Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gesiebter Klang: Abdeckung aus Blech

+A -A
Autor
Beitrag
MK3
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Feb 2010, 13:04
Hallo zusammen,

es gibt doch Lautsprecherabdeckungen aus gelochtem Blech.
Was mich wundert, das das den Klang nicht beeinflusst

Bei den dünnen Stoffabdeckungen verstehe ich es, aber bei Metall?

ich habe hier 2 teufel lautsprecher mit solchen Blechabdeckungen, deshalb interessiert mich das.

Wie sind eure Erfahrungen?
Wieskoenig
Stammgast
#2 erstellt: 17. Feb 2010, 13:24
Meine "Ninka" haben auch so ein Sieb davor ,
zumindest bei den Mittel/ Tieftönern. Der Hochtöner hat da nur allerdings nur 2 schmale Bügel. Soviel ich weiß lässt sich das auch gar nicht abnehmen.

Ich kann also nichts zu einem vorher / nachher Höreindruck sagen.
Ich finds allerdings ganz nützlich wenn Besuch kommt und die lieben Kleinen ihre Fingerchen nicht überall reinstecken können.


[Beitrag von Wieskoenig am 17. Feb 2010, 13:26 bearbeitet]
Osyrys77
Inventar
#3 erstellt: 19. Feb 2010, 12:38
Hi MK3,

ich selbst habe die Canton Ergo RC-L. Die haben ebenfalls Blechabdeckungen und ich habe mir damals die gleiche Frage gestellt und rumgegoogelt.

Ist schon eine Ewigkeit her, doch das was mir in Erinnerung geblieben ist, ist folgendes. Wenn das Lochgitter dran ist, wird der Klang zwar nur minimal beeinflusst, aber positiv!!!

Es hiess durch die membrannahe Abdeckung wird der Sound des Lautsprechers eher positiv als negativ beeinflusst. Die exakte Anordnung der Löcher in der Abdeckung bewirkt eine bessere Ausbreitung der Schallwellen, da diese somit durch die Anordnung gesteuert wird. Oft sieht man in Aufnahmestudios ebenfalls vor dem Mikro ein Stoff-bzw. Netzgitter, welches den gleichen Effekt haben soll.

Wenn jemand hier eine genaue Erklärung für den Effekt hat, dann bitte korrigiert mich. Es ist wie gesagt, schon etwas länger her.

ahhh, gerade eben habe ich doch noch gegoogelt und den folgenden Beitrag im Nubert-Forum gefunden:

nullhttp://www.nubert-forum.de/archiv/t-Kantendispersionen%20-%20was%20passiert%3F-2976.html

Schöne Grüße

Osyrys


[Beitrag von Osyrys77 am 19. Feb 2010, 12:45 bearbeitet]
schraddeler
Inventar
#4 erstellt: 19. Feb 2010, 16:13

Osyrys77 schrieb:
Oft sieht man in Aufnahmestudios ebenfalls vor dem Mikro ein Stoff-bzw. Netzgitter, welches den gleichen Effekt haben soll.

Das ist ein sogenannter Popschutz http://de.wikipedia.org/wiki/Mikrofon-Windschutz , der dient wirklich nur als Luftbremse und Speichelschutz, der wird nicht aufgrund von irgendwelchen Beugungseffekten eingesetzt.

gruß schraddeler
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen-Abdeckung
Torben_2 am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  5 Beiträge
Abdeckung für Lautsprecher
N8-Saber am 05.01.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2007  –  7 Beiträge
Abdeckung für Lautsprecher
hanfhaus am 26.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  6 Beiträge
Metall-Abdeckung beim Lautsprecher abnehmen
Steril am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  15 Beiträge
Canton RC-l und Abdeckung
tobi0815 am 26.09.2004  –  Letzte Antwort am 28.09.2004  –  20 Beiträge
Lautsprecher mit Abdeckung oder ohne?
MOT1984 am 16.07.2013  –  Letzte Antwort am 18.07.2013  –  13 Beiträge
LS mit oder ohne Abdeckung ?
front am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  10 Beiträge
Abdeckung sinnvoll?
Liquaron am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  17 Beiträge
Jukebox-Klang
Franky666 am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  5 Beiträge
Einfluß der LS Abdeckung
Mr.Knister am 29.06.2003  –  Letzte Antwort am 01.07.2003  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitgliedrolfhellmeier
  • Gesamtzahl an Themen1.344.849
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.072