Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was Haltet ihr von der Canton Chrono SL590 ?

+A -A
Autor
Beitrag
Richi666-
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Nov 2010, 20:33
Mich würd mal interessieren was ihr von dieser Box haltet ? Hat die einer von euch ? Ich hab sie gestern angehört bei Saturn und war echt begeistert :-) Seid ich die gehört habe mag ich keine Elac mehr kaufen :-)

Freu mich schon auf paar Infos von euch
cuber
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 27. Nov 2010, 20:49
Also ich ahbe nur die etwas kleinere Variante, nämlich die 580 DC und bin mit denen sehr zufrieden. Ist meiner Meinung nach ein sehr neutraler Lautsprecher, mit einem sehr klaren Klang der bei Bedarf auch eine ordentlich Portion Bass abliefert Bin ein Fan der härteren Musik, bei denen die oftmals schwächeren Aufnahmen leider gnadenlos offengelegt werden.
Insbesondere ruhigere Songs und Balladen werden aber traumhaft wiedergegeben so, dass ich aus dem schwärmen garnicht rauskomme. Meine Pink Floyd Platten werden sicherlich bald aufgeschlissen sein
Was gibt es ansonsten zu sagen? Die Lautsprecher sind natürlich absolut hochwertig und perfekt verarbeitet, aber das hast du wahrscheinlich schon selbst gemerkt.
Richi666-
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Nov 2010, 20:52
Ja das hab ich gestern echt bemerkt ! Ich wollte mir ständig ELAC boxen kaufen jetzt bin ich eigentlich schon auf der Suche nach einem Händler der diese CANTON verkauft zu einem normalen Preis weil das stk kostet ja doch 899 euro bei Saturn :-)

Aber gestern der klang von der Box einfach nur geil ehrlich ! Hätte echt nicht gedacht das die so toll tönen echt ! Deine kleiner Version ist bestimmt auch nicht übel !

Canton kann schon was hätt ich gar nicht geglaubt !
hamtho
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Nov 2010, 21:33
Also ich kann diese Box wirklich nur wärmsten empfehlen. Ich habe sie gerade bei mir im Wohnzimmer stehen und höre sie gegen einen anderen Lautsprecher zur Probe. Es ist wirklich eine sensationeller Klang: sehr präsent, warme und klare Stimmlage, präziser Bass. Macht einfach nur Spaß!

Ich habe den Lautsprecher bei justhifi.de gekauft (http://justhifi.de/Canton-Chrono-SL-590_a4146.html), nachdem er mir bei Saturn auch zu teuer war und die von Probehören zu Hause eh noch nichts gehört haben. Dort kostet die 590er nur unwesentlich mehr als die 580er.

So go for it!


[Beitrag von hamtho am 27. Nov 2010, 21:36 bearbeitet]
Richi666-
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Nov 2010, 22:14
@hamtho

Vielen Dank für deine Info ! Kleine Frage welche Boxenkabel und welchen Receiver verwendest du für die 590er ?

Mfg
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 27. Nov 2010, 23:25
Hallo,

die Chrono SL 590 sind durchaus gute lautsprecher ,keine Frage.
Wenn sie deinen Geschmack,
wie anscheinend getan,
treffen,dann spricht absolut nichts dagegen.

Falls du doch noch zwei direkte Gegenspieler dazu hören möchtest,
das wären vllt die Quadral Platinum M4 sowie die Monitor Audio RX 8.

Boxenkabel,
bis 10m Länge genügt ein solides Kabel mit 2x 2,5qmm.
Darüber würde ich auf 2x 4qmm gehen.

Zum Receiver,
du möchtest einen Stereoreceiver und keinen AV Receiver,
sehe ich das richtig??

Was darf er denn kosten??

Gruss
Richi666-
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 27. Nov 2010, 23:30
Ne ne ich wollte nur rein interessehalber fragen welche kabel er nuzt und welche marke ! Ich hab ein Receiver Pioneer Sc-LX73

Denke der hat kein Problem mit den Canton :-)


Richi666-
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Nov 2010, 08:51
@hamtho

Was bedeutet eigentlich dieses DC ???? Canton Chrono SL590 DC

Ab und zu steht Canton Chrono SL590 DC dann wieder ohne dem DC ??? ich komme einfach nicht dahinter ????
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Nov 2010, 09:44
Hallo,

wenn auch ich die Frage beantworten darf,

die exakte Modellbezeichnung ist Canton Chrono SL 590DC,

es gibt kein Schwestermodell ohne DC.

