Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


gleicher verteiler aber verschieden große Boxen?

+A -A
Autor
Beitrag
bassboomer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Mrz 2010, 21:50
hi
ich habe hier einen verteiler mit 4 anschlüssen.
ich habe auch 4 boxen nur 2 sind relativ klein (ca 30 cm hoch)
und haben 65 7 130 Watt, 4...8 Ohm und 40...22.000 Hz und dann habe ich noch 2 mittlere, die aber handgemacht sind deshalb keine werte. jedoch ist der unterschied zwischen den leisungen der klenen und großen boxen enorm und ich wollte fragen ob ich die jezt einfach alle anschließen kann.
mein vater meinte die kleineren würden dann zu viel strom bekommen und durchbrennen.
mein freun hatte etwas ähnliches und hat es einfach gemacht.
bassboomer
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 04. Mrz 2010, 20:44
keine idee?
ich will halt nich meine boxen schrotten
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 05. Mrz 2010, 01:42
Hi,
bassboomer schrieb:
keine idee?...ich will halt nich meine boxen schrotten

Wenn Du dich so unklar wie eingangs ausdrückst, ist es schwer irgendwas sinnvolles zu empfehlen.
Probier es einfach aus, ob zuerst der Amp, die kleineren oder die großen LS kaputt gehen.

Wenn Du das vermeiden willst, sollte Dir klar sein, dass maximale Amp-Leistung schon deutlich vor voll aufgedreht erreicht wird,
insbesondere wenn Du den (Stereo-)Amp durch Parallelschaltung (*) von mehr als 2 LS "quälst".
Der Rest ist Einstellreserve für "leise" Quellgeräte, z.B. viele akku-betriebene Player...
...oder eben für Clipping-Orgien mit Risiko für alle Beteiligten...

Die beste Versicherung für Simpel-Equipment auf Party
-- quasi der Rallyeeinsatz ungeeigneter Familienkutschen --
sind ein Satz sensibler Ohren und nüchternes Bedienpersonal

------------------
Probier es aus,
zunächst leise, dann mehr und hör dir den kleinen LS genau an, vorher evtl. alleine anschließen und testen wieviel Pegel ihnen noch guttut...

Gruss,
Michael


(*) = oder macht Dein "Verteiler" eine Reihenschaltung der LS?
Erkennbar daran, dass wenn Du 1 LS abklemmst, der zweite am gleichen Kanal auch still ist...
Dann ist die Sache nicht so gefährlich, -- klingt aber nicht so gut ...


[Beitrag von Mwf am 05. Mrz 2010, 01:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker -> Verteiler -> 6 Passiv Boxen + 2 Subwoover?
---Paul--- am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  16 Beiträge
Verschieden dicke Anschlüsse Verstärker-Boxen
tony_the_pony am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  2 Beiträge
Hilfe! Onkyo 626 große Boxen hinten
JoQuattro am 20.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  4 Beiträge
wie lautsprecher am verteiler anschließen
tusponürnberg am 24.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  2 Beiträge
Große Lautsprecher an schwachem Verstärker
Inoxok am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  8 Beiträge
Boxen defekt. was tun?
Fallsilent am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.10.2003  –  6 Beiträge
Große Aktiv Boxen mit Batterie?
triptycon am 21.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  6 Beiträge
Große Rundumfrage
Scriper am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  18 Beiträge
Beolab 3 / Sprecher und Sänger verschieden laut
SigurRos am 20.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  2 Beiträge
Große Standlautsprecher seitlich hinlegen?
electrixxx am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.05.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedGr4nfa
  • Gesamtzahl an Themen1.344.864
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.291