Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

ATC-Erfahrungen ?

+A -A
Autor
Beitrag
dieselpark
Gesperrt
#1 erstellt: 12. Mrz 2012, 16:38
Hi,

ich denke über die Anschaffung von Lautsprechern des englischen Herstellers ATC nach.
Und auch wenn die hauptsächlich aktive bauen und anbieten, suche ich PASSIVE.
Wer hat mit den Modellen ab 50 aufwärts Erfahrungen und möchte die hier schildern und diskutieren ??

Ich danke vorab für rege Beteiligung !
JoDeKo
Inventar
#2 erstellt: 12. Mrz 2012, 19:29
So, ich wäre dann schon mal da.
Regelung
Stammgast
#3 erstellt: 12. Mrz 2012, 20:01
Bin gespannt auf das Happy End.

Grüße Christian
dieselpark
Gesperrt
#4 erstellt: 12. Mrz 2012, 20:03
gute alte Bekannte hier ! schön !!!

und ich bin ebenso gespannt, ob das ende schliesslich so happy wird, wie ich mir das erhoffe !!!
das könnt ihr mir glauben.......
derOstfriese
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mrz 2012, 23:25
Moin,

Dieselpark wie kommt es denn jetzt dazu das du deine Focal wieder "abstoßen" möchtest? Ich weiß wohl das du ja sowieso ATC kaufen wolltest das aber der Preis nicht stimmte.

Hast du denn jetzt ein gutes und passendes Angebot bekommen das du wieder das Thema ATC aufgreifst oder bist du einfach nicht glücklich mit den Focal?
m2catter
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 13. Mrz 2012, 01:28
Hi,
ein paar der kleineren wurden hier schon besprochen,
Gruss Michael

http://www.hifi-foru...9617&back=&sort=&z=5
dieselpark
Gesperrt
#7 erstellt: 13. Mrz 2012, 09:49
@Ostfriese:

von beiden Vermutungen etwas.
Verhandlungen laufen derzeit in allen Richtungen - daher halte ich mich noch etwas bedeckt.... - sorry.
Aber im Grunde ist es ein psychologisches "Ding", denke ich:
Die Focal sind TOLL - da gibt es keinen Zweifel. Aber der Gedanke an die ATC (und die Erinnerung an den Klang) lässt mich nicht los - und am Ende wird diese Unruhe wahrscheinlich siegen.........
Bin ein Sklave meiner selbst............
derOstfriese
Stammgast
#8 erstellt: 13. Mrz 2012, 12:12
Moin,

Diesel ich versteh das :). Ich sag in solchen Situationen zu meiner Freundin immer "Träume soll man nicht haben, sondern die soll man sich erfüllen" also kaufen kaufen kaufen

Und wer weiß vielleicht kannst du die Focal zu einem guten Preis in Zahlung geben, so dass du nicht mit großen Verlust aus der ganzen Sache raus gehst.
Highente
Inventar
#9 erstellt: 13. Mrz 2012, 13:59

dieselpark schrieb:
@Ostfriese:

von beiden Vermutungen etwas.
Verhandlungen laufen derzeit in allen Richtungen - daher halte ich mich noch etwas bedeckt.... - sorry.
Aber im Grunde ist es ein psychologisches "Ding", denke ich:
Die Focal sind TOLL - da gibt es keinen Zweifel. Aber der Gedanke an die ATC (und die Erinnerung an den Klang) lässt mich nicht los - und am Ende wird diese Unruhe wahrscheinlich siegen.........
Bin ein Sklave meiner selbst............ :(

ach nee schon wieder diese Geheimniskrämerei

Highente


[Beitrag von Highente am 13. Mrz 2012, 16:42 bearbeitet]
dieselpark
Gesperrt
#10 erstellt: 13. Mrz 2012, 15:57
oh bitte, Highente - fang jetzt nicht auch im neuen thread gleich mit Vorwürfen und Klagen und Beschwerden an !!!!!!!!!
BITTE NICHT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

und @Ostfriese:
danke fürs Verständnis ! Der Traum lebt - und steht vor seiner Erfüllung. Drück mir mal die Daumen !
Thanx !
chaotiker
Stammgast
#11 erstellt: 13. Mrz 2012, 16:18
Warum hörst Du dir nicht PMC an? Ab der IB2i haben die eine Mittelton Kalotte wie ATC.
Am Anfang hat PMC die von ATC gekauft (vor vielen Jahren). Dann haben sie das Teil auseinandergenommen und eine eigene Variante entwickelt. Und die ist auf keinen Fall schlechter
http://www.pmc-speakers.com/products/consumer/iseries/ib2i
dieselpark
Gesperrt
#12 erstellt: 13. Mrz 2012, 16:39
hatte PMC tatsächlich lange auf der Liste - ist aber leider unmöglich, die LS in der Nähe von Berlin zu hören !!