Und dein Receiver wird damit zurechtkommen.

Gruss
hamtho
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 28. Nov 2010, 10:02
Guten morgen,

ich bin eher der Fan von warmen, direkten Klängen und betreibe die Chrono an einem Marantz NR1601 AVR. Ist für meine Anforderungen eine Kombi, die sich sehr schön ergänzt - und das obwohl der Marantz eher ein "kleinerer" Verstärker ist. Von daher müsste der Pioneer damit auch kein Problem haben.

In Sachen Kabel habe ich bisher noch keinen besonderen Aufwand getrieben. Derzeitig hängen die LS an ganz normal 2,5 qmm-Kabeln.
Richi666-
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 28. Nov 2010, 12:54
Vielen Dank für eure information jetzt kenn ich mich schon wieder besser aus
johnny78
Stammgast
#12 erstellt: 28. Nov 2010, 22:40

Was bedeutet eigentlich dieses DC ????



siehe http://www.canton.de/de/glossar.htm :

"...

DC-Technologie

Die von Canton entwickelte DC-Technologie ("Displacement Control") verhindert, dass die Membran des Basslautsprechers bei tiefen Tönen unkontrolliert auslenkt. Dazu unterdrückt sie subsonische (d.h. nicht hörbare) Schwingungen und lässt die Bässe gleichzeitig spürbar straffer und präziser klingen..."

Gruß
Christian
Richi666-
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 30. Nov 2010, 10:36
Canton is einfach nur geil ehrlich ! Ich war freitag von dem Hörtest so begeistert ehrlich ! Einfach nur hammer was die bauen ! Und ich finde die preise sind (wenn mann brav spart) auf alle fälle ok !

Mfg
bonnie_prince
Stammgast
#14 erstellt: 30. Nov 2010, 22:23
Richi666:


Canton is einfach nur geil ehrlich [...] Einfach nur hammer was die bauen !


Schonmal 'ne Canton aufgeschraubt ? Am besten, du fängst mit der "Reference"-Serie an. Von da an kann man sich eigentlich nur noch verbessern .

Grüße b_p.
hamtho
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 30. Nov 2010, 23:54
Und? Haste sie nun gekauft?
doublezero
Neuling
#16 erstellt: 10. Dez 2010, 11:17
Hallo zusammen, ich bin kurz vor der Bestellung eines 5.1 Set's. Ins Finale haben es das Canton Chrono SL (590SL, 530SL, 555SL, Sub 800R) und das Quadral Platinum M (M5, M2, M1, Sub 700)
Betreiben möchte ich das Set mit einem Yamaha RX-V 3067.

Kann jemand noch irgendwas zu Verarbeitung, Klang, Qualität,... sagen, und eine persönliche Kaufempfehlung aussprechen? Das wäre sehr hilfreich!

Vielen Dank für ein paar Antworten!

Greetz,
d0z0
hamtho
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 10. Dez 2010, 12:05
Hi,

also ich kann nur was zu den Canton Chronos sagen, weil ich die Quadral nicht gehört habe.
Aber wie bereits zuvor erwähnt, finde ich die Chronos wirklich sensationell gut und kann Dir einen Kauf dieser Lautsprecher nur wärmstens empfehlen.

Der Klang ist sehr präsent, warm und klar. Die Verarbeitung lässt keine Mängel finden und durch die High Gloss Lackierung sieht der Lautsprecher sehr edel und hochwertig aus aus.

Letztendlich kannst Du Deine finale Entscheidung aber ohnehin nur machen, wenn Du Dir beide Boxensets im Vergleich anhörst, denn die Bewertungen, die ich Dir jetzt gebe, sind ja vor allen Dingen meine persönliche subjektive Meinung. Da kann es Dir ganz anders ergehen.

