Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


ATM Modul für Heco Metas 700 sinnvoll ?

+A -A
Autor
Beitrag
Flipfuchs
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Jul 2012, 08:04
Hallo Hallo,

Ich habe hier seid einem halben Jahr ein paar Heco Metas 700 stehen, und bin vom Klang auch echt zufrieden. Aber hin und wieder habe ich das Gefühl, dass zu wenig Tiefgang vorhanden ist ,besonders wenn ich die Lautstärke nicht allzu hoch drehe. Ich habe vorher ein 5.1 Surround System besessen und bin daher an das hören mit Subwoofer gewöhnt und da fehlt jetzt irgendwie etwas, auch wenn ich mit Kopfhörern Musik höre ist da irgendwie "mehr".
Ich habe momentan leider wirklich keinen Platz zum aufstellen eines Subwoofers und so dachte ich vielleicht an ein ATM Modul von denen ich viel gutes höre( aber hauptsächlich natürlich in Gebrauch mit Nubert Lautsprechern) mein Receiver ist ein Marantz SR5004 , da könnte ich doch das ATM über die Preouts anschließen richtig?

Nun meine Frage : machen diese ganzen Überlegungen Sinn? Ist eine Verbesserung zu erwarten, oder ist davon abzuraten?
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2012, 08:14

mein Receiver ist ein Marantz SR5004 , da könnte ich doch das ATM über die Preouts anschließen richtig?


Über die Preouts geht das nur, wenn du dann noch eine zusätzliche Endstufe dranhängst, also vom Preout in das ATM und vom ATM an die Endstufe an der dann die Lautsprecher hängen.

So mache ich das auch mit der Controlunit meiner Canton RC-Ls an einem Marantz SR 7002.

Allerdings kannst du bei dem 5004 auch einen Main In nachrüsten http://www.nubert-forum.de/nuforum/viewtopic.php?f=10&t=23821 dann kannst du auf die zusätzliche Endstufe verzichten.

Ansonsten kannst du das ATM natürlich auch zwischen Quelle und AVR hängen, das geht dann natürlich nur für eine Quelle bzw. soviele wie das ATM Eingänge hat.

Ich persönlich halte nicht soviel davon ein Modul für einen Lautsprecher zu verwenden für den es nicht konstruiert wurde, auch wenn die Techniker bei nubert für diverse Lautsprecher Empfehlungen geben, aber die wollen ja auch verkaufen.

Dann vielleicht eher sowas http://www.thomann.de/de/behringer_deq2496_ultracurve_pro.htm

Erfahrungsbericht gibts hier http://www.hifi-forum.de/viewthread-72-210.html und hier http://www.hifi-foru...rum_id=72&thread=205


Damit ist man flexibler und kann das auch später mal für andere Boxen verwenden.


[Beitrag von dharkkum am 23. Jul 2012, 08:17 bearbeitet]
SFI
Moderator
#3 erstellt: 23. Jul 2012, 08:36
Hallo,

suche dir den Frequenzschrieb, das Klirrdiagramm sowie noch einige andere Lautsprecherinfos raus und kontakiere den NSF Service. Die können dir genau dann sagen ob und wenn ja, welches ATM passt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
wieviel Leistung für heco metas 500/700 ?
Flex06 am 01.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  8 Beiträge
Metas 700 wo billig ?
Sir.J.P.M4s0n am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 11.02.2009  –  3 Beiträge
Heco Metas 700 wo ist der Bass?
Drauka am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  9 Beiträge
Umtauschen: Heco Metas XT 501 oder Metas 700 ?
montey92 am 21.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  9 Beiträge
Bestückung Heco Metas 700 u. Celan 700 identisch?
kuck-ei am 18.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.04.2011  –  2 Beiträge
Heco Metas
ArmaniCode am 25.05.2009  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  2 Beiträge
NuWave35 und ATM-Modul
Jester68 am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.10.2007  –  30 Beiträge
ATM-Modul für NuBox 481?
OrtAeonFluxx am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  35 Beiträge
Heco Metas 700 oder Canton GLE 409?
dennisol am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 16.08.2007  –  3 Beiträge
Heco Metas 500 oder Victa 700?
ChSi am 29.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitglied/Ronald/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.806
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.244