Der nächste Händler, der die führt, ist min. 300 km weg. das ist das Doofe.

hab sie also noch nie gehört. weiss aber, dass sie ATC recht ähnlich sein sollen.
derOstfriese
Stammgast
#13 erstellt: 13. Mrz 2012, 19:30
@diesel: natürlich drücke ich die daumen.

Ich finde hier sollten jetzt auch keine anderen Lautsprecher mehr vorgeschlagen werden, weil dir der Klang der Atc einfach perfekt zusagt. Wahrscheinlich könnte man dir jetzt die Grand Utopia anbieten und es würden trotzdem die Atc werden.
dieselpark
Gesperrt
#14 erstellt: 13. Mrz 2012, 19:31
ja - PMC hin oder Grande Utopia her - ich denke, in meinem Hirn ist "ATC" so fest eingebrannt, dass ich da kaum noch von abweichen werde.................

aber Vorschläge sind OK und "erlaubt" !
gammelohr
Inventar
#15 erstellt: 13. Mrz 2012, 21:37
Wenn sich die ATC so "festgebrannt" hat kommst du schwer aus der Nummer raus. Einzige Heilung ist: Du musst sie zumindest einmal bei dir zu Hause gehabt haben.

Also gedulden und finden was du suchst.
dieselpark
Gesperrt
#16 erstellt: 13. Mrz 2012, 22:01
"schwer aus der Nummer raus" trifft es wohl am besten.................

ich bin dran. verlasst euch drauf !
Montag in 6 Tagen ausgiebiger Hör-Test-Termin !!!!!!!!!!!!!!!!!
Hendrik_B.
Inventar
#17 erstellt: 13. Mrz 2012, 22:23

Montag in 6 Tagen ausgiebiger Hör-Test-Termin !!!!!!!!!!!!!!!!!


na da bin ich gespannt.

Mensch Diesel ich will ja kein Salz in die Wunde kippen, aber ich habs ja gleich gesagt

Wenn man 2 Sachen ausprobiert, sich gegen das Gefühl sondern für die vernunft entscheiden lässt kann das üble Folgen haben.

Ich hab meinen genauen Beitrag dazu in den Tiefen deinen Threads nicht mehr finden können aber so ähnlich sah der wohl aus^^

Ich drück dir die Daumen dass du ein n gutes Angebot bekommst.

dieselpark
Gesperrt
#18 erstellt: 13. Mrz 2012, 22:29
ja, stimmt ja. einige hatten es vorher gewusst.
naja.
wenn ich glück habe, komm ich mit nem blauen auge aus der nummer raus....... - werde sehen.

hast schon recht: gerade im HiFi sollte man sich für das gefühl und nicht den verstand entscheiden !!!!
Jeremy
Inventar
#19 erstellt: 14. Mrz 2012, 10:19
Sofern sich der Verlust aus dem Verkauf der Focal in Grenzen hält, finde ich es im Grunde gar nicht mal so schlecht, zwei verschiedene Top-LS zuhause gehabt (wobei der 2. dann natürl. bleiben sollte, aber das wird ja mit Sicherheit der Fall sein) - u. reichlich Hörerfahrung gesammelt zu haben.
Nach ausgiebiger Hörerfahrung mit der Focal bei dir zuhause, wirst du nun die Qualitäten der ATC viel besser zu schätzen (resp. einzuschätzen) wissen.
Vermutl. werden sie in Punkto Natürlichkeit/Authentizität gegenüber der Focal die Nase nochmal deutlich vorne haben.

BG
Bernhard
JoDeKo
Inventar
#20 erstellt: 14. Mrz 2012, 10:47
Hola,

seh ich genau so. Ich hatte in den letzten Monaten ein ähnliches Erlebnis. Am Ende habe ich ein wenig Lehrgeld bezahlt, weil der VK 500,-€ unter dem EK lag, bei einer Nutzung von 7 Monaten.