Ich habe mich für die Cantons auch erst nach einigen "Fehlversuchen" entschieden und mir hat sie im direkten Vergleich einfach am Besten gefallen!
OnkelPeter
Neuling
#18 erstellt: 03. Jan 2011, 22:44
Hi!

ich bin gerade auch am überlegen ob ich mir ein Canton Chrono SL zulegen soll. Meine beiden Favoriten sind die beiden Sets:

1. Set
2 x Nubert NuBox 551 als Front
1 x Nubert NuBox CS-441 als Center
2 x Nubert NuBox DS-301 als Rear
1 x Nubert NuBox AW-441 als Sub

2. Set
2 x Canton Chrono SL 580 DC als Front
1 x Canton Chrono SL 555 als Center
2 x Canton Chrono SL 520 (oder 530) als Rear
1 x Canton SUB 800 R als Sub

Hat hier jemand schon mal die beiden im Vergleich gehört? Bei Nubert ist das ja immer mit einer Bestellung verbunden. Lohnt hier der Aufpreis für das Canton System?!

Ich nutze mein neues System für ca.:
50% Musik (Alternativ, Rock)
25% PlayStaion/Xbox spielen
25% Filme/TV gucken

Beste Grüße!
hamtho
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Jan 2011, 23:16
Ich habe genau auch zwischen dieser Entscheidung zwischen der Nubert und der Canton Chrono gestanden und ich fand die Chrono wirklich um Klassen besser. Allerdings muss ich auch gestehen, daß ich von der Chrono die 590er gehört habe.

Die Boxen klingen so wie sie ausshen: die Nubert bleibt etwas unauffälliger und dezent im Hintergrund und die Chrono kommt absolut präsent und selbstbewusst daher.

Ich habe mich nach diesem direkten Vergleich für die Chrono entschieden und bereuhe es bis heute nicht. Es ist einfach ein toller Lautsprecher. Aber letztendlich ist es immer eine absolut subjektive Entscheidung.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 04. Jan 2011, 19:13
@ onkel peter

die beiden Sets kann man so einfach nicht vergleichen,

das Canton Set kostet das Doppelte des Nuberts.


Ob sich der Mehrpreis für DICH lohnt ist das Entscheidende,
und das kann keiner hervorsagen.

Doppelt so gut klingt das Canton Set sicherlich nicht,
falls du dies erwartest aufgrund des doppelten Preises.

Recht viel wird auch schon von der Hochglanzlackierung geschluckt,
kostet auch n Happen.

Ob das Nubert aber deine Ansprüche ganz befriedigen kann,
woher sollte man das wissen.

Der Bassbereich wird beim Canton schon alleine aufgrund des Subs mit DSP besser ausfallen.

Falls du kannst,
bestell beide Sets und höre.

Gruss
christopher1
Stammgast
#21 erstellt: 04. Jan 2011, 23:00
Salute,

ich bin auch gerade dabei meine Frontboxen wegen massiven Stereoeinsatz (Canton GLE 407) auszutauschen und war heute bei Nubert...kurzum ich war bis auf eine sensationelle Ausnahme von den Nubert Boxen im Vergleich zu den bisherigen Cantons die ich gehört habe (Canton GLE Serie, Chrono Serie, Vento Serie) schwer entäuscht. Bei fast keiner hatte ich diesen WOW-Effekt...irgndwie hats überall gefehlt egal ob mit ATM oder ohne.

Zur Zeit habe ich zum testen die Karat 770 daheim aber die Chrono SL werde ich mir auch noch anhören.

Aber die nuVero 14....Jesus ist das eine Box! Sorry Off-Topic.
hamtho
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 04. Jan 2011, 23:02
Ich stimme voll zu: der WOW-Effekt fehlte bei den Nuberts!
naschinico
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 05. Jan 2011, 00:09

hamtho schrieb:
Ich stimme voll zu: der WOW-Effekt fehlte bei den Nuberts!


Obwohl man ja soviel gutes von Nubert hört.

Leider kam ich selber auch noch nicht in den Genuß die Nubis zu hören...
OnkelPeter
Neuling
#24 erstellt: 05. Jan 2011, 07:20
Guten Morgen!

Das mit der doppelten Preisklasse stimmt - aber nur wenn man den OVP nimmt. Für das Nubert 511 5.1 Set würde man 2000€ bezahlen. Gestern war ich beim Hifi-Profi und hab mir da mal die beiden Canton Chrono SL 580 & 590 angehört - bin echt begeistert!

Als Set würde mich das mit den "kleinen" Chrono SL 580 als Front & den Chrono SL 520 als Rear mit dem Center auch 2000€ kosten. Nachteil, es wäre bei dem Set KEIN Sub dabei. Was ich gestern aber gehört habe war schon echt genial wie ich finde Die Chrono SL 590 sind da noch ne ganz Ecke mächtiger im Klang.

