Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Kratzen" aus Lautsprechern

+A -A
Autor
Beitrag
BWoll
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Sep 2012, 14:51
Hallo zusammen,


aus meinen nagelneuen Heco Victa 601 nehme ich bei tiefen Tönen eine Art des Kratzens war.
Habe mal eine Aufnahme mit meinem Zoom H2N gemacht (das was man auf der Aufnahme hört, entspricht dem Original-Kratzen). http://ftp.benedikt-woll.eu/downloads/F-Vibration_Victa601.WAV
Dieses Kratzen taucht nicht nur bei bestimmten Tönen auf sondern halt generell allen tieferen Tönen.
Als Audio-"Quelle" dient ein Computer (die Software "Hauptwerk").

Hat jemand eine Idee woher dieses "Kratzen" kommen kann?

Liebe Grüße
Benedikt
ukw
Inventar
#2 erstellt: 20. Sep 2012, 15:28
zwei Möglichkeiten:

1. Tieftöner defekt (das Kratzen hört man auch dann, wenn man die Membrane mit den Fingern bewegt)
2. Wackelkontakt in der elektrischen Verbindung. Das kann überall ein - am Chassis, an der Frequenzweiche, am Anschlußterminal usw...

DU musst halt suchen wo der Fehler liegt.
BWoll
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Sep 2012, 15:57
Das Kratzen ist ja wohl eher ein Vibrieren, da es ja nicht bei allen Frequenzen auftritt.
Bei den Heco Victa 601 (meine Lautsprecher) kommt dieses Rauschen nur! aus der/dem obersten Membran/Lautsprecher.
Kratzen ist vielleicht das falsche Wort - es ist eher ein Vibrieren.
Aber woher kommt es? Ich habe mal die Kabel vom Anschlussterminal zum Verstärker neuangeschlossen (schön festgedreht), es vibriert immer noch..

Woran kann es liegen bzw. wie bekomme ich es weg?


Gruß
Benedikt
ukw
Inventar
#4 erstellt: 22. Sep 2012, 17:37

ukw schrieb:
zwei Möglichkeiten:

1. Tieftöner defekt (das Kratzen hört man auch dann, wenn man die Membrane mit den Fingern bewegt)
2. Wackelkontakt in der elektrischen Verbindung. Das kann überall sein - am Chassis, an der Frequenzweiche, am Anschlußterminal usw...

DU musst halt suchen wo der Fehler liegt.


Lesen kannst Du?
Verstehen auch?
BWoll
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Sep 2012, 19:00
1tes kanns nicht sein, da ich nichts mit den Fingern zum Kratzen bringe.
2tes: Ich möchte die Box ungern aufschrauben...
ukw
Inventar
#6 erstellt: 22. Sep 2012, 19:09

BWoll schrieb:
2tes: Ich möchte die Box ungern aufschrauben...


Na denn - - brauchst Du dich nicht beschweren
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit hohen Tönen
Madmission1 am 27.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  4 Beiträge
Dynaudios "flattern" bei bestimmten Liedern/Tönen
lordicon am 17.01.2013  –  Letzte Antwort am 22.01.2013  –  25 Beiträge
Kratzen bei hohen Lautstärken
THEREALLEIMI am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.05.2008  –  5 Beiträge
Lautsprecher tönen nicht mehr gleich laut!
Flurinamsler am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 12.05.2010  –  18 Beiträge
Boxen kratzen
Timmel am 07.09.2007  –  Letzte Antwort am 10.09.2007  –  5 Beiträge
Kratzen und Klirren bei Onkyo Boxen ?
sqkurt am 26.03.2004  –  Letzte Antwort am 29.03.2004  –  5 Beiträge
LS Kanrzen bei hohen tönen - Magnat Monitor Supreme 1000
Tomcat4ever am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  2 Beiträge
Yamaha und Canton LS Kratzen
terzocross am 02.09.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  3 Beiträge
lautsprecher kratzen nach video
'ABC' am 15.07.2010  –  Letzte Antwort am 16.07.2010  –  3 Beiträge
Lautsprecher "kratzen"
Jadada am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2012  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedrraphael
  • Gesamtzahl an Themen1.345.210
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.176