Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Elac 68.2?

+A -A
Autor
Beitrag
Panscho87
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Dez 2010, 21:45
Servus,
bin im Moment dabei mir eine anlage aufzubauen und auf der Suche nach gescheiten lautsprechern. Mein Onkel hat ein kleines aber feines Hifi Geschäft in der Nähe von mir und ist elac fachhändler. Ich hab mich etwas von ihm beraten lassen zum thema LS. Natürlich hat er mir Elac empfohlen und für mein Budget die Elac 68.2. Leider hat er sie im moment nicht vorrätig und musste sie bestellen. Er meinte offizieller Preis wären 500 Euro pro stück und er könnte sie mir für 700 zusammen besorgen. Mir ist klar, das jeder ein anderes Hörempfinden hat und das man "guten Klang" nicht pauschalisieren kann. jedoch wollte ich einfach mal eure meinungen zu den LS und zu dem Preis hören. Oder hat vieleicht jemand schon erfahrungen damit gemacht.

Nun das übliche: ca 20-25 qm Zimmer, Onkyo 606 Serie, Musikrichtung gemischt.

Grüße
IMF
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 15. Dez 2010, 02:47
Hallo
1. Im Internet etwas suchen dann findest Du diese Lautsprecher zum Preis von 799 Euro (Paar), dein Onkel wird also an Dir auch noch einen schönen Bazen verdienen. Warum gibt er Dir die Teile nicht zum Einkaufspreis?
2. Warum stellst Du dir in einen relativ kleinen Raum so grosse Lautsprecher??? Da wäre doch die Variante Subwoofer und zwei Satelliten die bessere Lösung.
Gruss: IMF
IllusiveMan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Dez 2010, 11:50
Gute Satelliten mit gescheitem Subwoofer dürften die 700€ aber weit überschreiten.

Die FS 68.2 ist schon eine sehr gute, schlanke Stand-LS. Ich hatte früher die FS 67 und die waren auch schon echt gut. Die FS 68 dürfte durch seine größeren Chassis und dem zusätzlichen Mitteltöner vor allem im Grundton stärker klingen. Für 700€ kann man die auf jeden Fall nehmen!


[Beitrag von IllusiveMan am 15. Dez 2010, 11:51 bearbeitet]
zippelfallip
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Feb 2011, 12:14
Welche Surround Speaker würdet Ihr zu den 68.2 empfehlen?
ich denke über die 63.2 nach, die sind aber von der Bauform her etwas zu groß. Sie müssten auf einem Stehfuss stehen..
Mwf
Inventar
#5 erstellt: 21. Feb 2011, 23:21
Hi,
zippelfallip schrieb:
...ich denke über die 63.2 nach, die sind aber von der Bauform her etwas zu groß. Sie müssten auf einem Stehfuss stehen..

BS 52.2 -- preisgünstig und kompakt, mit Gitter stört die andere Optik kaum...


Gruss,
Michael
Blaupunkt01
Stammgast
#6 erstellt: 22. Feb 2011, 12:59
Ich fand die FS 68.2 gerade bei Pop/Rock etwas flach, das Bassfundament war nicht so präsent.
Bei Klassik haben sie aber echt sehr gut gespielt!
tobbbsen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 22. Feb 2011, 19:38
schau dir doch mal die 50er Serie an wenn du etwas Geld sparen willst.. Die ist klanglich eigendlich identisch zur 60er Serie und die Aussage bestätigt Elac auch..
Mwf
Inventar
#8 erstellt: 22. Feb 2011, 22:49

tobbbsen schrieb:
... Die ist klanglich eigendlich identisch zur 60er Serie und die Aussage bestätigt Elac auch..

Grundsätzlich nicht "schlechter",
aber doch anders:

-- die 50er mehr für jüngeres Publikum, mit CarAudio-Bass-Gewohnheiten ... ,

-- die 60er (u. 180er) für Leute, bei denen es auch in WAF-dominierter Hörumgebung (u.a. Wand-nah plaziert) möglichst nicht dröhnen sollte...
dazu mit 6 Ohm-Auslegung besonders pflegeleicht bez. Amp- /Kabel-Interface ...
soweit Insider.

