Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


KEF oder Canton

+A -A
Autor
Beitrag
BlackGrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Nov 2012, 12:29
Hallo Leute,

überlege mir neue Boxen anzuschaffen. Stehe jetzt vor der entscheidung: Kef Q100 oder Canton GLE 426

sind die unterschiede sehr groß? höre ich die als leihe?

danke für alle antworten.
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Nov 2012, 12:33
selber hören macht schlau.

Geschmäcker sind verschieden (nicht nur was die Optik angeht). Auf Basis von angelesenen Informationen (gute und schlechte) kann man keine Lautsprecher kaufen.

Persönlich würde ich klar die eine bevorzugen. Welche du bevorzugst musst du selbst für dich herausfinden.
Kalle_1980
Inventar
#3 erstellt: 21. Nov 2012, 13:13
Genau, man kann einfach nur selber Probehören. Ansonsten kauft man ggf 2 mal. Vielleicht gefällt dir die KEF ja wenn du sie bestellst, aber vielleicht gefällt dir die Canton noch besser. Oder vielleicht umgekehrt ? Und selbst innerhalb einer Marke, gibt es Unterschiede.


[Beitrag von Kalle_1980 am 21. Nov 2012, 13:14 bearbeitet]
DJ_Bummbumm
Inventar
#4 erstellt: 21. Nov 2012, 13:40

BlackGrin schrieb:
höre ich die als leihe?

Ausleihen ist eine gute Idee.

Wichtig: such Dir vorher Musikstücke für den direkten Vergleich aus, die Du gut kennst.
Die ganze Bandbreite, die Du so hörst.
Alles andere ist Kokolores.

BB
BlackGrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Nov 2012, 17:59
Also so ne richtige antwort war nicht dabei.... kann ich jetzt davon ausgehen das beide fast identisch sind? und ich nach eigenem empfinden entscheiden sollte...
Kalle_1980
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2012, 18:13
Und was wäre eine "richtige" Antwort für dich ? Sollen wir also für dich Probehören und entscheiden ?

Wir suchen dir auch ein Fernseher oder ein Auto aus, wenn du willst.
BlackGrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 21. Nov 2012, 18:24
Kannst gern machen solange es im budget bleibt....

eine antwort wäre: ob die Boxen gleich sind oder ob es da große unterschiede gibt? ( leistungs technisch )

nicht mehr und nicht weniger....... da muss man nicht gleich pampig werden. hier wird ja keiner gezwungen was zu antworten.
Kalle_1980
Inventar
#8 erstellt: 21. Nov 2012, 18:38
Ich mein das doch gar nicht pampig.

Ob die Unterschiede groß sind, weiß ich nicht, da ich die KEF´s nie gehört habe, und die kleinen Canton´s auch nicht. Fakt ist, gleich werden sie nicht klingen, und das wird jeder hören der gesunde Ohren hat. Die Leistung selbst hat mit Klang nichts zu tun, und technische Daten sind auch nicht unbedingt aussagekräftig was das angeht. Also selbst hören kann man dazu nur raten. Alles andere wäre einfach nicht sinnvoll.
BlackGrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 21. Nov 2012, 18:45
ok dann nehme ich es zurück.

so des ist doch mal eine aussage, genau des was ich wissen wollte.

Danke!!!!!!
Kalle_1980
Inventar
#10 erstellt: 21. Nov 2012, 18:58
Wie ist nun dein Plan? Normalerweise gibts ja Rückgaberecht. Bei so kleinen Dingern geht sowas ja noch gut, bei 30kg Boxen ist das sehr mühsam. Beide bestellen, und dann nach einer Woche testen die zurück schicken, die den Test verloren haben, wäre die beste Variante.
BlackGrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 21. Nov 2012, 20:07
Konnte beide schon probe hören. und die Kef haben mir schon eher zu gesagt, vllt. nicht viel aber ein bischen.
Dachte halt da, da nicht viel unterschied ist ( laut datenblatt - meine ich ) frag ich mal jemand der ahnung hatt. ob man auf irgend etwas achten sollte.
und da der preis 50€ stk. unterschied ist.
Kalle_1980
Inventar
#12 erstellt: 21. Nov 2012, 20:17
Na dann weist du ja wie sie klingen. So überzeugend liest sich das allerdings nicht, sind beide nicht so toll ? In der Preisklasse gibts ja genug. Was passt dir denn nicht ? Oder was fehlt ? Vielleicht kann man dann was empfehlen, und welche Musik du hörst wäre noch gut zu wissen. Auch die Aufstellung und Raumgröße. Für das Budget kann man auch eine Große GLE haben.