Denk mal das ich mir die holen werde. Sehen echt genial aus und der Sound hat mich gestern auch begeistert. Hab natürlich auch mal die anderen Boxen die da in dem Preissegment standen angehört (B&W, KEF). Vom Klangbild haben mir die Canton aber am Besten gefallen.

EDIT: Mal so in die Runde gefragt. Ich hab einen Denon AVR-3311 als AV Reciever. Die großen 590 und 530 sollten damit doch ausreichen gefüttert werden oder meint ihr das der Reciever zu klein ist?! Der Verkäufer im Hifi-Profi hatte nämlich gemeint das die 580 besser zu dem Denon passen würden als die größeren 590....


[Beitrag von OnkelPeter am 05. Jan 2011, 07:23 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 05. Jan 2011, 18:24
Hallo,

wenn du von Hifi Profi sprichst,
warst du dann bei den Hifi Profis in F,DA oder Wiesbaden??

Der AVR wäre auch für die 590 nicht zu klein.

Vielmehr sollte die Lautsprechergrösse auch nach der Aufstellung,Wandabstände und der Raumgrösse ausgesucht werden,
da ist nicht immer das grössere Modell im Vorteil.

Tja,
da dir das Canton Set gefällt spricht nichts dagegen,
die NuBoxen wären noch leistungshungriger,
nur zur Info.

Der fehlende Sub ist wohl nur bei Filmen,
weniger bei Musik ein Nachteil.

Falls er dir fehlt kannst du ja irgendwann nachrüsten.

Übrigens,
hattest du an deinem AVR probegehört??
Warum nicht??

Gruss
OnkelPeter
Neuling
#26 erstellt: 06. Jan 2011, 13:29
Hab die beiden Boxen an einem älteren Denon Reciever gehört der aber Vergleichbar meinem aktuellen 3311 war.
Ich hab beim Probehören keinen Anfall von Schwäche bei den größeren Boxen gehört, im Gegenteil - die haben sich noch voller angehört. Hab mich mittlerweile auch für das Canton Chrono SL 590 DC + SL 530 und SL 555 entschieden.

Ehrlich war mir der Aufwand mit Bestellung bei den NuBoxen zu blöd. Klanglich haben mich die Canton im Vergleich zu den im Laden stehenden LS überzeugt. Zusätzlich machen die Canton auch optisch wirklich einiges her! Denk mal das ich hier nicht enttäuscht werde wenn ich die LS daheim angeschlossen hab.

War der Hifi-Profi in Frankfurt übrigens
weimaraner
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 06. Jan 2011, 17:34
Hallo,

war schön wenn du dich nochmal meldest,

wenn die Teile dann spielen.

Gruss und viel Spass damit.
OnkelPeter
Neuling
#28 erstellt: 12. Jan 2011, 08:54
Hi!

Hab jetzt seit 2 Tagen die Canton Chrono SL bei mir daheim und bin mit dem Set vollkommen zufrieden! Ich habe zwei SL590 DC als Front LS, den SL555 als Center und zweit SL530 + Dynaudio Stand 3 als Rear. Sub hab ich bisher keinen, werd mir aber wahrscheinlich noch einen nachträglich kaufen. Hatte die ganzen Jahre zuvor einen Sub und den Unterschied merkt man besonders bei Filmen (obwohl die SL 590 schon ordentlich Druck machen!) Angeschlossen ist alles an einem Denon AVR-3311.

Zum Klang:
Schöne Höhen und satte Bässe aus den Front LS, die Rear sind aber auch nicht zu verachten - erstaunlich was aus den "kleinen" Boxen raus kommt! Im Stereo Betrieb geben die SL590 eine gute Leistung ab. Das Klangbild hat mich schon damals beim Probehören im Hifi-Profi begeistert. Musik kommt besonders gut über die Multichannel Stereo Einstellung am Denon rüber, hier wird das Stereo Signal einfach noch mal gespiegelt an die Rears gegeben was dann den ganzen Raum beschallt. Hört sich nach meinem Empfinden einfach genial an! Wie oben schon mal kurz gesagt ist mir allerdings bei Filmen (Batman - Dark Knight auf BluRay) aufgefallen das die wirklich tiefen Bässe nicht von den SL590 übernommen werden können (war mir aber auch vorher schon bewusst). Hier werd ich mir wohl noch einen SUB 800 R in der nächsten Zeit zulegen. Im Surround Bereich sind die 5 LS ein super Team! Alles kommt wesentlich "voller" rüber. Kann es schlecht beschreiben. Hatte vorher kleine ELAC Satelliten + Sub die das natürlich nicht geschafft haben. Werde hier in den nächsten Tagen noch etwas am Receiver die Einstellungen überprüfen und optimieren. Hab bisher die Front LS als Large, Center und Rear sind Small.

