Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sonus Faber Toy Tower

+A -A
Autor
Beitrag
drdimtri
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jun 2011, 07:16
Hallo, kennt hier jemand die Sonus Faber Toy Tower?

Hier ist ein Test davon:

Sonus Faber Toy Tower Test
drdimtri
Stammgast
#2 erstellt: 14. Jul 2011, 19:04
Am Montag konnte ich endlich die Sonus Faber Toy Tower Probe hören. Erst mal etwas zum Hörraum: dieser war ungefähr 30 m2 groß, rechteckig und die LS waren an der kleinen Kante gestellt ca. 1 m von der hinteren Wand und ca. 0,7 m von der seitlichen Wand. Der Raum war akustisch gepflegt, das heißt es gab Dämpfungsplatten an spezifischen stellen an den Wänden, aber auch auf der Decke. Insgesamt ein sehr gepflegter Raum.

Die Toy Towers haben es sofort klar gemacht dass es sich um anständige LS handelt. Obwohl sie relativ klein im Vergleich zu anderen Standlautsprechern sind haben sie sehr angenehm und großzügig den ganzen Raum gefüllt. Die Bühne war groß sowohl in Höhe als auch in Tiefe. Der Sweet Spot war nicht zu begrenzt, man konnte sich ruhig, ohne Problem, auch im nächsten, zum Sweet Spot benachbarten Sitz setzen, und der Phantom Center blieb in Stelle. Die Instrumente wurden mit Natürlichkeit wiedergegeben. Die Musik spielte klar ohne Verwirrung und Müdigkeit. Bei Rock Musik, wo ich öfters bei manchen LS das Gefühl habe dass sich alles matschig anhört, war hier keine Spur davon. An manchen Stellen hatte ich das Gefühl der Bass wäre ein bisschen zu viel für mich, aber das kann man ja bei manchem Verstärker einstellen!

Insgesamt spielen die LS sehr angenehm und machen beim Musikhören wirklich Spaß. Einem wird es schwierig sein die "Next" Taste zu drücken. Man bekommt Lust auf Musik!

Ich möchte noch die Marke des Verstärkers und des CD Players erwähnen, und zwar waren das Geräte von YBA. Der CDP war der Passion 200 und den Verstärker habe ich mir leider nicht gemerkt.

Die Track-Liste war:

1. Samuel Barber, Adagio for strings
2. Pachelbel, Canon
3. The Who, Baba O' Riley και Won't get fooled again
4. Jean Michel Jarre, Souvenir from China και Arpegiator
5. Trentemoeller, Take me into your skin
6. Massive Attack, Safe from harm και Unfinished sympathy
7. Dave Brubeck, Take five.
Horus
Inventar
#3 erstellt: 14. Jul 2011, 20:34
Danke für deinen Bericht!

Die Toy scheinen besser/erwachsener zu sein, als ich gedacht hatte! Wirst Du sie dir kaufen?
drdimtri
Stammgast
#4 erstellt: 15. Jul 2011, 05:55
Ich habe es vor, noch mehrere LS anzuhören bevor ich zu einem Schluss komme. Zurzeit habe ich noch die Chario Pegasus gehört und die JBL 4328P. Die letzten sind sogar aktiv! Da ich jetzt einigermaßen eine eigene Vorstellung geprägt habe, sollte ich vielleicht einen Thread eröffnen um mich weiter beraten zu lassen?
Horus
Inventar
#5 erstellt: 15. Jul 2011, 09:15
Moin,

die Chario und Sonus faber sind ja richtig schicke LS! Ich kenne die JBL 4328P nicht, aber die dürften ja mal in eine ganz andere Richtung gehen ... optisch wie klanglich! Wohl eher ein Abhörmonitor und, wahrscheinlich, eher für kleinere Räume passend.
drdimtri
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jul 2011, 18:38

die Chario und Sonus faber sind ja richtig schicke LS!


Tja, die Italiener ! ...


Ich kenne die JBL 4328P nicht, aber die dürften ja mal in eine ganz andere Richtung gehen ... optisch wie klanglich! Wohl eher ein Abhörmonitor und, wahrscheinlich, eher für kleinere Räume passend.


Optisch natürlich ganz was anderes. Aber mit 8 Zoll aktivem Tieftöner darf er schon für größere Räume gebräuchlich sein.
Horus
Inventar
#7 erstellt: 15. Jul 2011, 19:20
Ja, aber der Charakter dürfte ein ganz anderer sein! JBL geht ja von der Firmenphilosophie her in eine andere Richtung und die heißt erstmal "Punch"! Wenn Du also auch den "Feingeist" in dir bedienen möchtest, werden dir, wahrscheinlich, die italienischen Schönheiten eher zusagen. Bedenke, für die JBL bräuchtest Du auch einen Vorverstärker oder eben einen auftrennbaren Vollverstärker!

