Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Beosound 9000 mit Bose Acoustimass

+A -A
Autor
Beitrag
MichiMaster11
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Mai 2010, 11:14
Hallo! Bin hier neu und wollte euch folgendes Fragen: Ich würde gerne an meine Beosound 9000 Bose Lautsprecher anhängen, da mir die anderen zu groß sind bzw. diese Aktivboxen woanders verwenden will. Jetzt brauche ich ja eine Endstufe oder Verstärker für die Bose Boxen.
Meine Frage: Wie habt ihr das am besten gelöst? Es reicht ja theoretisch ein normaler Verstärker (zB hab einen alten Sony F170) ODER eben eine Endstufe, die sich dann mittels Schaltspannung auch abschaltet wenn ich auf Standby bei der B&O gehe. Bose meinte ein 30W 4OHM IMP Endstufe von Pro-ject (Ampbox Stereo) sei die beste Lösung, da sie auch einen Klinken Schaltspannungseingang hat. Geht das, wenn ich vom DIN einfach die Schaltspannung in klinke umwandel bzw. Cinch? Gibt es eine bessere Lösung überhaupt? Mir wurde was von einem Schaltspannungsnetzstecker gesagt, der einen normalen Verstärker oder Endstufe ausschaltet, sobald von der Anlage keine oder wenig Spannung mehr anliegt. Weiß von euch vielleicht auch jemand, wie ich aus dem b&o din die pinbezeichnung rausbekomme bzw. den 12V ein/aus herausisolieren kann? Stecker für DIN auf Cinch gibts ja nur wäre eben diese Schaltspannung cool für eine Endstufe. Ich freu mich auf jegliche Antworten und danke euch im voraus für euer Engagement

liebe Grüße
Michi
Mwf
Inventar
#2 erstellt: 24. Mai 2010, 11:59
Hi,

was Dir wahrscheinlich nicht klar ist:

es gibt genau 2 Marken, die sich der üblichen Hifi-Szene komplett verweigern, sich jeweils ihr eigenes Universum geschaffen haben,
und daher auch hier im Forum, im Fachhandel, in Test-Zeitschriften etc. nahezu nicht vorkommen,
zu ihren Details auch bei Spezialisten kaum knowhow vorhanden ist, und, wenn überhaupt, nur mit "spitzen Fingern" behandelt werden,... :

Bose

und

B&O


Du bist nun einer der wenigen, der beide auch noch miteinander verbinden will,
wo sie sich doch jede Mühe geben, genau das zu verhindern...
Ich wünsche Dir jedenfalls viel Erfolg, vllt. trotzdem jemanden zu finden, der helfen kann...


Gruss,
Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BOSE Acoustimass
Michael694 am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  2 Beiträge
Bose Acoustimass
Hififreund1992 am 03.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.02.2011  –  6 Beiträge
bose acoustimass 2683-2
denia am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 14.06.2008  –  3 Beiträge
BOSE ACOUSTIMASS 5
julius am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 31.12.2008  –  3 Beiträge
Bose Acoustimass kaputt gemacht?
jensibaer am 06.10.2003  –  Letzte Antwort am 07.10.2003  –  7 Beiträge
Bose Acoustimass 10
duke330 am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 20.02.2007  –  27 Beiträge
Bose Acoustimass aktivieren, DSP
Don-Pedro am 21.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.09.2010  –  9 Beiträge
BOSE Acoustimass 5 kombinieren?
kostja am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 15.09.2006  –  3 Beiträge
Bose Acoustimass als Ergänzung?
Patrick03 am 24.12.2009  –  Letzte Antwort am 24.12.2009  –  4 Beiträge
Bose acoustimass und Micro-Anlage
caseidel am 15.04.2004  –  Letzte Antwort am 16.04.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 162 )
  • Neuestes MitgliedSmilie_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.959
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.608