Optik:
Edel! Wirklich super verarbeitete LS. Hab alles in hochglanz schwarz und mir für die beiden SL530er Rear von Dynaudio den Stand 3 in hochglanz schwarz geholt. Das sieht genial aus! Der Center ist so wuchtig, das ich meinen 40" Samsung locker darauf abstellen könnte! Da war ich etwas überrascht, man liest zwar die Maße im Internet, aber wenn man das Teil auspackt ist es doch noch was anderes Die Verpackung war übrigens wirklich gut!

Also nach gerade mal 2 Tagen bin ich schon begeistert von dem neuen Set

Mal sehen was die noch alles zeigen wenn sie sich mal etwas eingespielt haben.
GoethesFaust
Neuling
#29 erstellt: 30. Jan 2011, 21:51
Hallo zusammen (bin ganz neu hier),

auch ich möchte mir die Canton Chrono SL 590 (Nenn-/Musikbelastbarkeit: 160/320 Watt) als reine Stereo-Lösung zulegen. Die Frage ist nun, ob ich diese mit meinem alten Verstärker (Pioneer A-337) für eine überschaubare Übergangszeit halbwegs sinnvoll betreiben kann (muss mich erst für einen neuen entscheiden). Oder bringt diese Lösung nichts? Wie viel Watt Ausgangsleistung sollte denn ein neuer Verstärker für diese Boxen haben?

Herzlichen Dank für Eure Hilfe!


Hier die technischen Daten meines Pioneer A-337 (lt. Hifi-wiki.de):

Technische Daten
Dauerleistung (bei Klirrfaktor)
8 Ohm: 2x 40 W (0,02%)
8 Ohm: 2x 55 W (1,0%, DIN)
4 Ohm: 2x 50 W (0,03%)
4 Ohm: 2x 72 W (1,0%, DIN)
Dynamikleistung
8 Ohm: 55 W
4 Ohm: 90 W
Gesamtklirrfaktor: 0,02% (20Hz - 20 kHz, 40W, 8 Ohm) 0,03% (20Hz - 20 kHz, 50W, 4 Ohm)
Frequenzgang:
PHONO (MM) 20 HZ bis 20kHz ± 0,3 dB
CD, TUNER, LINE, TAPE 5 HZ bis 100kHz +0 dB / -3dB
Stereokanaltrennung:
Signalrauschabstand:
Dämpfungsfaktor:
Klangregelung: analog (-30 dB)
Bass: ±8 dB (100 Hz)
Höhen: ±8 dB (10 kHz)
Loudness: ja, Taste ( + 5 dB - 100 Hz / +3 dB - 10 kHz)
weimaraner
Hat sich gelöscht
#30 erstellt: 30. Jan 2011, 22:56
Hallo,

mit dem Pio kannst du die Canton schon betreiben,
keine Frage.

Ob du noch mehr Leistung und Kontrolle für die Lautsprecher benötigst hängt auch von der Raumgrösse sowie der gewünschten Maximallautstärke ab.

Gruss
GoethesFaust
Neuling
#31 erstellt: 01. Feb 2011, 12:36
Danke für die schnelle Antwort! Das beruhigt mich schonmal. Mich würde aber zusätzlich noch interessieren, ob ich bei Zimmerlautstärke mit dieser Kombination einen guten Klang erzeugen kann oder ob dazu eine höhere Watt-Zahl notwendig ist?

Viele Grüße!
GoethesFaust
Neuling
#32 erstellt: 01. Feb 2011, 12:37
Zusatzinformation: Die Raumgröße liegt bei ca. 25-30 qm
weimaraner
Hat sich gelöscht
#33 erstellt: 01. Feb 2011, 17:31

GoethesFaust schrieb:
Mich würde aber zusätzlich noch interessieren, ob ich bei Zimmerlautstärke mit dieser Kombination einen guten Klang erzeugen kann oder ob dazu eine höhere Watt-Zahl notwendig ist?


