Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sonus Faber Cremona

+A -A
Autor
Beitrag
er0815
Neuling
#1 erstellt: 06. Jan 2004, 10:50
Hallo zusammen,
ich interessiere mich für die Sonus Faber Cremona und hab Sie auch als positive Erinnerung beim Probehören im Gedächtnis. Ein Händler bot sie mir für 5.999 euro an (Normalpreis soll 7100 euro sein). frage: welche alternativen gibt es in dieser preisklasse?
tjobbe
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2004, 10:55
Moin,

erstmal hallo....

alternativen gibt es viele... der preis für dei Cremona selber ist ok.

- klanglich gibt es für 6000EUR besseres (aber auch viele was ich für schlechter halte, aber das ist mein subjektives Empfinden. Klanglich ist sie eher auf der "freundlichen" Seite)
- vom Design her gibt es selbst für 30.000EUR nix "schöneres"

sprich wenn du nur am Klang interessiert bist solltest du dich ruhig mal bei anderen Herstellern umschauen... wenn auch das Auge mitkauft dann wirst du sehr lange suchen müssen.

Cheers, Tjobbe
er0815
Neuling
#3 erstellt: 06. Jan 2004, 11:03
Das ging ja schnell!
Ja, sie sieht einfach zum Verlieben aus, sprich, das Auge kauft natürlich mit!
speedy99
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 27. Jan 2004, 18:44

Hallo zusammen,
ich interessiere mich für die Sonus Faber Cremona und hab Sie auch als positive Erinnerung beim Probehören im Gedächtnis. Ein Händler bot sie mir für 5.999 euro an (Normalpreis soll 7100 euro sein). frage: welche alternativen gibt es in dieser preisklasse?


Hi,
könntest Du mir Deinen Händler nennen, meiner möchte deutlich mehr haben.

Danke
Frankster
Stammgast
#5 erstellt: 27. Jan 2004, 19:02
Leider gibt es in meinem Umfeld keinen Sonus Faber Händler. Wie würdest Du den Klangcharakter der Box beschreiben. Ich bin derzeit auch auf der suche nach einer guten Box für einen kleinen Raum.

Der Händler hat dir ca. 15% Rabatt gewährt, soviel hatte ich bei anderen Produkten bei einem anderen Händler auch ohne groß zu verhandeln bekommen. 15-20% sollten immer drin sein. Irgendein Händler findet sich da immer.

Grüße,
Frank
speedy99
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 27. Jan 2004, 19:13

Leider gibt es in meinem Umfeld keinen Sonus Faber Händler. Wie würdest Du den Klangcharakter der Box beschreiben. Ich bin derzeit auch auf der suche nach einer guten Box für einen kleinen Raum.

Der Händler hat dir ca. 15% Rabatt gewährt, soviel hatte ich bei anderen Produkten bei einem anderen Händler auch ohne groß zu verhandeln bekommen. 15-20% sollten immer drin sein. Irgendein Händler findet sich da immer.

Grüße,
Frank


Ich empfand sie (Cremona) als recht luftig und gut auflösend. Bin mir allerdings noch nicht sicher ob mir die Höhen auf Dauer nicht auf die Nerven gehen.

Speedy
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Jan 2004, 23:11


Der Händler hat dir ca. 15% Rabatt gewährt, soviel hatte ich bei anderen Produkten bei einem anderen Händler auch ohne groß zu verhandeln bekommen. 15-20% sollten immer drin sein. Irgendein Händler findet sich da immer.


Stimmt irgendeine Firma bietet schon die Kalkulation. Schon mal überlegt, das Rabatt ein Kalkulationsinhalt ist, und solche pauschalen Äusserungen von nicht viel Sachverstand zeugen?
Frankster
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jan 2004, 09:47
hallo markus,

wenn man sich mal aufs verhandeln eingelassen hat, wird einem schnell klar, das die gewinnspannen doch sehr hoch im high-end bereich sein müssen. sonst wären diese rabatte nicht möglich. und noch ein beispiel mit den rabatten, mit sicherheit ist da spielraum in der kalkulation.
z.b. wenn ein autohersteller weniger autos verkauft, fallen zwar nicht die listenpreise, aber es werden höhere rabatte gewährt.
es geht nicht drum den händler auszunehmen - denn gute beratung gibts ja auch nicht umsonst - sondern strassenpreis von produkt 1 gegen strassenpreis von produkt 2 abzuwägen. wenn beide produkte gefallen entscheidet einfach der preis.

grüße,
frank
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 28. Jan 2004, 11:34

hallo markus,

wenn man sich mal aufs verhandeln eingelassen hat, wird einem schnell klar, das die gewinnspannen doch sehr hoch im high-end bereich sein müssen.


Sind sie leider nicht. Glaub es mir in dem Falle einfach. Das Problem ist, das pro Produkt gesehen sicherlich ein Rabatt möglich wäre. Aber viele Händler haben keine bis wenig betriebswirtschaftliche Ausbildung.