Wesentliche Erkenntnis:
Wer v.a. den ständigen Bass-Schub sucht, wird oft eher mit Einstiegsmodellen glücklich.
Mehr zu investieren kann in diesem Sinne zu Enttäuschungen führen
Tank-Like
Inventar
#9 erstellt: 23. Feb 2011, 12:45
Ohne die gegeneinander gehört zu haben, glaub ich doch wohl, dass es mit den Alu-Sandwich-Membranen allein durch die höhere Steifigkeit schon Klangvorteile geben muss.
Wie stark die nun ausfallen, ist ne ganz andere Frage...

ich würde in jedem Fall zum neutraleren Lautsprecher greifen. Mehr Bass rauskitzeln könnte man zur Not mit nem Subwoofer und diversen EQ immer noch.


[Beitrag von Tank-Like am 23. Feb 2011, 12:46 bearbeitet]
zippelfallip
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Feb 2011, 12:52
Also ich suche Lautsprecher die Ihre Stärken bei niedriger Lautstärke, Zimmerlautstärke zeigen.

Krawalltüten kann ich nicht brauchen weil ich Nachbarn habe.
Der Klang sollte sehr satt, warm und bassig bei Zimmerlautstärk.

Ich fahre Freitag mal zu Nubert und höre mir dort was an.
Dann checke ich mal KEF und ELAC beim Dealer hier vor Ort.

Grüßle
Tom
Jonas2704
Inventar
#11 erstellt: 23. Feb 2011, 13:15
Die Elac sind jeden Cent wert.

Ggf. auch mal die KEF iQ50 oder die Heco Aleva 400. Sind deutlich "anders" aber m.E. auch nicht schlecht und sogar noch einen Tick guenstiger.
Tank-Like
Inventar
#12 erstellt: 23. Feb 2011, 15:43
"satt, warm und bassig" klingt eher nicht nach elac. ich hab die eher als schlank und feingeistig empfunden - also genau so, wie ich meine lautsprecher mag
Jonas2704
Inventar
#13 erstellt: 23. Feb 2011, 15:53
Ich habe bsp. die FS 127 so empfunden.Nicht alle ELAC klingen "schlank und feingeistig", auch meine 249 sicher nicht.
zippelfallip
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 23. Feb 2011, 16:01
Also ich habe seit einigen Jahren einen Elac Center (101), unbd der kleine Schei$$er ist mein Bestes Pferd im Stall :-)
Deswegen dachte ich die komplette Anlange auf Elac upzugraden :-)
Tank-Like
Inventar
#15 erstellt: 23. Feb 2011, 16:23
naja ok, schlank ist bei den FS249 sicher das falsche adjektiv. die machen schon richtig ballett auch bei niedrigeren frequenzen.
aber "satt und bassig" erinnert mich eher an einen schlecht abgestimmten bandpass-subwoofer.
deshalb hab ich die beschreibung als verfehlt für die elacs empfunden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrungsaustausch ELAC FS 68.2
Marc_O. am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  7 Beiträge
Elac 58.2 oder 68.2 - Unterschiede?
Otterbeck am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 25.02.2011  –  2 Beiträge
Elac 105II
LuckyStriker am 18.05.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2004  –  9 Beiträge
Elac Klangabstimmung
boerns2008 am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 19.12.2010  –  7 Beiträge
A.R.E.S beta 4.6 (Elac)
GreyhoundHH am 27.12.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2013  –  2 Beiträge
Elac 68.2 - Bi Wiring
roho_22 am 09.07.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  3 Beiträge
Kaufentscheidung Elac FS 68.2/Canton Ergo 690/Wharfedale Diamond 10.7
backfisch09 am 18.01.2013  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  17 Beiträge
Elac 105
matrix3 am 27.09.2003  –  Letzte Antwort am 26.12.2005  –  3 Beiträge
Preis für Elac EL60 ???
MM1 am 12.01.2005  –  Letzte Antwort am 12.01.2005  –  2 Beiträge
Elac 101
whatawaster am 09.04.2005  –  Letzte Antwort am 25.04.2005  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Elac
  • Heco
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedWH_loser
  • Gesamtzahl an Themen1.345.529
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.467