Nein,

die Wattzahl sagt nichts über den Klang aus,
mach dir nicht so viele Gedanken,
bei Zimmerlautstärke brauchst du mit den Canton Lautsprechern 1-2 Watt ,
mehr nicht bei deiner Raumgrösse.

Gruss
GoethesFaust
Neuling
#34 erstellt: 03. Feb 2011, 13:58
Alles klar, vielen Dank für Deine Antwort. Ich werde das einfach mal ausprobieren.

Viele Grüße!
SamBoJo89
Neuling
#35 erstellt: 20. Feb 2011, 15:27
Habe die Chrono 590 SL nun schon ein gutes Jahr zuhause stehen. Bin sehr zufrieden. Als Versärker nutze ich einen Marantz. Wer an den Boxen interessiert ist und ein fairen Preis haben möchte sollte sich mal bei elektrowelt24 ein Angebot machen lassen. Habe sie dort für 1160 Euro inkl. Versand bekommen.
estrep
Neuling
#36 erstellt: 30. Jan 2012, 16:27
Hallo zusammen,

die Canton Chrono SL 590 DC haben mich gestern auch echt begeistert. Ich moechte sie als Stereo-System fuer ein groesseres Wohnzimmer nutzen, vor allem fuer Elektro, Jazz und Klassik.

Habt Ihr eine Meinung zu folgenden Fragen?

1. Brauche ich wirklich dieses Geld in die Hand nehmen?
Sind die Chrono SL 590 DC so gute Lautsprecher, oder gibt es fuer HiFi-Anfaenger auch Systeme, die um einiges guenstiger und trotzdem echt gute Lautsprecher sind?

2. In welcher Preisklasse sollte der Stereo-Verstaerker sein?
Natuerlich gilt da, je besser der Verstaerker, desto besser wird's, aber wieviel Euro sollte ich fuer den Verstaerker bereit sein, auszugeben, damit die Boxen daran nicht verschwendet sind und sie (fast) alles koennen, was in ihnen steckt?

3. Konkret, welche Stereo-Verstaerker Modelle passen gut dazu?
Ich wuerde mit den Canton Chrono SL 590 DC vor allem Elektro, Jazz und Klassik hoeren und mag die kristallene Klarheit der Chrono SL 590 DC. Welche Verstaerker passen da gut?

4. Wie spiele ich digitale Musik ab, ohne Qualitaet zu verlieren?
Da ich nur wenige CDs und keine LPs besitze (ich weiss, sorry...) sondern alles als m4a oder sogar mp3 habe, wuerde ich ja sehr viel Klangqualitaet verlieren, wenn ich den Laptop mit Musik einfach per Kopfhoererkabel-auf-chinch an den Verstaerker anschliessen wuerde. Ich habe von drei Moeglichkeiten gehoert, diesen Verlust zu umgehen:
a) Soundkarten, die sich per USB-Kabel an den Laptop und per chinch-Kabel an den Verstaerker anschliessen lassen und die Sound-Umwandlung machen. Die kosten zwischen EUR 50-100.
b) Bausteine im gleichen Stil wie der Verstaerker, welche die digitale Datei an den Verstaerker schicken, die aber preislich zwischen EUR 200-500 liegen. Ein Verkaeufer sagte mir, die seine viel besser als die einfachen Soundkarten und der Unterschied im Klang sei gross.
c) Der Airport Express von Apple, der kann anscheinend drahtlos zwischen Laptops (auch PC) und Verstaerker kommunizieren und kostet EUR 90. Aber wie ist die Soundqualitaet? Wandelt der den digitalen Sound um, wie die anderen Optionen?

Danke Euch sehr fuer Eure Hilfe! HiFi Einkaeufe machen krass Spass, sind aber echt komplex...

Estrep
Richi666-
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 02. Jun 2013, 04:47

estrep (Beitrag #36) schrieb:
Hallo zusammen,

die Canton Chrono SL 590 DC haben mich gestern auch echt begeistert. Ich moechte sie als Stereo-System fuer ein groesseres Wohnzimmer nutzen, vor allem fuer Elektro, Jazz und Klassik.

Habt Ihr eine Meinung zu folgenden Fragen?

1. Brauche ich wirklich dieses Geld in die Hand nehmen?

[b]2. In welcher Preisklasse sollte der Stereo-Verstaerker sein?

[b]3. Konkret, welche Stereo-Verstaerker Modelle passen gut dazu?

