Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS Positionierung!

+A -A
Autor
Beitrag
gamer77
Stammgast
#1 erstellt: 12. Okt 2012, 17:05
Hallo zusammen!

Habe mir vor kurzem die Canton Chrono SL590.2 DC, Center 555.2 und den Sub 800R gekauft.
Bin gerade dabei sie einzuspielen und habe sie noch in der Testphase.
Angeschlossen sind diese am Onkyo 809 und dieser ist mit einem Onkyo CD 7070 verbunden.

Meine Wohnwand hat eine Länge von 3,77.
Maximale Hörentfernung ist 5,50.

Vom linken zum rechten LS habe ich einen Abstand von 3,20.
Höchst wahrscheinlich werde ich das rechte Regal ganz zur Wand schieben und das linke Regal austauschen gegen ein schmäleres Regal(ca. die Hälfte.)
Somit kann ich dann beide LS zwischen die Kästen stellen mit nem Seitenabstand von 20cm und leicht nach vorn gestellt sodas hinten zur Rückwand 30-40cm Abstand sind.
Wenn beide LS neben dem TV Reck stehen würden wären sie ca. 1,70 auseinander.
Wäre es aufgrund meines Raumes besser die LS weiter auseinander zustellen oder eher direkt neben dem TV Reck?
Sollte ich zuerst die LS einspielen lassen(ca. 15 Stunden erst die LS in Betrieb gehabt) bevor ich sie so stelle wie ich es will?
Der Sub würde dann nach aussen rechts etwas vor das Regal gestellt.
Hier noch ein Foto zum leichterem Verständnis:
birgit 010
Soll ich meine LS aussen stehen lassen?Dann würden die LS ca. 3,20m auseinander stehen. Bei einem Hörabstand von 4m-6m wäre dies ja ok oder?
Oder doch besser direkt neben das TV Reck. Da wären die LS ca. 1,70 auseinander.
Bei einem so grossen Hörabstand so nahe aneinander wäre doch nicht so gut oder?
Ich bitte um Hilfe.
Lg.gamer77


[Beitrag von gamer77 am 12. Okt 2012, 17:07 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 12. Okt 2012, 18:20
Hallo,

ein so grosser Hörabstand ist eh nicht gut

Wenn du dann noch die Lautsprecher auf 1,70 zusammenquetschst hast du MONO, nicht Stereo.....

Goggel mal nach Stereodreieck, ist fast selbsterklärend...

Ausserdem fehlt hier ein grosser Teppich....

Gruss
Mathis89
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 12. Okt 2012, 19:15
würde sie eher so stehen lassen aber etwas angewinkelt richtung deine hörposition stellen
oneforall
Stammgast
#4 erstellt: 12. Okt 2012, 20:47
Hallo gamer77

meiner Meinung nach müssten beide Schränke komplett weg, dann wird dass Bild etwas luftiger, die schönen Boxen kommen voll zur Geltung und spielen mit Sicherheit wesentlich besser.
Aber wohin mit den Möbeln?

Gruß Janosch
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#5 erstellt: 12. Okt 2012, 20:50

Mathis89 schrieb:
würde sie eher so stehen lassen aber etwas angewinkelt richtung deine hörposition stellen


ja,schliesse mich an, und zur verbesserung solltest du die beiden Ls etwas nach vorne holen.
Dann sollten nach hinten ca. 30-50cm platz zur Wand haben.

Ach so, dann fällt mir auf dem Bild auf das der linke Ls doch frei steht, ich meine damit das die linke Seite doch offen ist, richtig.
Da kann es passieren der linke Ls etwas leiser rüber kommt als der rechte Ls, da der rechte Ls schneller den Ton reflektiert als der linke Ls, es könnte durchaus sein das es ca. 2dB sein könnten die eventuell angehoben werden müssten, hast du das mal überprüft.



[Beitrag von CHILLOUT_Hünxe am 12. Okt 2012, 20:54 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Okt 2012, 21:22
Hallo,

Lautsprecher einwinkeln ist Lautsprecher-, Aufstellungs-, Geschmacksabhängig,
das muss man vor Ort feststellen was besser funktioniert.

Gerade bei so extrem grossem Hörabstand eher Hose wie Jacke....

Gruss
versuchstier
Inventar
#7 erstellt: 12. Okt 2012, 21:48
Hallo gamer77,

da kann ich weimaraner nur zustimmen!

Teste es selber mit verschiedenen Aufstellungen, Abständen und Einwinklungen...
Nur so kannst Du das Optimum herausholen. Ratschläge wie: stell die Boxen so oder so hin, bringen leider nichts....

Und wenn man die nackten Bodenfliesen sieht hat weimaraner ebenfalls Recht. Ein flauschiger Teppich würde der Akustik zu Gute kommen und das Klangbild verbessern

Auch das kannst Du z.B. mit einer Wolldecke mittig vor den Boxen selber testen...

Gruß versuchstier
tsieg-ifih
Gesperrt
#8 erstellt: 15. Okt 2012, 12:53
Ich habe bei mir mit Bleistift auf dem Laminat Zeichen gesetzt was ich bzgl. Stereodreieck gemessen habe.

Man möchte ja nix verschenken und man hat immer einen Anhaltspunkt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Emitter und Lautsprecher im Regal
schnittenfittich am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 06.12.2009  –  7 Beiträge
Canton Chrono 509 DC+ Kabelbrücken
Qizzy am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 23.04.2014  –  7 Beiträge
Erfahrungen +Kaufwahl -Canton Chrono SL590.2 DC,Canton GLE 490.2 oder Canton Chrono 590?
gamer77 am 14.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  4 Beiträge
Teufel Ultima 40 gegen Canton Chrono 508.2 DC austauschen
Ragi am 11.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  4 Beiträge
Regal LS als Surround?
scuolfan am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  5 Beiträge
Kaufberatung Regal-LS
Buddha87 am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 08.02.2007  –  9 Beiträge
Klang Canton Chrono 509.2 DC
YoschiA am 15.05.2016  –  Letzte Antwort am 21.05.2016  –  6 Beiträge
Stand LS oder Regal LS bei 20qm
Thiuda am 19.10.2003  –  Letzte Antwort am 19.10.2003  –  4 Beiträge
Canton 809 + denon 3808
gutes_gehör am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  5 Beiträge
Canton Chrono 511 DC
Seppster1611 am 15.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedLLGG2
  • Gesamtzahl an Themen1.345.568
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.117