Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ich brauche Spezifikationen meines Fabrikats

+A -A
Autor
Beitrag
Arschkeks92
Neuling
#1 erstellt: 03. Mai 2011, 14:32
Hallöchen, hab überall gesucht, und nirgends die Spezifikationen meiner alten Philips FB-290 Stereoboxen gefunden. Hab die mal angemalt, und damit die Technischen Daten ÜBERmalt. Viel Wichtiger als die Leistung wäre mir noch der Widerstand, da ein neuer Verstärker her muss, und naja ihr wisst ja, zu wenig-> nix gut.

Tausend dank im Vorraus, falls jemand was weis!

Auf Wunsch gibts zur Belohnung ein Bild der Boxen
Don-Pedro
Inventar
#2 erstellt: 03. Mai 2011, 22:23
Die Boxen werden keinen soliden Verstärker einer gängigen Marke überfordern.

Gruß
Arschkeks92
Neuling
#3 erstellt: 04. Mai 2011, 12:19
Danke, aber den Widerstand weiste nicht, oder meinste man kann den ignorieren, bei so geringer Leistung?
Don-Pedro
Inventar
#4 erstellt: 04. Mai 2011, 15:53
Den Widerstand kann man hier vernachlässigen.
Niedrige Impedanzen bei Lautsprechern sind fast immer Resultat ausgefallener Technik oder spezieller Schaltungen, die aber bei solchen Lautsprechern wie Deinen ganz Gewiß nicht realisiert wurden.

Also nur zu.
Arschkeks92
Neuling
#5 erstellt: 04. Mai 2011, 16:04
Alles klar, danke.
Hatte mich generell gefragt, was hinter den verschiedenen
Impendanzen steckt...
Mwf
Inventar
#6 erstellt: 04. Mai 2011, 20:37
Hi,
Arschkeks92 schrieb:
...Hatte mich generell gefragt, was hinter den verschiedenen
Impendanzen steckt... :)

Gute Frage,
angesichts des Impedanz-Durcheinanders in der Home-Audio-Szene.

Um eine Leistung zu erbringen, ist es günstig (= vereinfacht, verbilligt die Geräte),
vorher zu verabreden, an welcher Impedanz,
sprich

Verhältnis von potentieller zu kinetischer Energie, hier: Spannung zu Strom

sie erbracht werden soll.

Das wäre nichts Welt-bewegendes
-- einmal abgemacht, z.B. 8 Ohm und gut ist --
wenn nicht Abweichungen davon, insbesondere nach unten,
Vorteile beim Verkauf an Laien-Kunden
-- das niederohmigere System (sonst alles gleich) spielt lauter bei gleicher Verstärkereinstellung, hat scheinbar einen höheren Wirkungsgrad ---
die LS-Hersteller immer wieder zu Mogeleien /Vertuschung animieren würden.

Dazu praktische Erwägungen:
-- PA = längere Kabelwege = höhere Impedanz sinnvoll = 8 - 16 Ohm
-- CarAudio = kurze Kabelwege, niedrige Versorgungsspannung = niedrige Impedanz üblich = 4 - 2 Ohm
-- Home Audio = liegt dazwischen

o.k.?

Gruss,
Michael


--------------
Vergiss Watt und Ohm im Normalgebrauch.

Sie werden erst interessant, wenn Party-Betrieb angesagt ist
(Pegel für längere Zeit am oder über Limit des Verstärkers).
Dann auf Kühlung des Amps achten und immer ein ausreichend nüchterner DJ...


[Beitrag von Mwf am 05. Mai 2011, 20:37 bearbeitet]
Arschkeks92
Neuling
#7 erstellt: 05. Mai 2011, 00:04
Wow, den Umfang hatte ich jetzt nicht erwartet, um genau zu sein war meine Frage schon beantwortet^^

Aber die Ausführliche Version war trotzdem sehr erleuchtend
Danke

Das die Hersteller Bei Elektronik bescheißen, wo sie können is klar, daher auch mein Interesse an der Materie :>

Danke nochma für alles, werd definitiv immer mal reinschaun, wenn ich irgendwas nicht autodidaktisch in den Griff bekomme, bis es soweit is auch von meiner Seite besten Gruß zurück.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
brauche Hilfe zur Aufstellung bzw. Verkabelung meines neuen Systems
feurigerschmelzofen am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  2 Beiträge
Brauche Rat
Tschonniboy am 20.11.2006  –  Letzte Antwort am 15.12.2006  –  31 Beiträge
Brauche Beratung bezüglich eines Vorhabens
blaugustav01 am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2006  –  4 Beiträge
Brauche LS-Kaufhilfe! (Vorsicht: Laie)
back_stabbath am 16.09.2007  –  Letzte Antwort am 17.09.2007  –  6 Beiträge
Brauche Hilfe! Installation von Deckenlautsprechern im Haus
euro-gerri am 26.12.2013  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  3 Beiträge
Ich brauche HILFE!!
checker2000 am 24.01.2004  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  4 Beiträge
ich brauche eure hilfe
SuesseMausNRW am 25.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  6 Beiträge
WAS brauche ich????????ß
Zukko am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  17 Beiträge
Ich brauche neue Lautsprecher!!
bollerman12 am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  4 Beiträge
Ich brauche eine entscheidungshilfe
Thor_Audio am 04.12.2007  –  Letzte Antwort am 07.12.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 87 )
  • Neuestes Mitgliedtzumtobel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.992
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.216