[Beitrag von Kalle_1980 am 21. Nov 2012, 20:20 bearbeitet]
BlackGrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 21. Nov 2012, 20:34
Doch die waren schon gut. Haben mich eigentlich sehr überzeugt.
Musik höre ich fast alles, mal so mal so. Sollten sich auch als 5.1 boxen gut anhören
Will mir halt was anschaffen wo ich meine Freude daran habe.
Habe ein Angebot für KEF boxen 4*Q100, 1*Q200c und zwei standfüße für 1400€
Markus_Pajonk
Gesperrt
#14 erstellt: 21. Nov 2012, 23:53
Hallo,
Lautsprecher die sich in Stereo gut anhören, hören sich im Regelfalle auch im Surround für einen persönlich gut an. Wäre schön wenn du die Fragen von Kalle über den Raum noch beantworten könntest, damit wir dir sagen können was du vielleicht noch berücksichtigen solltest.
Markus
BlackGrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 22. Nov 2012, 05:51
Der Raum ist ca. 6,5m×5,5m. Will aber nicht den ganzen Raum beschallen da es wohn und Esszimmer ist.
Puuhbaer68
Stammgast
#16 erstellt: 22. Nov 2012, 17:22
N'Abend,

zum Unterschied von Canton zu KEF möchte ich hier nichts sagen, weil ich die Cantons nicht kenne.

ABER:
Mein Wohn- und Esszimmer hat fast die gleiche Größe, 6,10m x 5,50m. Auch bei mir wird nur ein Teil beschallt, dürften so ca. 4,50m x 5,5m sein.

Ich habe die KEF Q100 auch 4x, aber ausschließlich als Surroundboxen. Vorne stehen 2 KEF Q700 und der KEF Q200c als Center.

Als die KEF Q100 kamen (da hatte ich die Q700 schon eine Zeit), habe ich zum Test 2 davon als Frontboxen angeschlossen. Nicht schlecht für die kleinen Dinger, aber irgendwie fehlt halt in so einem großen Raum das Volumen der Kleinen. Ich würde für vorne dann doch lieber 2 Q300 nehmen, die haben etwas mehr "Substanz".

Frage:
Was kosten die LS-Ständer denn?
Ich habe für meine 4x KEF100 und den Q200c zusammen gerade mal 990,-€ bezahlt - als originalverpackte Neuware natürlich. Dabei war der Q200c kein wirkliches Schnäppchen.
Kosten die Ständer wirklich so viel?
BlackGrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 22. Nov 2012, 19:29
Also die Ständer würden 140€ ( 2stk ) kosten... zu größeren boxen... ursprünglich wollte ich die Q500 aber der mich beraten hat, meinte das mein momentaner resievr ( Sony - kein topteil ) nicht die volle Leistung aus den boxen rausholen kann ( da ich den subwoofer nicht im Menü ausschalten kann... daher hatte er mir die Q100 empfohlen. Hab ihm auch eine Skizze meines Raums gezeigt.
Puuhbaer68
Stammgast
#18 erstellt: 22. Nov 2012, 22:53
Hm, ok,

140,-€ für die 2 Ständer - da sind die restlichen 1260,-€ für 4x Q100 und den Q200c kein besonders gutes Angebot.

Ähm, ja. Dein Receiver kann nicht die volle Leistung aus den Boxen holen! Ok, mag sein. Aber was, wenn du dir mal einen anderen/besseren/größeren Receiver kaufen möchtest? Dann auch wieder neue Lautsprecher?

Außerdem bringt es auch nichts, wenn ich einen tollen AVR/Verstärker habe, aber die Boxen sind viel zu klein für den großen Raum!
Genauso bringt es keinen Vorteil, einen "kleinen" AVR mit kleinen Boxen in einem großen Raum zu betrieben. Da verstehe ich den Veräufer nicht so ganz!?!?

Du solltest dir die Lautsprecher nach DEINEM Geschmack aussuchen, welchen Verstärker du dann daran anschließt, das ist zunächst mal zweitrangig. Sicherlich würde ich auch keine 1000,-€/Box ausgeben, wenn ich einen 200,-€-Verstärker habe. Aber die 600,-€ für 2 Q300 (und die sind nur der Listenpreis, da geht noch was!) passen aber eben auch gut an einen 200,-€-Verstärker - MEINE Meinung.

Kannst du denn die Trennfrequenz der Front-LS bzw. des Sub am Sony einstellen? Wenn ja, dann würde das (vermutliche) Argument des Verkäufers - nämlich eventuell zuviel Bass bei größeren Front-LS und nicht abschaltbarem Sub - auch nicht ziehen.

Preise: Hast 'ne PM.
Kalle_1980
Inventar
#19 erstellt: 22. Nov 2012, 23:04
Was genau für einen Receiver hast du denn da ?
BlackGrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 23. Nov 2012, 05:53
Hab mir damals als kommplet packet Sony htp-36dw gekauft.

Und zu puuhbear68: ich habe kein plan von dem zeug .... dachte mir halt bevor ich wieder zu media Markt oder Saturn oder expert gehe wo meiner Meinung nach keiner Ahnung hat außer was in den Datenblätter steht. Geh ich in ein Fachgeschäft der wo vllt. Ahnung hat wovon er redet. Habe dem auch mein resviver mit gebracht und er hatte ihn dann auch gleich an die boxen gehängt. Daher die aussagen.
Des mit den Q300 wäre evtl. Auch noch ne Option...

Was heißt PM? Preis maximum?


