Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Pointos quanta

+A -A
Autor
Beitrag
Lucky_Tube
Stammgast
#1 erstellt: 15. Jul 2010, 10:59
Hallo,

hat irgendjemand schon mal die LS von Pointos aus Berlin gehört? Speziell ein Bericht über die Pointos quanta, das größere Modell dieser neuen Marke würde mich interessieren. Die Beschreibung auf ihrer Homepage hat mich doch neugierig gemacht. Sind die wirklich so toll?

LG

Lucky
check0
Stammgast
#2 erstellt: 16. Jul 2010, 16:31
Hallo,
das ist ja mal eine interessante Seite. High-End Breitbandlautsprecher sieht man nicht alle Tage. Also ich persöhnlich wäre an dem ein oder anderen Hörtest, bzw. -bericht sehr interessiert. Achja es steht zwar nichts dort, aber die Chassis sehen auf den doch recht kleinen Bildern, ein bisschen wie ein Koaxialchassis aus. Vielleicht täusch ich mich da ja auch total.
Lucky_Tube
Stammgast
#3 erstellt: 17. Jul 2010, 06:40
Hi Fabian,

ja das klingt interessant. Wenn Berlin nicht so weit weg wäre würde ich auch mal hinfahren. Die bieten regelmäßig Hörtermine an. Ich finde halt auch den Preis ok und ein Breitband TL mit ordentlich Wirkungsgrad und der breitbandtypischen Räumlichkeit - würde ich gerne mal hören. Vieleicht meldet sich ja noch jemand der die LS kennt.

Gruß

Lucky
Lucky_Tube
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jul 2010, 14:48
Schade!

Hab ich mir fast schon gedacht, dass die noch keiner hat.

check0
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jul 2010, 16:01
Ich gehe in den Ferien vllt. mit ein paar Kumpels für ein paar Tage nach Berlin. Erinnert mich daran einen Hörtermin auszumachen.
Lucky_Tube
Stammgast
#6 erstellt: 27. Jul 2010, 10:52
Hallo Fabian,

bitte Pointos hören und berichten.

Gute Fahrt!

Lucky
rebourne
Stammgast
#7 erstellt: 12. Aug 2010, 20:57
Hallo @all

ich habe die pointos lautsprecher gehört.. und zwar von der kleinen bis zur großen...
und ich kann nur eins sagen... die großen ls hersteller müssen sich warm anziehen... was der entwickler dort hingezaubert hat, bläst so ziemlich alles in dieser preisklasse weg was ich kenne und einiges mehr darüber..

hört es euch an.. es ist der wahnsinn...
-Vintage-Fan-
Inventar
#8 erstellt: 12. Aug 2010, 21:24
Was ist daran bitte neu und revolutionär ??

Solche Teile bauen die Profis hier im Forum schon lange mit links !!
Schaut mal bei den DIY-Threads nach !
Ausserdem gibt`s die Audium Lautsprecher mit demselben Prinzip schon ein bisschen länger
http://www.fairaudio...audium-comp-5-1.html



[Beitrag von -Vintage-Fan- am 12. Aug 2010, 21:25 bearbeitet]
Lucky_Tube
Stammgast
#9 erstellt: 13. Aug 2010, 16:41
Hallo in die Runde,

ich war letztes Wochenende in Berlin und habe natürlich die Gelegenheit genutzt einmal Pointos zu hören. Nach vorheriger Absprache sollte es die große Quanta sein. Nach dem üblichen Hifi-Geplaudere mit dem Entwickler und Unternehmensinhaber Norman Schur ging es dann endlich los. Da saß ich nun schön mittig auf dem Hörplatz mit dem Blick auf die wohl proportionierte Quanta, ein Lautsprecher der einen schon optisch durch seine kraftvolle Erscheinung beiendruckt. Ein Schallwandler, das muß ich sagen wie ich ihn so zu diesem Preis noch nirgends gesehen habe. Nicht mit unnötigen Schnörkel versehen wie man es oft sieht, sondern auf eine liebenswerte Art Basic. Irgentwie sexy. Ja ich habe mich ein wenig verliebt und man sah ihr an, dass da was geht. Das die Verarbeitung der gut 30 kg schweren Quanta mit ihrem Echtholzfunier perfekt war sei hier nur der Vollständigkeit halber noch erwähnt. Da könnte sie auch gut das Doppelte kosten.

Nach den ersten Tönen wurde diese Vermutung auch bestätigt. Kraftvolle Gelassenheit möchte ich es mal nennen. Auch das habe ich zu diesem Preis noch nicht erlebt. Was die Quanta aus einem winzigen zigarretenschachtel großen Verstärker mit gerade mal 2 x 10 Watt heraus holte hat mich verblüfft. Auch meine Vorurteile bezüglich Breitbänder (was man so ließt) konnte ich getrost vergessen. Schöne Raumabbildung, körperhafte Darstellung mit natürlichen Stimmen und kein zu enger Sweetpoint. Keine nervigen Höhen und ein Bass - Wow - keine Frage die Quanta kann Bass und wie trocken - tief - schell - akzentuiert und niemals aufgedunsen. So soll es sein.

