Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Meine Bass lautsprecher hat es durchgehauen

+A -A
Autor
Beitrag
Kill4un87
Neuling
#1 erstellt: 14. Dez 2003, 16:08
Hi Leute

hab mir 2 Boxen gebaut nur die beiden Basslautspecher hat es durchgehauen.
Was kann ich machen dass das nicht wieder passiert.
(Frequenzweichen?,Sicherungen?)

Die beiden Boxen wurden von einer 2x504W Sinus bei 4 Ohm
2x245W Sinus bei 8 Ohm
Endstufe gespeißt.

Jede Box hat mit Hoch- und Mitteltöner sowie Bass 200W Sinus bei 4 Ohm, und 350W bei 8 Ohm)


Schon mal danke im voraus.
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Dez 2003, 17:54
Entweder hat Deine Box 200 oder 350 Watt, aber nicht beides.
Wenn Du Deinen Verstärker (Discobetrieb, Party?). über längere Zeit laut afdrehst, kann es durchaus sein, dass Du mehr Leistung auf die Boxen schickst, als diese vertragen. Und wenn Du dann noch das Gefühl hast, Du müsstest die Bässe etwas aufdrehen, dann ist es halt passiert.
Ich weiss, man liest immer, der Verstärker sollte kräftiger sein als die Boxen. Dies ist richtig bei Klassik, wo man normal hört und allenfalls mal ein kräftiger Impuls kommt. Ein schwacher Verstärker würde clippen, Oberwellen erzeugen und durch diese künstlichen Höhen den Hochtöner beschädigen. Aber bei Pop ist dauernd Vollpegel und somit beschädigt man mit einem kräftigen Verstärker den Tieftöner wie in Deinem Fall.
Entweder noch stärkere Boxen oder Pegel zurück. Das ist alles, was ich Dir raten kann.
Herbert
Inventar
#3 erstellt: 14. Dez 2003, 20:20
>>>Entweder noch stärkere Boxen oder Pegel zurück.<<<

Wobei hier hinzu zu fügen ist, dass "stärkere Boxen" NICHTS mit der Belastbarkeit zu tun hat! Und 245/504W sind im Heim- und Partybetrieb bei vernünftigen Lautsprechern unnötig.
Kill4un87
Neuling
#4 erstellt: 14. Dez 2003, 21:12
Bei den Watt anzahlen 200/350 W das eine ist für 4 Ohm das anderen für 8 Ohm.

Ich hatte die Endstufe nur auf 50 % laufen !
und dann müßte die Box dies locker aushalten.
Aber irgendwie hat es sie trotzdem durchgahauen.

Gibt es keine Sicherrungen die ich einbauen kann damit erst die rausspringen bevor ist meinen Bass durchaut?
wolfi
Inventar
#5 erstellt: 16. Dez 2003, 12:01
Als Sicherung kämen z.B. entspechende selbstheilende Elemente oder Sofitten in Betracht, für derartig hohe Leistungen aber eher unüblich.
Wie auch richi immer wieder betont: Die Belastbarkeit einer Box wird nach anderen Kriterien gemessen als die Leistung eines Verstärkers. Man kann die jeweiligen Wattzahlen nicht in einen direkten Bezug zueinander stellen. Daneben ist zu beachten, dass die Belastbarkeit typischerweise nichts über die mechanischen Grenzen eines Tieftöners aussagt. Dieser kann sich nun einmal nur begrenzt nach Innen und Außen bewegen, irgendwann lassen Sicke und Spinne keinen weiteren Hub mehr zu. Besonders gefährdet sind ventilierte Boxen, wenn sie unterhalb der Abstimmfrequenz betrieben werden. Hier kann die Belastbarkeit nur wenige Watt betragen.
-Martin-
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Dez 2003, 18:22
versuch sie einfach umzutauschen. ich mach's immer so, hab schon zwei Tosil Hochtöner kaput gemacht. try it! viell. ist es ja ein "Fabrikationsfehler" :-)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
CDM 1 hat wenig Bass
Capitol am 23.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  13 Beiträge
Canton Bass-Entzerrer-Kästchen, was hat es damit aufsich???
hemn2 am 16.04.2003  –  Letzte Antwort am 17.04.2003  –  2 Beiträge
Kann man meine Lautsprecher identifizieren
r0bb am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  2 Beiträge
Mechanischer Bass-Lautsprecher
Spatz am 02.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  12 Beiträge
Bass! Wir wollen Bass! - aber auch nicht zu viel!
Wopperbummchen am 15.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  7 Beiträge
Lautsprecher
Michael_6666 am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.11.2006  –  11 Beiträge
Meine Lautsprecher sind zu leise....neue SONAB??
Blackshark am 18.01.2003  –  Letzte Antwort am 18.01.2003  –  4 Beiträge
Ich glaube, meine Lautsprecher sind am Ende.
nowatt am 13.07.2007  –  Letzte Antwort am 14.07.2007  –  5 Beiträge
Und plötzlich ist der Bass weg
connie23 am 24.12.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  7 Beiträge
Loch im Bass Lautsprecher, schlimm?
F5.Dogg am 11.04.2007  –  Letzte Antwort am 12.04.2007  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 23 )
  • Neuestes Mitgliedashehalen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.603