Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Einfluß der LS Abdeckung

+A -A
Autor
Beitrag
Mr.Knister
Stammgast
#1 erstellt: 29. Jun 2003, 21:37
Eine Frage die mich schon länger beschäftigt... Haben die Abdeckungen einer LS Auswirkungen auf die Lebensdauer des Chassis, speziell die Membran?? Wenn man z.B. Sonneneinstrahlung berücksichtigt... oder ähnliches?! Man könnte sich doch vorstellen, dass in so einem Falle von direkter ständiger Sonneneinstrahlung die Schaumstoffsicke als solches schneller einreissen könnte...?!
Markus
Inventar
#2 erstellt: 30. Jun 2003, 05:15
Hallo Mr.Knister,

bzgl. der klanglichen Auswirkungen eines Abdeckgitters bzw. einer Abdeckbespannung findest Du hier einige Angaben aus berufenem Munde.

Gruß,

Markus.
Mr.Knister
Stammgast
#3 erstellt: 30. Jun 2003, 09:14
Erst mal Danke für die Antwort. Ein sehr themenorientierter Beitrag, aber mich interessiert vielmehr die Auswirkungen auf das Chassis selber. Wie z.B.: Kann man einen vorzeitigen Sickenriss durch die Abdeckung infolge direkter Sonneneinstrahlung vorbeugen?? Wäre ja schon interessant, weil ein Sickenriss immer mit Ärger verbunden ist und bei einer Erneuerung auch eine Kostefrage ist...
Bruno
Stammgast
#4 erstellt: 30. Jun 2003, 09:43
Hey Mr. Knister,

ich würde sagen, dass kommt drauf an, ob die Box so aufgestellt ist, dass sie direkte Sonne abbekommt und auf die Beschaffenheit der Abdeckung (Gitter hilft sicher nicht, Stoff vielleicht schon eher).

MFG
Bruno
Mr.Knister
Stammgast
#5 erstellt: 30. Jun 2003, 10:01
Das sehe ich ein, dass es abhängig ist, ob ein Gitter verwendet wird oder eine Stofffront. Aber ist da denn etwas dran oder habe ich das zu weit her geholt und fällt eher in die Rubrik ´Vodoo´ ??
Bruno
Stammgast
#6 erstellt: 30. Jun 2003, 10:41
Hey nochmal,

man müsste jetzt auf das Thema Licht-/UV-Absorbtion von LS-Stoff-Bespannungen eingehen.

Darüber weiss ich (zugegeben) nichts.

Da mein Plattendreher (und die Scheiben selbst ebenfalls) gleichfalls keine direkte Sonneneinstrahlung mag, stellt sich diese Frage sowieso nicht - würde das ganze nie direkt in der Sonne aufstellen.

und wech
Bruno


[Beitrag von Bruno am 30. Jun 2003, 10:46 bearbeitet]
Joe_Brösel
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Jun 2003, 10:44
Hi,
Fensterscheiben sind relativ UV-undurchlässig. Da kenn ich mich aber auch zuwenig aus, aber das Thema an sich würde mich auch interessieren.
Eine selbstgebrannte Cd, die ich ca. 3 Jahre in einen Zimmer absichtlich offen liegenließ, konnte ich danach nicht mehr abspielen.
Werner_B.
Inventar
#8 erstellt: 30. Jun 2003, 10:53
Mr. Knister,

der hauptsächliche Schädling bei den Sonnenstrahlen ist die UV-Strahlung, die gerne dafür sorgt, dass Kunststoffe verspröden. Aber ganz normales Fensterglas ist bereits ein sehr guter UV-Filter. Im Winter, wenn die Sonne flach steht und stärker in's Zimmer scheint, hat man wiederum meist die Fenster eh' geschlossen. Ich würde mir da also nicht allzu grosse Sorgen machen.