Wo Licht ist da ist immer auch ein wenig Schatten. Tja, wie soll ich es sagen. Dem erfahrenen Hörer bleibt nicht verborgen, dass der zur Verfügung stehende Hörraum (17qm) der Quanta doch etwas zu klein geriet. Dem erfahrenen Hörer blieben aber auch die beschriebenen Qualitäten dieses Preiswunders nicht verborgen. Ich möchte nicht wissen was die in einem Raum ab 25pm macht. In einem Raum der die für diesen Lautsprecher notwendigen Abstände möglich macht. "Quatsch", natürlich möchte ich es wissen und wie. Demnächst soll es ja an etwas zentralerer Stelle in Deutschland möglich sein Pointos bzw. Quanta unter besseren Bediengungen zu hören. Ganz klar, ich werde bestimmt einer der ersten sein die sich dieses Vergnügen gönnen. Wie sagt man so schön "Wo die Liebe hinfällt"

Gruß

Lucky
toshi???
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 02. Feb 2011, 11:53
Hallo zusammen

@ -Vintage-Fan-: Ich muss vornweg eingestehen, dass ich kein Boxenbauer bin. Aber eigentlich ist doch klar, dass die von Dir erwähnte audium nicht mit den pointos verglichen werden kann. Denn audium verbaut zusätzlich zum Breitbänder noch ein Basschassis, und zwar im Fuss des LS. Pointos hingegen arbeitet NUR mit dem Vollbereichs Treiber. Ausserdem, vielleicht der grösste Unterschied: pointos LS sind Transmissonlinie-Konstruktionen.

Fazit: Was pointos macht, hat davor noch niemand gebaut. Auf keinen Fall Audium, das sind absolut zwei Paar Schuhe! (Wenn es jemand trotzdem getan haben sollte, aber audium war es garantiert nicht, bitte ich um Berichtigung)

PS: Die pointos Materia die ich gehört habe klingt so was von in sich stimmig und aus einem Guss spielend und für meinen Geschmack einfach perfekt abgestimmt, dass ich nach langem und vielem Hören bei einem Freund, mein Paar vor etwa drei Wochen geordert habe - mit Makassar-Furnier. So sieht sie zudem auch noch Hammer geil aus. Die perfekte Verarbeitung wurde ja bereits erwähnt.

Das könnte wirklich meine letzter Lautsprecher werden, so glücklich bin ich mit dem Klang und dem Design. Und DAS Gefühl hatte ich leider noch bei keinem anderen LS, auch wenn er etwa das Doppelte gekostet hat. (Die Materia kostet übrigens 2450 Euro).

Meiner Meinung nach wird ein Bassreflex-System auch nie wirklich ganz befriedigen können, ganz einfach weil das Hören zu anstrengend ist (Zusammensetzen der diversen Frequenzen von den verschiedenen Chassis. Ist ja schon krass, dass mittlerweile sogar Geräte auf dem Markt sind, die einem das LANGZEITHÖREN ERLEICHTERN. Das sagt doch eigentlich schon alles.... z.B.: Ascendo TOS1).

Ich werde ab und wann über die Eindrücke des täglichen Hörens der Materia berichten. Und wenn ich die Materia mal ein paar Wochen gehört habe, kann ich sagen, ob sich der anfangs geschilderte Eindruck erhalten hat.

Es wär der Wahnsinn, endlich mit der unterschweilligen aber doch permanenten Boxensuche aufhören zu können. Was für ein Traum!!!

Beste Grüsse, Sascha


[Beitrag von toshi??? am 02. Feb 2011, 12:17 bearbeitet]
sleazyi
Stammgast
#11 erstellt: 21. Mai 2011, 10:49
Hallo

gibt´s was neues von den POINTOS Usern?

Stellt doch mal Bilder hier rein.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thread für Erfahrungen und Meinungen zu Pointos
Point_of_Sound am 07.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  7 Beiträge
Wer hat die Linn Ninka ?
Leisehöhrer am 09.07.2004  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  51 Beiträge
Zu oft die selben LS-Namen gehört!
mdoublec am 06.12.2008  –  Letzte Antwort am 08.12.2008  –  22 Beiträge
Hat jemand die POLK LSi7 schonmal gehört?
unplayed am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  5 Beiträge
Wer kennt diese Aktiv-Monitore oder überhaupt die Marke?
puffyx am 17.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2011  –  14 Beiträge
Lautsprecher(welche marke,modell...)
Jan86 am 13.05.2003  –  Letzte Antwort am 16.05.2003  –  10 Beiträge
Wer hat die neue Karat 709 gehört?
moser7 am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  7 Beiträge
Was sind das für LS?
lynx05 am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  3 Beiträge
1970er LS Marke und Modell unbekannt - wer weiß mehr? Was sind das für Lautsprecher?
Sterling#0 am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 04.02.2016  –  2 Beiträge
Meine LS sind die Pesten !
donluto am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  13 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Intertechnik
  • Audium

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedfabiwlf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.520
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.175