In dieser Zeit hatte ich aber einen absoluten Toplautsprecher zu Hause, der in einem wichtigen Punkt nicht ganz meinen Vorstellungen entsprach, was sich aber erst im Laufe der Monate wirklich herausstellte. Andererseits habe ich sehr intensiv gehört, viel Erfahrung für weitere Entscheidungen gesammelt und mit einem absolut fantastischen Lautsprecher viel Musik gehört.

Wenn man das nicht gerade regelmäßig macht, und selbst das ist ja immer eine Entscheidung jedes Einzelnen, dann kann man sich sowas schon mal erlauben.

Saludos

Cuauhtemoc


[Beitrag von JoDeKo am 14. Mrz 2012, 10:48 bearbeitet]
dieselpark
Gesperrt
#21 erstellt: 14. Mrz 2012, 12:31
stimme beiden Vorrednern zu.

Denn vor allem möchte ich die Focal, die ich gerade habe und höre gar nicht abwerten ! Die sind TOP !
Aber eben anders als die ATC - und für MEINE Ohren werden die ATC einfach die bessere Wahl sein. Denke ich........
Aber genau das hab ich eben erst wirklich auch durch intensives Hören über einen längeren Zeitraum festgestellt, dass die Focal nicht GANZ dem entsprechen, was ich suche.

Und ich hoffe wahrlich NICHT, dass ich das mit dem Boxen-Tausch jetzt regelmässig mache !! sonst geh ich noch unter die Händler...........
dieselpark
Gesperrt
#22 erstellt: 24. Mrz 2012, 13:42
FALLS es noch jemanden interessiert (aber wahrscheinlich sind bei dem Wetter ohnehin alle draussen und hören nicht daheim Musik oder sind im www):
Habe ATC 50 (aktiv) hier in Berlin gehört - und was soll ich sagen ? --> mein Eindruck von einst hat sich bestätigt !
Das ist mehr als nur gut !!! Jedenfalls für meine Ohren und für meinen Geschmack !!!
wow.
Highente
Inventar
#23 erstellt: 24. Mrz 2012, 14:07
Dann hast du jetzt ja ne Krell Endstufe zu verkaufen.

Highente
dieselpark
Gesperrt
#24 erstellt: 24. Mrz 2012, 14:15
nee nee !
zum einen ist es ne PASS-Endstufe !
Und zum anderen musste sogar der ATC-Vertriebs-Mensch zugeben, dass der Unterschied zwischen passiv und aktiv sehr gering sein wird, wenn eine Endstufe wie meine Pass dranhängt.
Also sorry - da wird nix verkauft....................
Highente
Inventar
#25 erstellt: 24. Mrz 2012, 14:25
Das stand auch so im Stereoplay Test. Wer eine hochwertige Endstufe sein eigen nennt, ist mit der Passiv Variante genaus so gut bedient. Wer noch nichts hat, sollte zur Aktivvariante greifen.

Highente


[Beitrag von Highente am 24. Mrz 2012, 14:26 bearbeitet]
dieselpark
Gesperrt
#26 erstellt: 24. Mrz 2012, 14:31
genau richtig zusammengefasst, denke ich !
darauf läuft es hinaus.

und deswegen bleibt mein kleiner Pass-Schatz auch bei mir...................

jetzt fehlt nur noch die passende ATC ! NOCH steht keine bei mir daheim...........
Regelung
Stammgast
#27 erstellt: 24. Mrz 2012, 15:00
Sind die passive ATC 50 schon bestellt?

Grüße Christian
dieselpark
Gesperrt
#28 erstellt: 25. Mrz 2012, 14:02
nein - sind noch nicht bestellt........
NP über 10.000 !...........
mal sehen. alles nicht ganz einfach............

wer noch was dazu geben mag, soll mir eine PM hier schicken !!
uterallindenbaum
Stammgast
#29 erstellt: 15. Aug 2012, 15:47
Hallo. Wünsche dir Viel Glück. Hatte in Luzern die möglichkeit ausgiebig ATC zu hören. Vor allem die SCM50, die für meine Verhältnisse absolut ausreichend ist.

Es war ein sehr schöner hör-erlebnis. Viel mehr als die Exposure/PMC Kombi war auch nicht drin. Aber sie konnte noch ein bisschen tiefer gestalten, tönte irgendwie natürlicher, auch in sehr komplexer passagen bleibt alles durchhörbar und feingezeichnet. Der Bühne war vielleicht ein wenig schmaler als auf die PMC/expo. Aber es war trotzdem von sehr hohem level, und ich hatte wieder diesen Eindruck, dass der Sound nichts mehr mit den LS zu tun hatte. Es schwebte frei im Raum. Wie man es von sehr guten LS kennt.