Aber es geht sowieso kein Weg am Probehören vorbei ... dann trennt sich meistens schon die Spreu vom Weizen!
drdimtri
Stammgast
#8 erstellt: 15. Jul 2011, 19:29

Ja, aber der Charakter dürfte ein ganz anderer sein! JBL geht ja von der Firmenphilosophie her in eine andere Richtung und die heißt erstmal "Punch"! Wenn Du also auch den "Feingeist" in dir bedienen möchtest, werden dir, wahrscheinlich, die italienischen Schönheiten eher zusagen.


Das ist schon war.


Bedenke, für die JBL bräuchtest Du auch einen Vorverstärker oder eben einen auftrennbaren Vollverstärker!


Eigentlich nicht. Die Lautstärke der JBL kann man per FB einstellen. Hinzu verfügen sie über einen analogen als auch einen digitalen Eingang. Also ein CD-Transport genügt.


Aber es geht sowieso kein Weg am Probehören vorbei ... dann trennt sich meistens schon die Spreu vom Weizen!


Das ist war. Bis jetzt stehe ich auf die Sonus Faber.
Horus
Inventar
#9 erstellt: 15. Jul 2011, 19:37
Hast Du die Chario schon gesehen oder gar gehört? Ich hab vor Jahren mal eine kleine Kompakte gehört und die hat sicher nichts mit dem Klang der Pegasus gemein. Aber Chario hat einen sehr guten Ruf, sind nur leider kaum auf dem Deutschen Markt vetreten. Auch "Opera" LS sprechen noch die gleiche Sprache! Erinnern äußerlich sehr an Sonus Faber.
drdimtri
Stammgast
#10 erstellt: 16. Jul 2011, 04:50
Ich habe die Chario Pegasus probegehört, obwohl ich eigentlich die Cygnus hören wollte, standen aber nicht zur Verfügung. Der Händler hat mir gesagt es sei die gleiche Tonunterschrift, nur einfach für größere Raume. Das Problem war, der Hörraum war zu klein für die Pegasus und akustisch nicht gepflegt. Deshalb haben mir die Pegasus keinen guten Eindruck machen können. Aber in ein Risiko will ich da nicht eingehen. Entweder werde ich einen anständigen Händler finden, oder so kauf ich sie mir lieber nicht.
d-fens
Inventar
#11 erstellt: 16. Jul 2011, 14:22
Ich hatte die Toy Tower im Januar auch probegehört.
Im Grunde haben sie mir sehr gefallen, allerdings fand ich den Hochton etwas zu brillant, dafür aber sehr präzise in der Abbildung, sehr gute Ortung.
Das Design, die Verarbeitung und die Sache mit den Metalltraversen als Standfuss fand ich super!
Okay, die Chassis kommen rein optisch nicht an die Qualität von Dynaudio heran.

Die Chario Cygnus sieht auch lecker aus.
Scheint auch was für kleinere Räume zu sein.

Ich schau mich ab und an mal um nach ner kleinen Standbox, die in eher kleineren Räumen (um die 20qm) funktioniert.
drdimtri
Stammgast
#12 erstellt: 20. Jul 2011, 05:54

Ich schau mich ab und an mal um nach ner kleinen Standbox, die in eher kleineren Räumen (um die 20qm) funktioniert.


Ich habe die Toy Tower in einem ca. 30 qm großen Raum gehört und es hat prima funktioniert! Vielleicht sind sie aber doch zu groß für einen Raum mit 20 qm ?
drdimtri
Stammgast
#13 erstellt: 07. Dez 2011, 22:22
So, jetzt stehen sie schon seit ein paar Tagen bei mir im Wohnzimmer, die Sonus Faber Toy Tower und obwohl ich sie per einen einfachen AVR betreibe, muss ich sagen dass ich sehr zufrieden bin. Die Box funktioniert tatsächlich auch in größeren Raumen (ca. 40 qm).

Nur ein kleines Problem habe ich bemerkt und zwar bei hoher Lautstärke und bei tiefem Bass, flattert dass Bass Reflex Rohr, aber nur von der einen Box, aber wirklich sehr-sehr Leise. Man muss wirklich das Ohr neben dem Rohr haben um es zu bemerken. Das komische daran ist, dass die andere Box das nicht macht. Ich habe sogar den linken mit dem rechten Kanal umgetauscht, aber es war wieder die gleiche Box.

Vielleicht ist das bei handgefertigten Boxen normal, dass kleine Unterschiede auftreten oder kann es ein Defekt sein?
mackimessa
Stammgast
#14 erstellt: 08. Dez 2011, 13:28
Erstmal Glückwunsch. Tolle LS, es dürfte fast unmöglich sein feiner abgestimmte und auf Dauer angenehmere LS in der Preisklasse zu finden. Dass mit dem Rohr würde ich sofort richten lassen. Evtl ist da ein Stück Leder abgerissen oder etwas ähnlich belangloses. Das würde auf die Dauer evtl schlimmer und irgendwann mal nerven. I

