Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Dynaudio Focus 260 + Accuphase e213

+A -A
Autor
Beitrag
zac.hans
Neuling
#1 erstellt: 19. Nov 2012, 21:55
Hallo zusammen,

ich suche einen neuen Verstärker zu meinen Dynaudio Focus 260.
Bis dato habe ich einen alten Yamaha AMP und einen Cambridge Audio 840C als CD Player.

Nun liebäugle ich mit einem gebrauchten Accuphase.
Reicht ein Modell der 2er Serien von der Leistung aus oder macht ein zB e307/e308 mehr Sinn.

Leider kann ich die gebrauchten Geräte ja nicht bei mir hören und würde gerne eure Einschätzung erfahren.

Wenn ich einen neuen Amp höre, wäre es ein Cambridge Audio A 851 oder ein Musical Fidelity 6i.

Besten Dank für eure Hilfe.
Jeremy
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2012, 10:14
Na, ich würde doch erst mal den aktuellen Cambridge sowie den MF-6i testen - vielleicht mal jew. beim Fachhändler ausleihen u. zuhause gegeneinander an den Dynaudio's Probehören.
Mir hatte der E-213 seinerzeit bei einer Hörprobe nicht so besonders gut gefallen; eher heller abgestimmt - und da hätte gerne noch ein bisschen mehr an Punch und Bühnenabbildung vorhanden sein dürfen.
Außerdem sind die Accuphase gebraucht immer noch sehr teuer.

Die beiden genannten aktuellen Britenamps dürften durchaus ein so beachtliches klangl. Niveau erreichen - da braucht's m. E. nicht unbedingt eines Accuphase der Vor-Vorgänger-Version.

BG
Bernhard
-Grasshopper-
Neuling
#3 erstellt: 25. Nov 2012, 12:46
Hallo Hans,

also ich bin auf der Seite von Jeremy. Ich habe rd. 20 Jahre alte Triangel Meridien Boxen die mir damals schon ca. EUR 2000,00 gekostet haben aber noch immer klanglich gut sind. Dazu habe ich vor zwei Jahren einen neuen Verstärker gebraucht und auch mein CD-Player war nicht mehr "State of the Art". Von meinem Händler habe ich dann ein Vorführgerät - PS Audi GCC 250 Control Amplifier - und einen MF6i + Player zum Testen bekommen. Der PS Audio ist bei EUR 2.760,00 gelegen und musste durch eine Nachfolgemodell ersetzt werden. Er war zwar einen Tick im Klang transparenter ich habe mich dann aber für das Set aus den beiden MF6i entschieden. Was mich besonders störte hatte zwar mit Klang nichts zu tun: Der PS Audio hatte den Netzschalter auf der Rückseite. Den Amerikanern war der Energieverbrauch scheinbar ziemlich egal als das Gerät vor Jahren entwickelt wurde.
Was ich sagen will: Ein Gebrauchtgerät ist auch von der Entwicklung her alt und lohnt nicht wirklich. Horch dir mal den MF6i an oder frage bei deinem Händler wegen eines Vorführgerätes.

BG Gerhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue Dynaudio Serie FOCUS
klueppi am 16.07.2005  –  Letzte Antwort am 15.09.2011  –  777 Beiträge
Dynaudio Focus 220
Jeremy am 21.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  7 Beiträge
Dynaudio Focus vs. Audience
Stefan90 am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2008  –  35 Beiträge
Dynaudio Focus 140
olympias am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 09.07.2011  –  14 Beiträge
Dynaudio Focus 220 ?
Bjoern2500 am 05.12.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  75 Beiträge
Dynaudio Focus 220 geklaut :|
Bex13 am 16.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  13 Beiträge
Dynaudio Focus 360
olafubmub1977 am 12.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2010  –  20 Beiträge
Rauschen Dynaudio Focus 110a
Verzweifelterboxensucher am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  14 Beiträge
dynaudio focus 140 und dynaudio sub 250
*kasper* am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  3 Beiträge
Alte Dynaudio Contour versus Focus
vdrsilver am 04.03.2006  –  Letzte Antwort am 07.03.2006  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio
  • Accuphase

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.516