Ich hatte angst dass solch ein Monitor zu analytisch klingt. Aber ich wurde vom hörtest beruhigt. Irgendwie ist es eine Mischung. Es ist absolut analytisch durchhörbar, doch gerade im Moment wo es problematisch sein könnte gibt es irgendwas entschärfendes im Sound, der dir zeigt "da war's messerscharf, aber ich geb's dir mal so". So kann mann stundenlang Musik hören, ohne, nach zwei Stunden, eine Verschnaufpause machen zu müssen.

Es ist die erste Highend Box, mit der ich sehr gut alte Sachen wie Black Sabbath, Rolling Stones, Who's, Jimmi Hendrix, oder auch topmoderne IDM im Stil Boards of Canada oder Plaid ; hören kann. Und einige der Album dieser Gruppen haben mir, auf andere Sachen, wortwörtlich die Ohren weggeblasen. So Harsch war's manchmal aufgenommen.

Wenn wir vom Negativen sprechen, dann kann/muss ich auch, über die benötigte Mindestkraft reden den diese LS benötigen. 150w !!!! Ja !!! Das hat nicht jeder Verstärker. Wir haben's ausprobiert. Unter 150w ist mann im sub-optimalen Bereich. Klingt zwar auch, aber man verliert progressiv an Dynamik und Feinzeichnung im Bass. Also, jeder Verstärker wird auch nicht dran hängen können.

Also vom Sound her Top. Aber preislich ein bisschen Flop !

Wäre mal interessiert, wenn irgendeiner hier vorbeischaut und weiss ob die Wilmslow kits, mit ATC Membranen, etwas taugen. Denn ich würde mich sehr gerne in diese Richtung dirigieren.


[Beitrag von uterallindenbaum am 15. Aug 2012, 15:50 bearbeitet]
Jeremy
Inventar
#30 erstellt: 15. Aug 2012, 17:15
Stimmt - http://www.wilmslow-audio.co.uk/atc-k50--k100-89-c.asp - interessantes DIY-Angebot.
Würde mich auch interessieren, ob die auf ähnl. hohem Niveau spielen, wie die Original-ATC's

BG
Bernhard
dieselpark
Gesperrt
#31 erstellt: 06. Okt 2012, 13:10
noch jemand hier und interessiert an ATC ????

hab ja mittlerweile ne SCM 100 passiv (gebraucht gekauft) und LIEBE sie !!!!!

Leute, macht euch glücklich und kauft ATC !!!!!!!!!!!!!!!!!!
hi_end_freak
Neuling
#32 erstellt: 04. Mrz 2013, 11:14
Moin moin

Da mein Freund der Schweizer Importeur von ATC ist, war es naheliegend dass ich irgendwann auch ATC zu Hause habe. Als Lautsprecher habe ich die SCM 40. Meine Naim Vor und Endstufe mussten ebenfalls der ATC Elektronik weichen. Als Vorstufe habe ich den CA2 und als Endstufe den P1. Der CD Player von ATC überzeugt mich nicht wirklich. Daher behalte ich meinen Naim CD5X noch ein bisschen. Ich werde wohl irgendwann ein gutes Laufwerk kaufen und dann einen Weiss D/A Wandler dazwischen hängen.

Ich bin vom Klang der ATC absolut überzeugt. Spielen sehr neutral und viele Feinheiten kommen hervor. Wenn ich bei den Lautsprecher ein Upgrade machen sollte, dann nur mit ATC.
Ich konnte bis jetzt jeden Lautsprecher von ATC im Studio meines Freundes hören. Mein Traum sind die SCM300ASLT. Sind zwar enorm gross, aber sensationell im Klang. Die durfte ich schon einige mal herumschleppen.
der_Flo
Stammgast
#33 erstellt: 04. Mrz 2013, 11:46

Jeremy (Beitrag #30) schrieb:
Stimmt - http://www.wilmslow-audio.co.uk/atc-k50--k100-89-c.asp - interessantes DIY-Angebot.
Würde mich auch interessieren, ob die auf ähnl. hohem Niveau spielen, wie die Original-ATC's

BG
Bernhard


Was genau beinhaltet das Angebot? Ist das ein Nachbau bzw. ein DIY-Kit der ATC mit originalen Teilen? Wäre preislich ja hochinteressant, aber rein rechtlich ...? Werde nicht so ganz schlau draus ...