[Beitrag von BlackGrin am 23. Nov 2012, 05:55 bearbeitet]
M.Jackson
Inventar
#21 erstellt: 23. Nov 2012, 06:38
PM- Private Mitteilung,
BlackGrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 23. Nov 2012, 09:59
^^ danke ^^


Naja die boxen habe ich bisher für 498€ paar q100 und 399€ q200c im Internet gefunden glaub war der billigste preis. Und die Ständer für 100€ Stk.

Macht 1600€ gesamt. Dachte halt des wäre Ok..

Wenn du sie wo billiger gesehen hast kannst mir des gern sagen.
Puuhbaer68
Stammgast
#23 erstellt: 23. Nov 2012, 17:45
Hallo,

genau das (wo es die Dinger billiger gibt) habe ich dir in der PM (= private Mitteilung oder zu neudeutsch: privat message ) geschrieben.

Also einfach mal in dein Postfach hier beim Forum schauen.
Sollte wohl auf der rechten Bildschirmseite irgendwo stehen (natürlich nur, wenn du angemeldet bist), dort auf "Private Nachrichten" klicken. Dort findest du dann meine Nachricht an dich mit den Preisen die ich bezahlt habe und den Händlern, bei denen ich gekauft habe. Waren auch Internethändler = bei Nichtgefallen 14 Tage Rückgaberecht.
BlackGrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 23. Nov 2012, 18:16
hab ich nix bekommen... such schon 30min. leider nix da.
Puuhbaer68
Stammgast
#25 erstellt: 23. Nov 2012, 20:16
Hm,

da is wohl was schief gelaufen .

Hab' dir noch einmal eine PM geschickt, schau bitte nochmal nach.

Dass du zu 'nem richtigen Händler bist war auch sicherlich der richtige Weg. Nur verstehe ich dessen Argumentation nicht so ganz.

Die Boxen machen den Klang, nicht der Verstärker. Jedenfalls nicht, wenn das Ding in Ordnug ist und nicht der Marke "Billigschrott" angehört.
Danach käme dann die Aufstellung der Boxen in deinem Raum, das macht auch sehr viel aus. Ich habe meine Q700 ca. an 30 verschiedene Positionen geschoben, bis sie da standen, wo sie mir klanglich am besten gefielen.

Habe gerade mal schnell in die Anleitung des Teils reingeschaut, sooo schlecht würde ich den Receiver nun auch wieder nicht einstufen (auch wenn ich persönlich Sony nicht mag). Mit 122W/Kanal bei 6Ohm kommt da sicherlich schon was aus den Lautsprechern raus. Auch wenn die Angaben natürlich wieder nur für einen aktiven Kanal gelten (also wenn alle Kanäle aktiv sind, kommt pro Kanal halt keine 122Watt mehr raus, das ist aber mittlerweile bei fast allen Herstellern so beschrieben).
Damit könntest du schon auch die Q500 befeuern - denke ich (jaja, denken heißt: nicht wissen ). Für ein Wohnzimmer reichen da ein paar Watt schon aus, damit es laut wird.

Meiner Meinung nach hat der Verkäufer wohl einen nicht so guten Tag erwischt .

Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, nochmal ein anderes Hifi-Geschäft aufzusuchen und dich dort noch einmal neu beraten zu lassen. Die haben dann vielleicht auch ganz andere LS, die dir gefallen!?!?
BlackGrin
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 23. Nov 2012, 20:34
Nachricht ist angekommen. Danke vielmals!!! werde morgen vllt. dann doch mal in einen anderen hifi laden gehen.
Puuhbaer68
Stammgast
#27 erstellt: 03. Dez 2012, 18:53
Hallo BlackGrin,

Neuigkeiten? Konntest Du weitere Lautsprecher anhören?
Oder hast du dich schon für welche entschieden?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton gegen KEF tauschen / Laden?
Sniper123 am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2009  –  7 Beiträge
Canton Ergo, GLE oder Chrono
PintSoLdiEr am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 20.08.2009  –  11 Beiträge
KEF iq50 oder KEF iq5
charli1980 am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  26 Beiträge
Canton Le oder GLE ?
kai321 am 09.12.2008  –  Letzte Antwort am 11.12.2008  –  2 Beiträge
Canton Karat oder KEF Q7
ollistar am 23.03.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  23 Beiträge
Canton GLE oder Canton Ergo
Wurstteppich am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 11.02.2014  –  8 Beiträge
Canton Gle 490 gegen Canton Ergo 695
Cantonfan_96 am 12.06.2012  –  Letzte Antwort am 21.09.2012  –  6 Beiträge
Canton GLE 409 oder Yamaha NS-525F?
Funghi am 22.02.2007  –  Letzte Antwort am 22.02.2007  –  2 Beiträge
Canton Chrono 509 oder Gle 409
Juelz19 am 19.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  5 Beiträge
Canton GLE 403 - Preisfrage
commodus89 am 20.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF
  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.530 ( Heute: 52 )
  • Neuestes MitgliedSky-Line_71
  • Gesamtzahl an Themen1.352.269
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.783.387