Hifonics Atlas 1000 Watt RMS

+A -A
Autor
Beitrag
babbelguns
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Dez 2011, 22:38
Hallo Leute,

ich habe mir einen Subwoofer mit Kiste ersteigert für
12 Euro ^^ Mir ging es eig. nur um die Kiste ;P

Allerdings gab der Verkäufer den Subwoofer als Defekt an, jedoch war das kein Problem, wollte ja nur die Kiste.

Jetz stellt sich raus, der Sub funktioniert noch einigermaßen.
Die Spule funktioniert einwandfrei... Das einzige Problem ist das sich das Membran von der Spule gelößt hat...

Muss ich mir da jetz ein neues Membran besorgen ? des sieht auch nicht mehr so gut aus.. Er scheint selbst probiert zu haben den fest zukleben *lach*...

Kennt sich da einer aus ?
So wie ich gehört habe ist das ja ne brutale Maschiene *der Sub*.. Und neu is der echt Teuer.. Daher würde ich schon bissel Investieren wenns nicht zu teuer ist..

Danke für eure Hilfe
Böötman
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2011, 22:41
1x Reconen und gut ist´s
babbelguns
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Dez 2011, 22:42
Hi, ich kenn mich mit den Begriffen nicht so gut aus..
Jeder war mal Neu, also bitte nicht haten.

Kannst du mir den Begriff bitte erklären =) ?
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 03. Dez 2011, 22:42
Die Membran von der Spule gelöst?

Sorry, kann nicht ganz folgen was Du meinst.

Ein Foto des Schadens würde vielleicht helfen.

Schönen Gruß
Georg


[Beitrag von RocknRollCowboy am 03. Dez 2011, 22:43 bearbeitet]
babbelguns
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Dez 2011, 22:51
http://bilder.hifi-forum.de/medium/164174/sdc13703_53729.jpg

So das Schwarze auf dem Bild, direkt über der Spinne hat sich von dem Aufsatz gelößt.. Man kann es hoch und runter schieben,
also hat es seine Verbindung zur Spinne verloren.. dadurch klappert der Sub.

+ & - trifft sich , es entstehen Funken beim anmachen...
Sorry habe leider kein Foto hier bin umgezogen und noch nichts da.. Wenn das Membran wieder fest wäre würde es nicht so runter und hoch fliegen somit wäre auch das + & - wieder in Ruhe und fukt nicht..

Hoffe da kann mir einer Helfen..
Kleben hatte nicht funktioniert wie es aussah ^^
eventuel fest schrauben ? tackern ?

PS: waren nur beispiele *lach*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Visaton Atlas DSM MKII
hightower am 15.08.2003  –  Letzte Antwort am 15.08.2003  –  3 Beiträge
320 Watt RMS mit 200 Watt anfahren?
2nd_Street am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  25 Beiträge
Visaton Atlas DSM MK III
Maekki am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  3 Beiträge
2x 5 Watt RMS entsprechen 800 Watt max
WebJulian am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  19 Beiträge
suche günstige standlautsprecher bis 100 watt rms
stephanwarpig am 01.03.2007  –  Letzte Antwort am 02.03.2007  –  4 Beiträge
Empfehlendswerter Verstärker für 90 Watt RMS Lautsprecher
Nikl174 am 12.04.2018  –  Letzte Antwort am 12.04.2018  –  7 Beiträge
Tipps für Visation ATLAS / KENWOOD user
RGIJN am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  7 Beiträge
Quadral MX 1000
hübel am 17.10.2005  –  Letzte Antwort am 18.10.2005  –  6 Beiträge
Magnat Monitor 1000
d_8450 am 16.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  6 Beiträge
300 watt subwoofer an 280 watt anlage
MGinio am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  44 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.432 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedsztabo85
  • Gesamtzahl an Themen1.404.506
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.746.590

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen