Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Brauche Kaufberatung!

+A -A
Autor
Beitrag
BakerX
Inventar
#1 erstellt: 01. Jul 2005, 18:46
Hi,könnt ihr mir zu folgenden Standlautsprechern etwas sagen.
http://cgi.ebay.at/w...item=7527617901&rd=1
http://www.pnshop.de...av_id=715&sku=337784
http://www.pnshop.de...v_id=715&sku=7035562

Ich weiß zwar das es sich hierbei um keine großartigen LS handelt,aber das erwarte ich mir um diesen Preis gar nicht.

Ausredem sind die LS für meine Schwester,und nicht für mich,ich hab meine JBL's und die möchte ich auch auf keinen Fall missen.

Wäre aber froh wenn ich mich hierbei beraten würdet.

Thx im Vorraus!
Gummiente
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jul 2005, 19:31
Die Lautsprecher sind nicht besonders toll.

Wichtige Fragen:
- Wieviel möchte sie denn maximal ausgeben?
- Dürfen es Regallautsprecher sein?
- Was für Musik hört sie?
- Wie groß ist der Raum, in denen die Lautsprecher betrieben werden sollen?
- Was für Elektronik hat sie?

Ex_tangere_Frank
Stammgast
#3 erstellt: 01. Jul 2005, 20:16
Tach,
da scheint es dir wohl mehr nach der Optik zu gehen. Alle drei Boxen strahlen kühle Eleganz aus und haben je zwei Bässe um die Hoch- Mitteltoneinheit gepaart.
Leider sagt das wenig über den Klang aus. Da ich bei Lautsprechern schon lange nicht mehr vom Preis auf den Klang schließe, mag ich auch nicht sagen, das alle schlecht sind.
Es hilft also wie immer nur eins. Boxen vorher probehören. Eine Digicam kann man im Internet kaufen. Boxen nicht. Klapper doch lieber mal die Dealer in deiner Nähe ab.
Lieblings CD nicht vergessen.

Ciao,
Gummiente
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jul 2005, 20:21
Ich gebe dir Recht, nur bei einem nicht:


tangere_Frank schrieb:
Eine Digicam kann man im Internet kaufen.


Das stimmt nicht ganz, wie bei HiFi sollte man sich im Geschäft davon überzeugen das die Kamera für einen geeignet ist.
Bedienung, Handlichkeit, Menüoptionen, wieviel manuelle Einstellungen, außerdem sollte man ein Test Bild machen dürfen und es vor Ort anschauen...

Ich "klugscheiss" hier wieder rum, gell.



PS: BakerX soll uns erstmal die von mir gestellten Fragen beantworten, dann sehen wir weiter.
BakerX
Inventar
#5 erstellt: 01. Jul 2005, 20:36
Also 1.Die LS sollten nich mehr als 150-200€ kosten.

2.Es solten schon Standlautsprecher sein.

3.Der Raum ist in etwa 16qm2 groß

4.Die angegebenen LS gibt's nun mal nur im I-net und LS die ich probehören könnte liegen deutlich über der angegebenen Preisklasse.

5.Aus dem Grund frag ich ja hier,könnt ihr mir keine empfehlen ich bin über jeden Vorschlag dankbar.
Gummiente
Stammgast
#6 erstellt: 01. Jul 2005, 20:43

BakerX schrieb:
Also 1.Die LS sollten nich mehr als 150-200€ kosten.

Stück oder Paar?


BakerX schrieb:
Es solten schon Standlautsprecher sein.

Für 150 - 200 € pro Stück gut möglich, für 150 - 200 € fürs Paar wird es schon schwieriger. Vielleicht mal bei Mordaunt-Short schauen.


BakerX schrieb:
Der Raum ist in etwa 16qm2 groß

Dafür sollten auch Regallautsprecher reichen. Aber wenn sie Standlautsprecher möchte...


BakerX schrieb:
4.Die angegebenen LS gibt's nun mal nur im I-net und LS die ich probehören könnte liegen deutlich über der angegebenen Preisklasse.

Das muss nicht sein, in einem richtigen HiFi Studio gibt es meistens für jeden Geldbeutel etwas. Wobei es bei dir sehr kanpp wereden kann.

Was für Elektronik hat sie?
Was für Musik hört sie?

meinkino
Inventar
#7 erstellt: 01. Jul 2005, 21:36
Bei 150 EURO bis 200 EURO ist Wharfedale Diamond 9.1 eine hörenswerte Alternative.
Gummiente
Stammgast
#8 erstellt: 01. Jul 2005, 21:41
Auf die Diamond 9.1 spiele ich an. Wenn Regallautsprecher Recht wären, hätte ich diese schon längst vorgeschlagen.



Edit: Ich meine natürlich 9.1, nicht 9.4.


[Beitrag von Gummiente am 01. Jul 2005, 21:51 bearbeitet]
meinkino
Inventar
#9 erstellt: 01. Jul 2005, 21:45
Pool
Stammgast
#10 erstellt: 02. Jul 2005, 01:17
Hallo,

hätte da ein Paar Diamond 8.4 in sehr guten Zustand zu verkaufen.

s. Link

http://img61.imageshack.us/img61/8323/pict00060iu.jpg

für 180 EUR

Gruß
Brian
BakerX
Inventar
#11 erstellt: 03. Jul 2005, 20:44

GummiEnte schrieb:
Auf die Diamond 9.1 spiele ich an. Wenn Regallautsprecher Recht wären, hätte ich diese schon längst vorgeschlagen.



Edit: Ich meine natürlich 9.1, nicht 9.4.


Die wären schon klasse jedoch bezweifle ich sehr sehr stark das meine Schwester mehr als 200€ für ein Paar LS ausgeben würde.

Deshalb ist ja das ganze so schwierig,ich habe eben auf nen günstigen Geheimtipp von euch gehofft.
Ich hab mal was von Polk oder Tawo gehört könnt ihr mir vieleicht zu diesen Herstellern sagen.


P.S.Ich hab hier das Fazit zu nem Test der Jamo's von der Audio 6.2004


TR?ERISCH: Auf den ersten Blick
wirkt die Jamo wie einer der Brüllquader,
die man in Baumärkten aufgetürmt
finden kann. In der Tat gibt es
aufwändiger gefertigte Lautsprecher.
Aber in ihrer Leistung lässt die preiswerte
X 550 jene Stapel-Ware weit
hinter sich. Immerhin residieren hier in
einem großzügig bemessenen Standkorpus
zwei 17-Zentimeter-Chassis für
Bässe und Mitten sowie ein 25-Millimeter-
Tweeter mit Gewebe-Membran
und auffälligem Hornvorsatz. Die Frequenztrennung
erfolgt um zwei Kilohertz,
früh genug, um eine ausgeprägte
Richtcharakteristik zu vermeiden.
Kann das gut gehen? Es kann. Die
unscheinbare Jamo entpuppt sich im
Hörtest als Temperamentsbolzen. Ihr
Sound macht an. Zwar verfärbt sie in
Teilbereichen hörbar, und sie gibt unter
Zimmerlautstärke nicht jedes Detail
einer Aufnahme preis. Aber mit ihren
dynamischen Qualitäten gleicht sie
diese Schwächen aus. Sie spielt locker
und gleichzeitig straff, wirkt organisiert
und differenziert. Hohe Pegel nimmt
sie gelassen, Mitten und Höhen bleiben
zart und unaufdringlich. Das wahrhaft
Spannende der Jamo aber ist ihre
Bass-Darstellung. Mit ordentlichem
Durchzug und Punch geht’s hier richtig
zur Sache. Gewöhnliche HiFi-Boxen
haben da eindeutig das Nachsehen.
JAMO
X 550,
Probat: Die Horn-Konstruktion steigert den Wirkungsgrad in Mitten und H?en
sp?bar. Der Basstreiber muss mit einem Blechkorb vorlieb nehmen. Die Schallwand
der Jamo besteht aus einer soliden MDF-(Mitteldichte-Faser-)Platte.
PLUS MINUS
+ packender Sound
+ straffer Bass
+ sehr agil
+ vorbildlich lange
Garantiezeit
- mit geringen
Pegeln verliert die
Box an Differenzierungsvermögen
- verfärbt leicht
46 AUDIO 6/2004 www.audio.de
Gummiente
Stammgast
#12 erstellt: 03. Jul 2005, 21:12
Du schreibst die 9.1 wären Klasse, aber sie möchte nicht mehr als 200 € ausgeben. Dann ist doch alles klar.
Die Diamond 9.1 kostet keine 200 €.
Und für 16 m² reichen die 9.1, evtl. noch die 9.2 anschauen.

Dualese
Inventar
#13 erstellt: 03. Jul 2005, 21:51
...mal ´ne bescheidene Frage TOM...

hast Du eigentlich Sonntags-Abends nix besseres zu tun ... ???

GvfN...
"Al Bohrland"
Dualese


[Beitrag von Dualese am 03. Jul 2005, 21:52 bearbeitet]
BakerX
Inventar
#14 erstellt: 04. Jul 2005, 03:33

GummiEnte schrieb:
Du schreibst die 9.1 wären Klasse, aber sie möchte nicht mehr als 200 € ausgeben. Dann ist doch alles klar.
Die Diamond 9.1 kostet keine 200 €.
Und für 16 m² reichen die 9.1, evtl. noch die 9.2 anschauen.

:prost


Sorry falls ich mich falsch ausgedrückt hab,aber ich meinte die 9.4.