ch habe die TOY Speakers und dazu 2 Subwoofer und bin so was von zufrieden. Die sanften, seidigen Mitten, die tolle Räumlichkeit, ich nutze die auch als TV Ton, Jeder denkt der Ton käme zentral vom TV. Das schönste sind die Klangfarben, ich bin durch die TOY zum Jazz und Klassik Fan geworden, aber auch bei Rock oder Techno machen die ne gute Figur. Echt tolle Teile. Dazu die Optik und Verarbeitungs Qualität. Einmalig !
drdimtri
Stammgast
#15 erstellt: 08. Dez 2011, 22:53

mackimessa schrieb:
Erstmal Glückwunsch. Tolle LS, es dürfte fast unmöglich sein feiner abgestimmte und auf Dauer angenehmere LS in der Preisklasse zu finden. Dass mit dem Rohr würde ich sofort richten lassen. Evtl ist da ein Stück Leder abgerissen oder etwas ähnlich belangloses. Das würde auf die Dauer evtl schlimmer und irgendwann mal nerven. I

ch habe die TOY Speakers und dazu 2 Subwoofer und bin so was von zufrieden. Die sanften, seidigen Mitten, die tolle Räumlichkeit, ich nutze die auch als TV Ton, Jeder denkt der Ton käme zentral vom TV. Das schönste sind die Klangfarben, ich bin durch die TOY zum Jazz und Klassik Fan geworden, aber auch bei Rock oder Techno machen die ne gute Figur. Echt tolle Teile. Dazu die Optik und Verarbeitungs Qualität. Einmalig !


Vielen Dank! Ja es sind tolle LS. Das mit der Räumlichkeit und der Sanftheit ist wirklich toll! Wirklich sehr angenehme LS.

Das mit dem Flattern kann kein abgerissenes Lederteil oder sonst was sein. Das sind die bekannten und leicht erkennbaren Strömungsgeräusche, die bei allen Bass Reflex Boxen unter Umständen vorkommen. Hier ist mehr darüber:

Bass Reflex Noise

Was mir komisch vorkommt ist das es nur bei der einen Box ist. Inzwischen habe ich die andere Box lauter spielen lassen und dann ist es auch dort passiert. Vielleicht sind es kleine Unterschiede bei den Chassis die das hervorrufen.

Also kümmern tut es mir nicht, weil ich weiß dass es bei Bass Reflex völlig normal ist. Nur, warum ist es nicht symmetrisch?

Dieses Flattern kannst Du auch bei deinen Boxen testen. Spiel mal Musik mit richtig Bass (unter 40 Hz) und noch laut dazu. Dann das Ohr neben dem Bass Reflex Rohr. Sollte es noch nicht pfeifen (!) versuch mal mit der Hand das Loch ein bisschen dicht zu machen. Dann fängt es schon an...
Salinas
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 14. Dez 2011, 02:26

drdimtri schrieb:




Dieses Flattern kannst Du auch bei deinen Boxen testen. Spiel mal Musik mit richtig Bass (unter 40 Hz) und noch laut dazu. Dann das Ohr neben dem Bass Reflex Rohr. Sollte es noch nicht pfeifen (!) versuch mal mit der Hand das Loch ein bisschen dicht zu machen. Dann fängt es schon an... :)


ja ein guter Tipp, da wird er wohl das absolute Nichts hören....

lt Stereo...:

untere Grenzfrequenz (-3 dB)
55 Hertz


[Beitrag von Salinas am 14. Dez 2011, 02:26 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 14. Dez 2011, 16:28
hallo,

der - 3db punkt bei 55hz bedeutet ja nicht das bei 40hz alles tot ist,
ist dann halt -10db oder ähnlich,
wird aber trotzdem noch übertragen,

gruss
Salinas
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 14. Dez 2011, 16:46
ist so wie du sagst, aber - 10 db ist natürlich fast schon nichts gemessen am restlichen Übertragungsverhalten..
drdimtri
Stammgast
#19 erstellt: 14. Dez 2011, 21:20
War vielleicht ein bisschen übertrieben von mir...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonus Faber "Toy"
Chrissi1 am 09.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  25 Beiträge
Sonus Faber Toy - Schnäppchen?
Denonenkult am 14.12.2013  –  Letzte Antwort am 14.12.2013  –  2 Beiträge
Sonus Faber Toy / KEF Q300
Troll4711 am 22.07.2014  –  Letzte Antwort am 24.07.2014  –  7 Beiträge
KEF R100 vs Q300 oder Sonus Faber Toy
VeggieBurger am 29.12.2013  –  Letzte Antwort am 30.12.2013  –  8 Beiträge
Sonus Faber...
surprise_gc am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  159 Beiträge
Sonus Faber
BMWDaniel am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.07.2008  –  4 Beiträge
Sonus Faber Cremona
er0815 am 06.01.2004  –  Letzte Antwort am 08.02.2004  –  13 Beiträge
Sonus Faber Cremona + Röhre
Aug&Ohr am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  6 Beiträge
Sonus Faber Cremona
derJonas am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  8 Beiträge
Sonus Faber Grand Piano
thomgoo am 28.03.2004  –  Letzte Antwort am 01.04.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sonus Faber

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 77 )
  • Neuestes MitgliedStas1989
  • Gesamtzahl an Themen1.345.275
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.382