[Beitrag von der_Flo am 04. Mrz 2013, 13:14 bearbeitet]
dieselpark
Gesperrt
#34 erstellt: 07. Mrz 2013, 21:23
Hallo Mario - danke für Deinen Beitrag !

Ne SCM 40 war auch mein Einstieg in das Thema ATC ! Hörte die bei einem Händler im Vergleich zu anderen LS - und war sofort hingerissen !!!!!! Nur war mir bei der 40 der Bass etwas zu schlank, sodass es bei mir min. die 50 sein musste - und durch einen Zufall ist es dann die 100 geworden.

Was Du zu ATC schreibst in Sachen Klang kann ich natürlich nur VOLL unterstützen !!! Die "Dinger" sind einfach nahezu konkurrenzlos !

Übrigens verkauft ein Freund von mir gerade seine 300 !!!!! Stehen, glaube ich, auch bei hifi4me drin ! nur so als Tipp..........

und Dein Freund in der Schweiz - ist das Mauro Rossi ???? den MAG ich !!!!!!!!!

ATC-Elektronik kenne ich null - hab ich noch nie gehört.

Bist du zufällig in Berlin oder Umgebung? Oder "sitzt" Du in der Schweiz?
Gruß
hi_end_freak
Neuling
#35 erstellt: 10. Mrz 2013, 16:19
Hi Dieselpark

Ja mein Freund ist Mauro Rossi. Woher kennst du ihn? Ein super Typ. Ich wohne in der Region Luzern.

Tja, die 300er, die passen momentan einfach nicht in meine Räumlichkeiten. Die 100er passiv als Tower wären eine gute Alternative. Aber ich investiere lieber in einen neuen CD Player und D/A Wandler, und dann verschwindet mein letztes Naimgerät.

Was kauft sich den dein Freund als Nachfolge der 300er? Das mann die verkaufen kann.......

Die ATC Elektronik ist bis auf den CD Player top, wenn du die Chance hast, würde ich mal Probehören. JUe nachdem, hast du dann einen neuen Virus.
dieselpark
Gesperrt
#36 erstellt: 10. Mrz 2013, 17:35
Dachte ich mir doch mit Mauro Rossi !
Ich hatte mit ihm (telefonisch) zu tun - er hat mich in Sachen ATC beraten - und er hat sich als der netteste und kompetenteste Händler herausgestellt, mit dem ich ich es JE zu tun gehabt habe !!
Hab ihn SEHR gelobt - du findest mein Lob auch auf seiner homepage !
Ein SUPER Händler - ich wünschte, er wäre in Berlin !!!!!!!!!!

Ich hab die 100 passiv - aber nicht als Tower, sondern in der Classic-Version !
(einst in ITA gekauft - gibt es kein zweites Paar in Deutschland !)

und die 300 sind dir zu groß oder zu teuer? Mein Freund will ca. 24.000 Euro für die gebrauchten haben - das kann sich natürlich kaum einer leisten..........
Ich kenne ihn nicht SO gut - fürchte, er verkauft aus finanzieller Not; denke, er wird massiv "down-sizen".

Neuer CD-Player als Ersatz für Naim? Was hast du denn im Auge ?, wenn ich fragen darf. Interessiert mich.

ATC-Elektronik in Berlin hören, ist unmöglich. Es gibt seit gerade mal 1 Jahr überhaupt mal endlich EINEN Händler (der nächste ist dann erst wieder in Hannover !), der ATC im Programm hat - aber das ist ein ganz kleiner Laden, der das nicht hauptberuflich macht - und der hat NUR ATC-Lautsprecher, keine Elektronik leider.
Aber das spart ggf. viel Geld.....................


[Beitrag von dieselpark am 10. Mrz 2013, 17:38 bearbeitet]
uterallindenbaum
Stammgast
#37 erstellt: 10. Mrz 2013, 18:48
Der Mauro ist sehr gut. Es ist auch ein sehr guter beispiel von einem guten Händler. Einer der seltene Händler dass auch kritisiert dass was er verkauft, der nicht an voodoo glaubt und einfach ein haufen gute Tipps hat. Importeure die mit ihn zusammengearbeitet haben, und problematische Waren lieferten, haben teilweise angst von ihm.

