Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bändchenhochtöner

+A -A
Autor
Beitrag
Klas126
Inventar
#1 erstellt: 17. Mai 2010, 20:24
Hallo was ist eigentlich das besondere an Bändchenhochtönern? sind sie in allen berreichen die besten ? Oder habe sie auch schwachpunkte ? Können sie zu aufdringlichen sein oder so?

Danke für euren Rat

mfg
DAT60
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 17. Mai 2010, 21:01
Hallo!

Es gibt eigentlich nur ein echtes Bänchen. Aufgrund verschiedener Fertigungsprozesse werden aber aber auch kleine Magnetostaten oder Elektrostaten so genannt. Wer einmal Bänchen gehört hat über einen richtig guten Verstärker wird davon kaum noch los kommen. Bändchen reagieren mitunter überaus empfindlich auf Überlasung und Erschütterung. Im Gegenzug sind sie aber aufgrund der sehr geringen Massen zimlich flink vom Ein- und Ausschwingen. Einfach mal welche anhören. In letzter Zeit werden immer mehr davon verbaut. In der Aurum-Reihe, bessere Quadralmodelle, DALI usw. sind diese Chassis anzutreffen. Aber wie bereits beschrieben ist ein guter bis sehr guter Verstärker von nöten nach meine Erfahrungen.
Lord-Senfgurke
Inventar
#3 erstellt: 17. Mai 2010, 21:08
Meine Erfahrungen mit Bändchen Hochtönern, und speziell den Jet Hochtöner von Elac war eigentlich da sie sehr Detailreich spielen. Leider auch sehr direkt und weniger räumlich. Ist wohl eine Frage des Geschmackes meiner ist es weniger.
DAT60
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Mai 2010, 21:21
Ähhhm...der Jet ist jetzt ja wieder eine Konstruktion für sich und in der Tat sehr direkt und aggresiv was allerdings kein Nachteil sein muss. Meins ist er aber auch nicht.
Lord-Senfgurke
Inventar
#5 erstellt: 17. Mai 2010, 21:33

DAT60 schrieb:
Ähhhm...der Jet ist jetzt ja wieder eine Konstruktion für sich und in der Tat sehr direkt und aggresiv was allerdings kein Nachteil sein muss. Meins ist er aber auch nicht.


Deswegen schrieb ich ja UND mit dem Jet. Ich empfinde aber Bändchenhochtöner grundsätzlich aber als sehr direkt und weniger Raumgreifend. Der Jet ist da einer der krassesten Kandidaten, dass stimmt wohl.
Phoenix_Acoustics
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Mai 2010, 19:12
ich besitze die Piega P4 XL auch mit einen Bändchenhochtöner. Und ich muss sagen dass dieser Hochtöner sehr detailtreu und präzise ist..


[Beitrag von Phoenix_Acoustics am 18. Mai 2010, 19:12 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche euren rat
Klaus217 am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  3 Beiträge
Brauche euren Rat und Hilfe....
NL-911 am 17.02.2004  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  9 Beiträge
Was ist das besondere an B&W
michaelwagner am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 20.12.2005  –  29 Beiträge
lautsprecher, wie funktionieren sie?
tutsch am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.02.2004  –  8 Beiträge
Was sind die besten Standboxen für 300??
MaLittau am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  66 Beiträge
Habe mir ein Paar Vector 55 gekauft, und nun klingen sie nicht gut Wer weiß Rat?
Saturn_Return am 20.05.2003  –  Letzte Antwort am 18.07.2003  –  29 Beiträge
Dringend! Brauche Euren Rat.
sellinghausen am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 08.11.2006  –  14 Beiträge
Bändchenhochtöner Ersatzteile
Hackl am 10.12.2003  –  Letzte Antwort am 10.12.2003  –  8 Beiträge
Bitte um Rat: Dali Ikon 6 oder Focal Chorus 726V ?
Pepeloni am 29.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  2 Beiträge
Bändchenhochtöner kaputt ?
ThreeDollarChino am 07.06.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.662
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.409