Ein anderes Problem könnte starke Erwärmung sein durch Infrarotstrahlung. Ich habe nur noch keinen Raum in einem Haus gesehen, in dem die Sonne an einer Stelle mehr als wenige Stunden täglich draufknallt (ausser vielleicht Wntergärten; und bewölkt ist es zudem häufig in unseren Breiten). Da reicht bereits eine Aufstellung, mit der die direkte Einstrahlung verhindert wird, um ganz sicher zu gehen.

Im Freien ist es sicher etwas anders: drastische Temperaturschwankungen, grössere Feuchteschwankungen, evtl. nicht zu verhindernde Sonneneinstrahlung, bioaktive Schadeinträge (Bakterien, Pilze, Algen) etc. Im geschlossenen Raum - wie gesagt - halte ich das Problem aber für eher vernachlässigbar.

Gruss, Werner B.
Mr.Knister
Stammgast
#9 erstellt: 30. Jun 2003, 12:31
Wenn man sich aber ausrechnet, wenn jeden Tag, auch wenn nur für ein paar Stündchen, die Sonne darauf scheint und sich infolge dessen erwärmt (Infarot) kommt man mit der Zeit doch auf eine ganz schöne Anzahl von Stunden, die die Membran ausgesetzt wäre. Wenn wir davon ausgehen, das täglich durchschnittlich 2 Std. die Sonne darauf scheint (ich denke das ist noch ein recht niedrigerer Wert), dann wären das 2 Std. x 7 Tage x 4 Wochen x 12 Monate = 627 Stunden pro Jahr. Das sind 28 tage ununterbrochene Sonneneinstrahlung pro Jahr.. Wenn man das jetzt noch die Zeit berücksichtig, wielange die LS in seinem Besitz sind, finde ich schon, dass das eine recht lange Zeit ist und man doch Schlüsse ziehen kann, welche Auswirkungen sowas hat.
Nur als Beispiel: Ich habe mir vor etwa 10 Jahren eigene LS gebaut. Da waren Chassis drin mit weissen Membranen. Doch nach ein paar Jahren konnte man sehen, das diese leicht verblassten... Ich hatte wohlgemerkt keine Abdeckungen aber hatte sie auch nie in direkter Sonneneinstrahlung stehen. Die Sicke aus Schaumstoff ist aber bis heute nicht eingerissen, jedoch merkt man, dass sie schon leicht nachgelassen hat. Kann einem das mit schwarzen Membranen auch passieren?? Eine Gummisicke kann über die Jahre ja auch härter werden und infolge dessen einreissen....
cr
Moderator
#10 erstellt: 30. Jun 2003, 22:28
1) Schwarze Membranen werden in der Sonne ordemtlich heiß
2) Häng einmal ein Stück PVC-Folie ins Freie. Nach ein paar Wochen ist sie zerbröselt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS mit oder ohne Abdeckung ?
front am 16.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  10 Beiträge
Lautsprecher Abdeckung ran oder nicht?
MarcelS am 07.12.2003  –  Letzte Antwort am 20.08.2006  –  3 Beiträge
Abdeckung sinnvoll?
Liquaron am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 29.12.2003  –  17 Beiträge
Boxen-Abdeckung
Torben_2 am 26.05.2004  –  Letzte Antwort am 26.05.2004  –  5 Beiträge
Für was eine Abdeckung?
super_noob am 26.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  20 Beiträge
Abdeckung ab - ja/nein?
cryptochrome am 23.11.2008  –  Letzte Antwort am 23.11.2008  –  10 Beiträge
Bassreduzierung mit Abdeckung?
Starspot3000 am 19.12.2015  –  Letzte Antwort am 20.12.2015  –  22 Beiträge
Lautsprecherbespannung/ Abdeckung/ Stoff/ Wo?
hallihallo am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher mit Abdeckung oder ohne ?
laruss0 am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 04.03.2009  –  67 Beiträge
Metall-Abdeckung beim Lautsprecher abnehmen
Steril am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 23.01.2004  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedF3k0
  • Gesamtzahl an Themen1.346.077
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.378