Das genau ER an ATC festgehalten hat, zeigt das die Engländer seriöse Partner sind. Ehrlich, wenn ATC nicht so unglaublich Teuer wär, hätte ich schon ein Paar im Wohnzimmer.
dieselpark
Gesperrt
#38 erstellt: 11. Mrz 2013, 10:02
Lindenbaum, du hast recht !
Wir sollten einen Mauro-Rossi-thread aufmachen !!!!!!!!!!!!!!!

aber es stimmt eben - ich mag ihn und seine Art und Kompetenz SEHR !!

ansonsten stimmt es schon, dass ATC ganz schön teuer ist..... - leider.....
gebraucht gibt es selten was - taucht aber immer wieder mal auf ! Also immer schön die Augen offen halten !
Je mehr ATC-Jünger wir werden, desto besser !!!!!
dieselpark
Gesperrt
#39 erstellt: 11. Mrz 2013, 19:55
und habt Ihr als "geübte" ATC-Hörer auch den Eindruck, dass die Stärke der ATC sind, dass sie keine ausgewiesene Stärke haben !?!?! --> also keinen besonderen Bereich besonders gut darstellen, sondern einfach das widergeben, was auf einer Scheibe drauf ist !?!? Ganz ehrlich widergeben.
Mit allen Stärken und Schwächen des Tonträgers, bzw. dessen, was da drauf ist !
DAS jedenfalls ist mein Eindruck.
Hab noch nichts neutraleres (was hier als positiv gemeint ist) gehört als ATC !!!!!!!!!
uterallindenbaum
Stammgast
#40 erstellt: 11. Mrz 2013, 20:50
...mmhh... trotz nachdenken könnte ich dies nicht so sagen. Ich glaube nämlich dass eine absolut realitätsnahe wiedergabe das beste ist was ein Lautsprecher machen kann. Die SCM50 überzeichnen oder verändern nicht wirklich (ausser die kleine besonderheit in den hohen Frequenzen). Alle Bereiche waren, eben, besonders gut abgebildet und gaben dass was auf der Scheibe drauf war. Das ist eben eine besondere Stärke die man, so schnell, nicht wiederfindet.

Natürlich sieht jeder die Perfektion woanders, aber für mich wäre sie genau da.

In letzter zeit habe ich noch weitere Tests durchgeführt. Und die Xavian die ich mein eigen nennen darf geht auch in dieser Richtung. Sie hat jedoch ein wahres manko im Bass unter 60hz und benötigt ein ebenbürtiges Subwoofer zur unterstützung. Dafür ist sie viel billiger und genauso Hochwertig gebaut. Sie schafft sogar die höhen noch ein bisschen besser hinzubekommen und zeichnet fast alles vom Medium was die ATC auch macht. Ein guter deal also. Demnächst kommen noch tests von Dynaudio, Kef und Genelec dazu.

Aber wenn ich was wirklich besseres oder ebenbürtiges finde, schreib ich sowieso hier aufs Forum ein kleiner Test (und der Link sende ich hier).
dieselpark
Gesperrt
#41 erstellt: 11. Mrz 2013, 21:02
"trotz nachdenken könnte ich dies nicht so sagen" ?????
aber in den Ausführungen NACH diesem Satz bestätigst (!) du doch das, was ich geschrieben habe !!!!!!!!!!!!??
ich sagte doch auch: "überzeichnen oder verändern nicht wirklich. Alle Bereiche waren, eben, besonders gut abgebildet und gaben dass was auf der Scheibe drauf war. "!!!!!!!!!!

Deswegen (!) liebe ich ATC doch !

Xavian ? kenn ich nicht. hast du ein Foto?

Ich hatte vor ATC Audio Physic Virgo 2 - die war ähnlich, wie das was du von Deiner Xavian beschreibst: nämlich sehr sehr stimmig - aber im Bass mit KLAREN Defiziten - erst recht in meinem jetzt großen Raum (30m²).
Bin aber auf deine weiteren Tests gespannt !
Bitte posten !


[Beitrag von dieselpark am 11. Mrz 2013, 21:02 bearbeitet]
Jeremy
Inventar
#42 erstellt: 12. Mrz 2013, 00:31

dieselpark (Beitrag #41) schrieb:
"Xavian ? kenn ich nicht. hast du ein Foto?

Hat mich jetzt auch mal interessiert; werden wohl in Tschechien hergestellt: http://www.xavian.cz/en/products/speakers
Schauen gar nicht mal so uninteressant aus.

