Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


mordaunt short mezzo noch aktuell?

+A -A
Autor
Beitrag
madball
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Okt 2011, 20:11
hallo leute..

ich hatte in dem thread http://www.hifi-foru...um_id=271&thread=492 schon angeschnitten, dass ich mir eine neue marantz/mordaunt short audio-kette aufbauen will..

als AVR standen der sr1601 oder der sr5005 zur auswahl, was, alut den empfehlungen im genannten thread, wohl eher beim sr5005 in kombi mit dem ud5005 enden wird..

zu den mordaunt short boxen konnte mir leider niemand etwas sagen.. gelten die mezzos eigtl. noch als aktuell? man liest auch sonst recht wenig von denen...

ich kann sie hier in meiner umgebung leider nirgends probehören, da sie kein laden führt.. ich müsste sie also zum anhören bestellen.. probehören konnte ich ein, laut einem mitarbeiter des hi-fi schuppens wo ich war, 5.1 set von KEF was mir persönlich zu mitteltonlastig war (modellbezeichnung weiss ich leider nicht mehr), aber laut seiner aussage im klang ähnlich der MS sein sollte..

zu den räumlichkeiten:
aufgebaut werden soll das ganze in einem 20m² raum, wovon aus platzgründen nur ca. 16m² als medien-ecke "beschlagnahmt" und abgegrenzt werden können..

kann das jemand bestätigen, dass MS ebenfalls sehr mitteltonlastig ist und wenig höhen bietet?

und was wäre für meine raum-größenverhältnisse vorteilhafter: 4 regal-brüller (mezzo1) + center (mezzo5) + sub (mezzo9), oder 2 stand-LS (mezzo6/8) + center (mezzo5) + 2 rear-brüller (mezzo1) eventuell mit sub?

ich habe mich auf diese modellreihe eingeschossen, da ich sie einerseits echt stylisch finde, andererseits noch auf die ehemalige zusammenarbeit von MS und marantz baue, ebenso wie auf die spärrlich gesähten tests, die die serie auch nicht gerade als schlecht betiteln..

gehört wird viel hardcore/metal/rock'n'roll (ohne höhen echt scheisse), ska/oldies (sehr beatlastig) und teilweise hip hop der alten schule (kein mtv-kastratengesang, sondern auch sehr beatlastig)

ansonsten hätte ich noch gerne einen ausgewogenen klang bei filmen (90% bluray/dvd, 10% tv).. ^^

vielleicht gibt es hier ja einige MS'ler, die zu der serie etwas was sagen können.. wäre echt großartig.. :-)
madball
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Jul 2012, 16:04
hallo in die runde..

lang ist's her, aber ich bin bei meiner suche nach den MS mezzos standhaft geblieben.. entschieden habe ich mich nun für die MS mezzo 2.. nach gefühlter 500 jähriger suche habe ich EINEN(!!!) laden in hamburg gefunden, der noch genau EIN(!!!) paar da hatte und dieses auch noch in meiner wunschfarbe (walnuß dunkel) und, da es aussteller waren, gab's das paar für sagenhafte 400€ + 8 entkoppler-füßchen im wert von 40€ gratis dazu.. sovel schwein auf ein mal muss man ersteinmal haben.. ^^

nun zu meinen eindrücken:
neben der ms mezzo hatte ich noch die B&W 685 und die KEF Q300 im auge..

es mag sein, dass mich einige für dese aussage lynchen mögen, aber die in diversen tests weitaus besser bewertete B&W 685 klang mir persönlich um einiges zu hochgepitcht.. im direct modus kam mir der hochtöner fast unerträglich schrill rüber (man hat ihn richtig penetrant herausgehört), was von wirklicher ausgewogenheit weit entfernt war.. das war eine herbe enttäuschung, da diese box eigtl. meine zweite wahl, neben der mezzo, gewesen wäre... vom volumen her habe ich mir, auch ohne sub, etwas mehr versprochen..

die Q300 konnte mir zwar auch kein laden bieten, aber im besagten fachgeschäft, in dem ich die mezzos gefunden hatte, riet man mir auch eher, die mezzo gegen eine KEF aus der R-serie zu hören, was ich auch tat (zwar eine R100, aber immerhin).. da ich ein anderes KEF system (aus der Kht-reihe) bereits einige zeit vorher, in bezug auf einen sr6006 probegehört hatte, war ich in dem sinne leicht "vorbelastet", wobei evtl. auch ein wenig skepsis und voreingenommenheit einherging.. der verkäufer (sehr kompetent und kein aufschwatzer, auch wenn es sich im folgenden so anhören mag) hat die R-serie, wegen dem einheitlich auf einen punkt ausgerichteten chassis und besser voneinander getrenntem hoch- und mittel-/tifeton-bereich, durchweg in den himerl gelobt, wobei er auch recht haben mag, nur mir hat da etwas gefehlt, wo auch meine voreingenommenheit zu tage tritt... beim Kht-system ist mir durch die bank weg der mitteltonberiech auffällig dumpf aufgefallen, was bei der R100 in ähnlicher weise zutraf.. nur klang es bei dieser box nicht dumpf sondern etwas blechern.. also war KEF damit von nun an auch "nicht mehr in der band"...