Und jetzt grüsst glücklicherweise Basel II. bzw. die Vorboten.
Tony_Cologne
Stammgast
#10 erstellt: 29. Jan 2004, 00:12
Hallo zusammen,

ich interesse mich für die kleineren Sonus Faber Cremona Auditor. Hatte leider noch keine Zeit diese probezuhören. Ich besitze zur Zeit die Sonus Faber Concertino und betreibe diese an einem Denon 3803.

Hat einer die Cremona Auditor schon gehört? An welchem Verstärker/Receiver müßten diese angeschlossen sein? Reicht ein Denon 3803?

Mein Händler meint, der Rotel 1055 würde den Denon 3803 an die Wand spielen. Nun, ich bin da aber anderer Meinung. Was meint Ihr?

Gruß aus Köln

Tony
LarsAC
Stammgast
#11 erstellt: 29. Jan 2004, 07:51

Mein Händler meint, der Rotel 1055 würde den Denon 3803 an die Wand spielen. Nun, ich bin da aber anderer Meinung. Was meint Ihr?


In Stereo schafft das schon der 752 von NAD. Was für Stereo gut ist, kann für Surround nicht schlecht sein.

Lars
MelanomePassion
Neuling
#12 erstellt: 08. Feb 2004, 15:19
hallo!

beste handwerkskunst verbunden mit besten klangeigenschaften,bekommt der interessent auch bei dali geboten..eine empfehlung zum reinschnuppern die dali grand coupe..(klangliche einschätzung einiges über der sonus faber signum und unserer meinung nach nicht so weit von der cremona entfernt,wie es der preis vermuten lässt...(manchen gefällt die dali sogar noch eher)... schaut sie euch mal an,ob sie überhaupt auch optisch in frage käme ( www.dali.dk )... das in dieser wunschklasse ein testhören(wenn möglich in den eigenen vier wänden)eh anzuraten ist,ist ja natürlich...

gruss michael!
der hier nicht verschweigen möchte ,daß er fachhändler ist,und eben auch die dali lautsprecher führt...
der aber ebenso anmerken möchte,daß er hier nichts verkaufen möchte und das es auch in den günstigeren preisklassen,tolle dali produkte gibt..
geniesser_1
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 08. Feb 2004, 15:36
@ Tony Cologne

Na, dann hör Dir mal einen Camtech "Der Verstärker" an...

Leider gibt es diese Firma nicht mehr, sondern nur noch "weiterentwickelte" und viel teurere Komponenten unterdem "TAGMcLAren" LAbel.

Aber bei audiomarkt.de und bei Ebay gibt´s immer mal welche günstig (450 - 600 EUR)

Der Klang ist unspektakulär, aber extrem präzise - für den Preis ein extrem gutes Klangbild und mit SEHR viel Reserven, die sollten allemal ausreichen.

HAbe selber bis vor wenigen Wochen einen solchen besessen und der neue Besitzer (ein Arbeitskollege mit Cremonas) ist hellauf begeistert, weil er jetzt SAchen hört, die er zuvor nicht hörte. Besonders die hohe Transparenz wird von ihm gelobt. Insgesamt kann man deas Klangbild als neutral- analytisch bezeichnen, ohne dass lästige Schärfen bestehen - kurz: die Grundlage für eine lange Freundschaft.

Ich selber habe den "Verstärker" nur hergegeben, weil ich mir die Camtech-MonoVerstärker mit Vorstufe geholt habe.
Aber damit befindet man sich dann in einem Bereich, wo man für ein bißchen mehr an Qualität gleich ein mehrfaches investieren muss.

Im Übrigen: Gruss aus.... KÖLN !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sonus Faber Cremona + Röhre
Aug&Ohr am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  6 Beiträge
Elektronik für Sonus Faber Cremona?
mene am 23.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  10 Beiträge
Sonus Faber Cremona oder vergleichbares ?
hansi45 am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 24.03.2007  –  15 Beiträge
Sonus Faber Cremona
leiti01 am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 10.10.2008  –  3 Beiträge
Boxenabdeckung Sonus Faber Cremona
kyussupreme am 29.07.2009  –  Letzte Antwort am 24.10.2009  –  7 Beiträge
Sous Faber Cremona Auditor
watzi am 07.11.2005  –  Letzte Antwort am 10.11.2005  –  2 Beiträge
Sonus Faber...
surprise_gc am 08.03.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2013  –  159 Beiträge
Sonus Faber Cremona nur für Klassik geeignet?
Matze81479 am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  170 Beiträge
Sonus Faber Amati vs. Cremona
racinggreen am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  10 Beiträge
Sonus Faber Cremona
Vultureway am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • SEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 136 )
  • Neuestes Mitgliedpremy1994
  • Gesamtzahl an Themen1.345.491
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.502