BG
Bernhard
dieselpark
Gesperrt
#43 erstellt: 12. Mrz 2013, 10:19
aha. Tschechien. sieh an.
Kannte ich bis gestern NULL.

Rein optisch macht es was her - aber das ist bei LS ja nun wirklich nicht das entscheidende.......
Jeremy
Inventar
#44 erstellt: 12. Mrz 2013, 11:19
Die beiden Kompakten XN-250 und XN-270 haben in Image-Hifi und LP-Magazin wohl absolut hervorragende Test gekriegt - http://www.transparent-acoustic.de/products/xavian/xn250.html und http://www.transparent-acoustic.de/products/xavian/xn270.html und einen Vertrieb gibt's, wie man sieht, im hess. Kronberg auch.
Denke aber, daß sie eine ganz andere klangl. Abstimmung repräsentieren, als ATC - der Xavian-Firmeninhaber ist ital. Abstammung.
Wenn's nicht zu OT ist, möge Uterallindenbaum noch was dazu schreiben - er hat ja welche (oder ggf. einen eigenen Thread dazu).

BG
Bernhard

PS: Wo die bestimmt gut reinpassen würden, wäre im 'Italiener-Stammtisch' ( http://www.hifi-foru...m_id=30&thread=30593 ) - nehme an, daß die klangl. in die Richtung Chario, Opera, Sonus-Faber gehn.


[Beitrag von Jeremy am 12. Mrz 2013, 11:23 bearbeitet]
uterallindenbaum
Stammgast
#45 erstellt: 13. Mrz 2013, 12:35

dieselpark (Beitrag #41) schrieb:
aber in den Ausführungen NACH diesem Satz bestätigst (!) du doch das, was ich geschrieben habe

Deshalb meine Signatur. Ich kann manschmal einige sachen missverstehen. Aber die ATC, für mich, hat stärken. So ein gute Abbildung von jeder Frequenz und dies noch stimmig, findest man nicht so oft. Für mich also eine klare stärke (hat also nicht "keine" stärken).


Denke aber, daß sie eine ganz andere klangl. Abstimmung repräsentieren, als ATC - der Xavian-Firmeninhaber ist ital. Abstammung.

Nö, eben, geht klar in der ATC oder auch PMC richtung. Ein ganz weniger Detailverbissen. Wie es die fact8 z.b. macht. Aber diese werden immer noch durchgezeichnet und klar abgebildet. Für viele also ein irrelevanter unterschied. Auch das lösen der Wiedergabe vom LS ist highendig, noch ein guter schuss besser als die B&W 804 oder Monitor Audio Gx200.

Ich kenne zurzeit nur italienerinnen von "Sonus Faber", der Test den ich machte war aber Bedeutungslos weil schlecht vorbereitet und deshalb nicht relevant.
Da interesse an der Xavian xn besteht sende ich euch mit der PM den Link zum End-Test wenn er fertig ist.
dieselpark
Gesperrt
#46 erstellt: 13. Mrz 2013, 12:48
yo - alles klar. Signatur hab ich gesehen - kein Problem.

Ich denke, wir meinen in Sachen ATC da gleiche ! --> gute Abbildung von jeder Frequenz und absolut neutral (im Sinne von Signal der Aufnahme 1:1 weitergeben) !
tagesspiegel
Gesperrt
#47 erstellt: 21. Okt 2014, 07:54
Ich versuche, diesen thread wiederzubeleben !!

Da mir ATC - und der Austausch darüber - zu viel Spaß machen würden !!!!!
Also, wer mag ??..............
butterfly66
Neuling
#48 erstellt: 25. Okt 2014, 06:24
HELP! Du hast bestimmt gut Ahnung von ATC. Ich leider nich. Hab letztes Jahr die ATC SCM 100ASL von einem Freund übernommen, angeschlossen und war ganz enttäuscht von dem Klang. Dabei hat sie bei ihm immer super geklungen...anbetungswürdig!!! Liegt das villeicht an meinen Raum, der viel kleiner ist als seiner? Ich bin kurz davor sie wieder abzugeben...kann mich einer überzeugen, sie doch zu behalten??