nun zur mezzo:
an diese box bin ich ersteinmal total unvoreingenommen herangegangen (abgesehen vom design, was ich von anfang an als übelst sexy empfunden habe.. ^^).. "rein zufällig" stand im hörraum auch meine aktuelle receiver + br-player wahl-kombi (MARANTZ SR7005, UD7006), an der ich die mezzo (und auch die R100 zum gegenhören) getestet hatte..
ich muss wirklich sagen, dass mir der oft attestierte, warme und etwas dunkler timbrierte touch auf anhieb SEHR GUT gefallen hat.. weder mittel- noch hochton-breich stachen penetrant hervor sondern gaben sich ein angenehmes, "rundes" gleichgewicht, was mich von anfang an vom hocker riss.. und, was ich anfangs nicht glauben konnte, war das unheimliche volumen ohne subwoofer.. einfach klasse (bei härterer musik [hardcore/metalcore etc.] sollte man jedoch MIT sub hören, da man die beschissene produktion, ohne bandbreite, regelrecht heraushört, was ich auch nie geglaubt hätte).. mit subwoofer, es gab momentan nur einen MS aviano sub und einen KEF R400 sub zum antesten, ist das ganze nochmals eine GANZ andere liga.. einfach unfassbar.. auch hier musste der mehr als 3x so teure R400 den hut vor dem MS sub ziehen, da letzterer einfach besser ins warme "gesamtbild" passt (ich denke mal, dass das auch normal ist, da beide hersteller andere konzepte an ihren produkten verfolgen).. ich werde mir zwar als sub den mezzo 9 kaufen, aber das war schonmal ein netter eindruck.. der sub hat den hörbereich auch spürbar erweitert... einfach nur wahnsinn.. an dem punkt stand für mich fest: "PASST! MUSS ICH HABEN!"

doch dann kam noch der knaller:
ich wollte mir ja, wie gesagt, eine MARANTZ / MS kombi zusammenstellen.. der verkäufer hat mir, da er das ja wusste, zum vergleich mal "was richtiges" an die boxen angeklemmt.. einen PRIMARE I32 stereo amp und einen PRIMARE CD32 cd-player... "meine fresse" dachte ich mir.. ich habe zwar oft davon gelesen, war dem gegenüber aber immer skeptisch eingestellt, was den einfluss des amps auf den sound angeht.. damit war aus den speakern nochmals mehr plastizität und klarheit herauszuholen was zeigt, dass das ende der fahnenstanfge bei den speakern noch lange nicht erreicht war.. nur leider ist mir PRIMARE aktuell "etwas" zu teuer.. sonst wäre ich schwach geworden.. vorallem, weil mir das konzept der geräte auch sehr gut gefällt, aber das soll hier nicht zum thema werden..

vielleicht ist das ja hilfreich für jemanden, der die dinger auch haben will, oder vergleiche sucht.. ich wollte jedenfalls einfach nur mal kurz meine begeisterung zum ausdruck bringen... :-)

MFG madball
youngpirate
Neuling
#3 erstellt: 20. Aug 2013, 19:32
Hallo Madball!

wie zufrieden bist du denn mit dem Mezzo 9? Da ich an diesen gerade günstig herankomme stelle ich mir die Frage ob dieser für knackige Rockmusik gut geeignet ist.

LG
Sebastian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mordaunt-Short Mezzo 2 wo kaufen?
Endgegner am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  2 Beiträge
Mordaunt Short Avant 902
Mephisto am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  5 Beiträge
Mordaunt-Short Aviano 1
FreddyNightmare am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  14 Beiträge
Mordaunt Short 908 - Mordaunt Short 908 Avant: Unterschiede?
Armin_G. am 03.02.2004  –  Letzte Antwort am 03.02.2004  –  3 Beiträge
Katzen lieben Mordaunt Short Standboxen... :(
airzonk! am 09.09.2003  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  28 Beiträge
Mordaunt short
4hrsmn am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 13.02.2004  –  6 Beiträge
Mordaunt Short Avant 902 oder 912??
Fl@sh86 am 11.05.2006  –  Letzte Antwort am 12.05.2006  –  2 Beiträge
Mordaunt Short Genie versus Kef KHT 2005.2
Bjoern-1 am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  7 Beiträge
Mordaunt Short MS916 klingt ziemlich dumpf
goofy69 am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.04.2010  –  3 Beiträge
Mordaunt-Short 904 oder 904i oder 906i?
Adam_HD am 28.12.2009  –  Letzte Antwort am 29.12.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Primare
  • Mordaunt Short
  • Marantz
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedDonnie94
  • Gesamtzahl an Themen1.344.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.944