Die 9.1 sind ja keine StandLS.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 04. Jul 2005, 06:45
die vektor/vintage boxen von magnat gehen zum teil für den preis weg. und haben mitlerweile freunde gefunden.

an den audio test kann ich mich auch noch errinnern. wenn ich aber überlege was für ein schund da schon traumbewertungen bekommen hat...

trotzdem spricht nichts gegen jamo...
dertelekomiker
Inventar
#16 erstellt: 04. Jul 2005, 07:15

BakerX schrieb:

GummiEnte schrieb:
Du schreibst die 9.1 wären Klasse, aber sie möchte nicht mehr als 200 € ausgeben. Dann ist doch alles klar.
Die Diamond 9.1 kostet keine 200 €.
Und für 16 m² reichen die 9.1, evtl. noch die 9.2 anschauen.

:prost


Sorry falls ich mich falsch ausgedrückt hab,aber ich meinte die 9.4.

Die 9.1 sind ja keine StandLS.

Du solltest Deine Schwester davon überzeugen, dass sie für das Geld lieber gescheite Regal-LS statt bescheidene Stand-LS kaufen sollte. Zumal 16 qm ja auch nicht die Maße einer Halle sind...

Dann wäre die 9.1 schnell aktuell.

P.S: Alternativ hätte ich ein Paar Canton Ergo 80 in schwarz anzubieten. Da könnte man sich um 200 EUR vielleicht einigen...


[Beitrag von dertelekomiker am 04. Jul 2005, 07:16 bearbeitet]
Gummiente
Stammgast
#17 erstellt: 04. Jul 2005, 09:44

Dualese schrieb:
...mal ´ne bescheidene Frage TOM...

hast Du eigentlich Sonntags-Abends nix besseres zu tun ... ???

Nö, hab ich nicht.
Hier ist es doch sehr gemütlich hier .


BakerX schrieb:
Sorry falls ich mich falsch ausgedrückt hab,aber ich meinte die 9.4.

Achso, aber versuche sie trotzdem von den 9.1 oder evtl. 9.2 zu überzeugen.

zwittius
Inventar
#18 erstellt: 04. Jul 2005, 12:00
hallo leute,
ich glaube das seine schwester eher auf hohe pegel anstelle guten klangs wert legt oder täusche ich mich da?!

wenn das so ist dann ist sie mit den 9.1 oder 9.2 nicht gut bedient!

aber nochmal ne frage die schon gestellt wurde
was für elektronik ist vorhanden?
BakerX
Inventar
#19 erstellt: 09. Jul 2005, 22:37
Vorweg,thx für die Antworten!

Wo gibt's die Vektor oder Vintage für 200€?!?


Abgesehen davon,weiß ich nicht ob sie auf hohe Pegel viel Wert legt,jedoch legt sie wie eben alle weiblichen Wesen viel Wert auf das Design grmpf!
Deshalb auch Standboxen.


P.S.Sie hat nen Sharp DVD Player und nen Sony STR-DB597 Receiver.
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 10. Jul 2005, 08:04
http://www.hirschill..._111&products_id=470

hier währe ein pärchen. die preise auf der seite schwanken immer leicht im laufe der woche. gibt aber auch händler die regelmäßig ihre neuwahre bei ebay anbieten.
BakerX
Inventar
#21 erstellt: 11. Jul 2005, 01:29

MusikGurke schrieb:
http://www.hirschill..._111&products_id=470

hier währe ein pärchen. die preise auf der seite schwanken immer leicht im laufe der woche. gibt aber auch händler die regelmäßig ihre neuwahre bei ebay anbieten.




Die wären schon Klasse und würden sogar mir gefallen,nur wenn ich dann lese 49€ Versandkosten gg.dann sind das im Endeffekt erst wieder 300€!!!
Dipak
Inventar
#22 erstellt: 11. Jul 2005, 03:38

BakerX schrieb:
jedoch legt sie wie eben alle weiblichen Wesen viel Wert auf das Design grmpf!
Deshalb auch Standboxen.


das ist ja mal eine interessante aussage..

gruss viktor
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 11. Jul 2005, 08:44
@baker: hast du irgendeinen laden in deiner nähe der magnat hat? würde der versand wegfallen...
@dipak:
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was sind das für LS?
lynx05 am 05.07.2010  –  Letzte Antwort am 07.07.2010  –  3 Beiträge
Meine LS sind die Pesten !
donluto am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  13 Beiträge
Könnt ihr mir sagen um was für einen Lautsprecher es sich handelt? Bzw ein Klangproblem damit.
unfroehlicher am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 23.01.2012  –  39 Beiträge
Meine kleine Schwester hat sich... Philips
Primergy am 12.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  11 Beiträge
Hilfe zu fragwürdigen LS
spooky0815 am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  30 Beiträge
Frage zu Spikes Chorus 715?
tabak1984 am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  3 Beiträge
SWAN LS! Brauche alle Info's zu diesen LS!
uepps am 05.02.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2008  –  14 Beiträge
Ich bin Fan von folgendem LS
nothing-12 am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 14.10.2005  –  24 Beiträge
Focal JMLab Chorus 715 ? Gut oder weniger gut ?
ciorbarece am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  7 Beiträge
Kaufberatung für LS
PDT am 18.08.2003  –  Letzte Antwort am 29.08.2003  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • Jamo
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedfabiwlf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.520
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.667.175