VG
uterallindenbaum
Stammgast
#49 erstellt: 28. Okt 2014, 00:39
Des öfteren ja. Du hast ja gehört das die gut klingen. Nur nicht bei dir. Da geht effetiv für mich den "Raum-Alarm" los. Eine Messung durch ein kompetenter Hifi-Freund bzw. Technicker mit Ratschläge zur Raum-optimierung wären vielleicht mal angebracht. Bevor du dies vornimmst wäre auch mal einfach einen versuch, beim Kollegen, dein jetziges Setup am laufen zu bringen. Wenn sein Setup gut klingt und deins nicht wäre es dann eine total andere Spur.

Ich glaube hier gibt es auch irgendwo einen Raum-optimieren Thread. Wäre auch mal lustig da reinzuschauen.

Sind deine Modelle Aktiv ?
butterfly66
Neuling
#50 erstellt: 29. Okt 2014, 22:34
ja, activ. Allein vom Gewicht her nicht einfach, die mal eben wo anders anzudocken.Ich habe die boxen aber auch komplett mit Sun audio SVT 1000 und SAT2000 uebernommen zusammen mit dem Plattenspieler Avit..also alles wie es war. Und es klingt trotzdem ziemlich flach..kaum baesse..einfach nicht rund..what to say..#
die originale Anlage war allerdings mit einer passiven Anlage gekoppelt. Wie das funktioniert hat, weiss ich leider nicht. Hab noch Fotos davon. das waren Geraete von Audio Sculpture Paraphrase, made in France. Kennst du die? Vielleicht hat das ja diesen anbetungswuerdigen Sound ausgemacht? ich wuerde alles drum geben, um den wieder herzustellen!!
laminin
Stammgast
#51 erstellt: 05. Mai 2015, 19:16
Ich grabe diesen Thread aus, weil er bei der Suche nach "ATC" innerhalb des HiFi Forums als Top Hit erscheint.

Beim Herumstoebern bin ich auf ein, wie ich denke, interessantes Interview mit ATC Ingineuren Richard Newman and Ben Lily von Dezember 2014 gestossen, also nachdem die SCM Serie runderneuert wurde, incl. der Entwicklung eigener Hochtoener:

1. What is the function of the soft dome grafted onto the mid/woofer in the two way designs from the HiFi Passive Series (SCM7, SCM11, SCM19)?

2. Can ATC speakers be described as “Made in the UK?” Are cabinets, crossover and drivers all made in the UK?

3. How important does ATC think speaker directivity is in the big scheme of things? Reading Floyd Toole you would think that speaker directivity, after on axis response, is the most important critieria for a high performance speaker. What speaker design criteria are more important, and which are less important?

4.How does ATC work around the typical two way cone / dome directivity issues? I see reference in your company brochure to not designing speakers where any speaker operates above ka=2* but all of your HiFi Passive range (SCM7, SCM11, SCM19) seem to have a crossover point for the mid/woofer above that.

5. Why do ATC speakers have such low sensitivities (85dB for example on the SCM40) yet have such amazing dynamic abilities?

6. When ATC quotes max SPL for any given speaker, how is it determined?

edit: Das Interview steht natuerlich auf der Seite eines ATC Haendlers.


[Beitrag von laminin am 05. Mai 2015, 19:17 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Wer hat Erfahrungen mit Rowen ?
spreewald123 am 09.08.2010  –  Letzte Antwort am 13.09.2010  –  4 Beiträge
ATC SCM-50 aktiv
C. am 23.04.2003  –  Letzte Antwort am 28.04.2003  –  4 Beiträge
Lautsprecher-Bausätze/Wer hat Erfahrungen
chris1964 am 05.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.04.2007  –  8 Beiträge
ATC Lautsprecher
slider0911 am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 15.06.2009  –  3 Beiträge
Audio Note AN-E , wer hat Erfahrungen?
Michiman31 am 28.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.05.2011  –  5 Beiträge
Triangle-Erfahrungen und Neuigkeiten
*Urol* am 26.01.2013  –  Letzte Antwort am 01.04.2013  –  22 Beiträge
ATC in Berlin und Brandenburg ?
dieselpark am 19.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.10.2013  –  10 Beiträge
Einbaulautsprecher Erfahrungen
Stefan_66 am 06.06.2014  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  3 Beiträge
Hat jemand Erfahrungen mit Nubert nuLine80 und klassischer Musik?
a123456q am 19.06.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2004  –  3 Beiträge
Spikes + Schwingmetall kombieren? Hat schon wer Erfahrungen?
StillPad am 03.09.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  28 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • AKG
  • Velodyne
  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBronco74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.559