[b]4. Wie spiele ich digitale Musik ab, ohne Qualitaet zu verlieren?

Da ich nur wenige CDs und keine LPs besitze (ich weiss, sorry...) sondern alles als m4a oder sogar mp3 habe, wuerde ich ja sehr viel Klangqualitaet verlieren,




Moin Moin
zu deinen Fragen da ich jetzt die Canton Chrono SL 590 schon einige Zeit am laufen habe !

1. Du solltest immer das ausgeben was du für richtig hällst , so ganz versteh ich deine erste Frage nicht ? Meinst du ob die Chrono das wert sind ? Dann sag ich mal ganz klar "JA" ich bereue kein Cent würd mir die boxen sofort wieder kaufen , der klang und das aussehen für mich Überragend !

2.Der Stereoverstärker ist glaub ich vom Preis unabhängig wichtig ist das er genug Power hat um die Chronos zu befeuern. Da gibts schon stereo Av die bei 299 € anfangen, wer mehr Klang und mehr Power will mus halt tiefer in die Tasche greifen. Wie währs da mit einer genauen Beratung beim Hifi Händler ?! .

3.Marantz,Pioneer, Onkyo, Denon,Yamaha

4.Du hast Digitiale Musik sprich Mp3 auf dein Rechner und willst die so verlustfrei wie möglich abspielen ?

Du hast schon mal ein erstes Problem nämlich Mp3 das is schon mal cut , damit will ich sagen das Mp3 schon mal geschnitten ist und du schon mal den vollen Qualitätsverlust hast ! Was anderes währe wenn du von all deine CD rip gemacht hättest in FLAC (verlustfreies rippen mit dm Codec FLAC) guck mal bei google unter CD to CLAC die Alben grösse ist dann wesentlicher grösser wie bei Mp3 aber du hast dann schon mal ein Super klang und keine Mp3 die kaum bass und kaum details rausklingen lässt.

Ich wollte auch so gut es geht verlustfrei musik hören und wollte mit keine Schallplatten etc. kaufen sondern wollte auch digital bleiben also hab ich mir zu meiner Anlage :

Front: Chrono Sl 590 DC
Rear: Chrono Sl 530 DC
Center: Chrono SL 555 DC
Sub: Klipsch Rw12

.....die STREAM BOX DS gekauft Preis 599€ dieses Teil spielt Mp3 und FLAC in hammer qualität ab, habe die Stream Box über Chinch zu meinem Av Pioneer Sc-Lx 73 verkabelt. Somit wandelt der Wandler von der Stream Box jede Musik die ich abspiele in 192hz/24bit ab ! Der klang "EIN TRAUM"

Es werden mir Cover und Titel angezeigt das Teil kann auch über Ipod gesteuert werden etc.


Das würde ich dir empfehlen um verlustfrei zu hören

STREAM BOX
MUSIK NUR NOCH IN FLAC ( von Cd zu FLAC)


Lg Richi
anticucho
Stammgast
#38 erstellt: 15. Sep 2013, 14:30
ich hab das bei Canton noch nicht ganz so verstanden, die 590er sind höherwertiger als z.B. die 509er?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo vs. Canton Chrono SL
peasen am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2012  –  22 Beiträge
Klang Canton Chrono 509.2 DC
YoschiA am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 21.05.2016  –  6 Beiträge
Canton Chrono 590 oder Canton Ergo RCL
alexanderwehner am 25.07.2009  –  Letzte Antwort am 26.07.2009  –  4 Beiträge
Was haltet ihr von Teufel?
Vercetti am 15.05.2004  –  Letzte Antwort am 17.05.2004  –  13 Beiträge
Canton Chrono 509dc:)
*JohnRambo* am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  5 Beiträge
Canton Chrono SL 580 DC für 1000? -> Schnäppchen-Preis?
julioo am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  3 Beiträge
Canton Chrono 570
Sibi141182 am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 19.02.2013  –  7 Beiträge
Canton LE vs Chrono
touraner am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.01.2010  –  2 Beiträge
Canton Chrono 511 DC
Seppster1611 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  2 Beiträge
Was haltet ihr von der Chorus 716S ?
Black-Crack am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 30.11.2004  –  16 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Nubert
  • Pioneer
  • Denon
  • Quadral
  • iHome
  • Sansui
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 119 )
  • Neuestes Mitglied*Ramona*
  • Gesamtzahl an Themen1.345.328
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.323