Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Enttäuschender Stereo-Klang mit Teufel LT3! Bitte um Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
X_Adrenochrome
Neuling
#1 erstellt: 26. Jul 2010, 13:45
Guten Tag miteinander,

Da ich neu im Forum bin, möchte ich mich zunächst vorstellen.
Ich bin Max aus Regensburg in Bayern, 20 Jahre alt und leidenschaftlicher Hobbymusiker.


Nun zu meinem Problem:

Vor ein paar Wochen sind wir durch einen Zufall sehr günstig an die Teufel Theater LT 3 gekommen. Bei dem Preis (160€) habe ich auch nicht lange nachgedacht und die Dinger gekauft.
Hier ein Bild:

Ein neuer Receiver wurde mit dem Onkyo TX SR-607 auch angeschafft.

Nun habe ich die Boxen ordnungsgemäß angeschlossen und mit dem Audyssey-System eingemessen.

Jetzt bin ich einigermaßen verzweifelt, da der Klang der Boxen überhaupt nicht meinen Vorstellungen entspricht. Ich wusste zwar, dass ein 5.1-System ungleich einem Stereo-System ist, jedoch ist das gebotene unterirdisch. Der Sound ist unpräzise, der Bass schwabbelt vor sich hin, tiefe Mitten sucht man vergeblich. Alles klingt undefiniert. Einzelne Effekte und Feinheiten sind nicht auszumachen. Weder bei Radio, noch Plattenspieler, noch Musik vom Laptop.
Ich höre sonst Musik über mein MacBook und Beyerdynamic DT-770 Pro.

Bei Filmen ist das Ganze anders. Da ist die 5.1-Anlage ideal und bietet tadellosen Kino-Sound.

Was, bzw. kann ich überhaupt etwas tun um den Musik-Sound zu verbessern? Liegt es eher an den Boxen, oder am Receiver?

Ich bitte euch um Hilfe und danke im Vorraus.

Grüße,
Max.


[Beitrag von X_Adrenochrome am 26. Jul 2010, 13:47 bearbeitet]
manolo_TT
Inventar
#2 erstellt: 26. Jul 2010, 14:20
soweit ich weiß, ist teufel gut (vorallem zu dem preis) bei 5.1, bei stereo sollst die wohl eher knicken können
xutl
Inventar
#3 erstellt: 26. Jul 2010, 14:25

manolo_TT schrieb:
soweit ich weiß, ist teufel gut (vorallem zu dem preis) bei 5.1, bei stereo sollst die wohl eher knicken können

Dem ist nichts hizuzufügen

Kauf Dir noch 2 vernünftige LS für Musik und schließ die als Front B an.
Bei 160€ für das LT sollte doch noch Geld da sein.
ichundich
Inventar
#4 erstellt: 26. Jul 2010, 14:29
Versuche doch erst mal die Frontlautsprecher an einen normalen Verstärker anzuschließen. Wer weiß wie sie dann klingen sollte es dann besser klingen liegt es wohl an der Einstellung deines Resievers.
Joe-Han
Inventar
#5 erstellt: 26. Jul 2010, 14:43
Dafür hat dein Onkyo die "Pure Audio" Funktion. Wenns dann nicht besser klingt, wirst du mit einem Stereoverstärker auch keinen großen Unterschied erzielen. Außerdem brauchst du sowieso zwingend die Subwooferergänzung, da die Säulen keinen Bassbereich haben.
Ist halt so - die kleinen Teufel-Systeme haben mit HIFI wenig zu tun.


[Beitrag von Joe-Han am 26. Jul 2010, 14:44 bearbeitet]
LambOfGod
Inventar
#6 erstellt: 26. Jul 2010, 14:45

ichundich schrieb:
Versuche doch erst mal die Frontlautsprecher an einen normalen Verstärker anzuschließen. Wer weiß wie sie dann klingen sollte es dann besser klingen liegt es wohl an der Einstellung deines Resievers. ;)


Nein, es liegt an den Boxen... denn die machen den Klang und nicht bzw nur begrenzt der AVR.

Ich würde die Teile bei Ebay verkaufen und was ordentliches dafür hinstellen...
manolo_TT
Inventar
#7 erstellt: 26. Jul 2010, 14:52
also für den preis würde ich die behalten, zudem hat der TE ja auch geschrieben, dass sie beim film ganz gute arbeit leisten. einfach 2 normale boxen und gut
X_Adrenochrome
Neuling
#8 erstellt: 26. Jul 2010, 17:28
Also wäre der konkrete Rat, zwei der Teufel-Speaker durch vernünftige Stereo-Boxen einzutauschen?

Dann hätte man wohl immer noch Raumklang beim Film und guten Stereoklang bei Musik, wenn ich das logisch schlussfolgere?
xutl
Inventar
#9 erstellt: 26. Jul 2010, 18:09
ICH würde 2 LS für Musik ZUSÄTZLICH anschaffen.

Für Kino-Sound sind 5 IDENTISCHE LS von Vorteil.
manolo_TT
Inventar
#10 erstellt: 26. Jul 2010, 19:34
jepp, musst halt mal gucken wie du das räumlich platzierst, damit das gescheit aussieht
ichundich
Inventar
#11 erstellt: 26. Jul 2010, 20:06

LambOfGod schrieb:

ichundich schrieb:
Versuche doch erst mal die Frontlautsprecher an einen normalen Verstärker anzuschließen. Wer weiß wie sie dann klingen sollte es dann besser klingen liegt es wohl an der Einstellung deines Resievers. ;)


Nein, es liegt an den Boxen... denn die machen den Klang und nicht bzw nur begrenzt der AVR.

Ich würde die Teile bei Ebay verkaufen und was ordentliches dafür hinstellen...


Na ja ich kenne nun die Boxen nicht aber ein Versuch ist es doch wert oder
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Gute Boxen, enttäuschender Klang
don_bol am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  75 Beiträge
bitte um hilfe teufel
huntersthompson am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  6 Beiträge
Bitte um Hilfe !
antosa am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  4 Beiträge
QUADRAL oder MAGNAT? Bitte um Eure Hilfe!
mrbeyond am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  11 Beiträge
Vergleich von 2 Systemen bitte um Hilfe
Kleinbeppe am 30.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  9 Beiträge
Bitte um Hilfe zur Sache mit der Impendanz
dasAndy am 10.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  3 Beiträge
Lautsprecher kratzt ! Bitte um Hilfe
ILoveKatniss am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  4 Beiträge
suche stereo standlautsprecher (HK 3380) BITTE HILFE !
*chriss* am 19.12.2006  –  Letzte Antwort am 23.12.2006  –  2 Beiträge
Canton LE 102 Dämmmaterial richtig positionieren bitte um schnelle HILFE!!
FeG*|_N@irolF am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  18 Beiträge
Welche Boxen bitte hilfe?!
deef am 17.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkipkoenig
  • Gesamtzahl an Themen1.345.194
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.773