Jamo Concert 8 oder Concert 11 im Stereobetrieb mit D8SUB

+A -A
Autor
Beitrag
JamoFan
Neuling
#1 erstellt: 08. Dez 2012, 19:24
Hallo liebe Hifi Forum Freunde!

Ich habe gerade im 5.1 Forum eine 5.1 relevante Frage zu meinem Anliegen und einem vorhin gesehenen Angebot gestellt. Da ich aber für mein kommendes Upgrade zwischen Stereo und 5.1 schwanke, möchte ich auch hier eine abgewandelte Version meiner Frage stellen:

Ich beobachte die Bucht und dieses Forum und liebäugel seit einem Monat bzgl. einem Paar D830 ( Concert 8 ) da ich eigentlich Stereo Hörer bin aber unsere TV Anlage ruft auch irgendwie nach einem akustischen Upgrade, weswegen ich über ein adäquates 5.1. System nachdenke. In deren Kleinanzeigen Rubrik habe ich vorhin ein "grosses" Concert 8 System gesehen, welches die größeren D870 hat und ausserdem noch die anderen 5.1 Lautsprecher als Ergänzung:

http://kleinanzeigen...!!/90792657-172-1889

http://kleinanzeigen...!!/90794195-172-1889

Eventuell werden die Lautsprecher in der Beschreibung des zweiten Teils der Anzeige auch einzeln verkauft. Jetzt meine Stereo-Frage bzw. eine 2.1 Fage: Die grossen D870 haben ja im Vergleich zur D830 größere Tief-Mitteltöner und einen zusätzlichen Tieftöner und haben sicher ein viel grösseres Bassfundament als die D830. Macht dann eine Kombination aus D870 und dem D8SUB weniger Sinn als eine Kombination von D830 und dem D8SUB? Je nach Vernunft und Budget würde ich mich dann entweder für die D870 + den D8SUB interessieren oder nur für den D8SUB und die D830 anderweitig suchen oder ersteigern.

Und was müsste man für die D870 und den D8SUB jeweils so ansetzen (die kleineren D830 gingen nach meinen Beobachtungen zuletzt in der Bucht für ca. 600 Euro über den Tisch. Über den D8SUB finde ich nichts, ausser alten Beiträgen hier im Forum, dass dieser Subwoofer kaum erhältlich ist)?

Auch hier besten Dank für eure Meinungen und herzliche Grüße!
BiasScope
Neuling
#2 erstellt: 10. Dez 2012, 16:53
Hey JamoFan,

Habe die Anzeige des Jamo Sets auch entdeckt. Habe allerdings schon 1 Paar Concert 8.
Diese allerdings erst kürzlich ersteigert und noch nicht erhalten. Daher kann ich dir leider keine deiner Fragen beantworten.
Die Fragen bezüglich des Sub-Preises interessieren mich auch.
Ich kenne die Concert 11 und deren Tiefgang etc. nicht, aber falls hier Menschen mit Concert 11 Erfahrung meinen diese würden genügen, und du nur an diesen interessiert bist, könnten wir uns überlegen uns gemeinsam an den Verkäufer zu wenden. Sodass wir praktisch alles außer die Surrounds abnehmen.

Naja, ich denke sowieso das sich jemand finden wird der das gesamt Paket will :-)

LG
JamoFan
Neuling
#3 erstellt: 10. Dez 2012, 21:54
Hi BiasScope,

ich denke auch, das das Paket so weggeht aber wer weiss. Ich warte auch erst einmal ab ob jemand was zum Tiefgang der D870 sagen kann, dann könnten wir ja wirklich den Kuchen teilen.

Der D8SUB soll ja extrem selten sein und auf ein paar internationalen Seiten wird der zwischen 1000 und 1500 Dollar gehandelt. Ich denke deswegen mal, allein für den Subwoofer könnten ca 500 EUR fällig werden. Auf skandinavischen Forenseiten jedenfalls scheint der D8SUB mit den D830 viele Freunde gefunden zu haben. Sollte also akustisch gut für Dich passen, falls Dein Budget je nach Preisvorstellung des Verkäufers auch passt.

Hast Du ihn schon gefragt?

LG-JamoFan
BiasScope
Neuling
#4 erstellt: 10. Dez 2012, 22:02
Jo, hab ne Anfrage gestellt. Allerdings ohne Preis Vorschlag. Mal sehen. Kann bescheid geben, falls sich etwas tut...
Bin gespannt was dir andere Foren-Mitglieder berichten bezüglich deiner Fragen.
Wie gesagt, noch nicht gehört aber ich denke mal es hängt stark von deinen musikalischen Vorlieben ab, ob du zu dem 870 Paar noch den Sub brauchst oder nicht.
Warte sehsüchtig darauf meine Concert 8 endlich anzustöpseln. Ich höre fast ausschließlich elektronische Musik, genauer IDM, Techno, etc, und rechne eigentlich fest damit das ich mir Unterstützung für den Bass- und Tiefbassbereich holen muss.

LG


[Beitrag von BiasScope am 10. Dez 2012, 22:03 bearbeitet]
JamoFan
Neuling
#5 erstellt: 12. Dez 2012, 19:52
Dann ist ein SUB eigentlich Pflicht, sonst vergewaltigst Du Deine D830
BiasScope
Neuling
#6 erstellt: 12. Dez 2012, 20:05
Da solltest du Recht haben :-)
Habe die guten Stücke jetzt angeschlossen. An einen noch nicht endgültig dafür vorgesehenen Amp. Wow!!!
Ich war sofort wie weggeblasen :-) Und meiner Meinung nach hat die Box für diese Größe ein unglaublich gutes Fundament.

Einen passenden D8SUB habe ich trotzdem mittlerweile auf eBay ergattert. Laut Verkäufer (hifi shop aus Portugal) Neu-Zustand! Weiß zwar nicht so wirklich wie das möglich ist, wird denke ich schon Jahre nicht mehr produziert....

Ich bin gespannt!

Dir viel Erfolg bei der weiteren Suche!
JamoFan
Neuling
#7 erstellt: 14. Dez 2012, 21:36
Hätte ich nicht gedacht, dass sie so tief gehen! Aber prima, dass das mit dem Sub geklappt hat - was will denn der Portugiese für den Sub haben und was kostet der Versand?
jamonky
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 22. Jan 2013, 23:18
Ein Hallo an alle Hifi-Freunde in diesem Forum.

Ich bin neu hier, aber der Glückliche, bei dem das 5.1 jamo D870 pdd von eBay-kleinanzeigen zuhause steht
Seit letzten Sonntag verzaubert das System , angetrieben von einem onkyo tx-nr 5008, akustisch mein Wohnzimmer

und mich und verleiht mir :angel. Einfach nur ein wahr gewordener Traum!

Gruß aus der Lausitz
Jamonky
JamoFan
Neuling
#9 erstellt: 15. Feb 2013, 15:04
Cool! Herzlichen Glückwunsch! Berichte doch mal beizeiten im Detail über Dein System, wie es klingt etc.!
jamonky
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 24. Feb 2013, 19:58
hallo jamofan,

hatte die letzten zwei wocheenden mal so richtig zeit meine anlage zu testen, mir mal ein bild machen wozu die d870 und der d8sub in der lage sind.

also habe mal so lange abende mit meinen alten cd´s gemacht, wahnsinn

von abba,andrè rieu mit seinem lustigen johann strauß orchester, fleedtwood mac, jimmy somerville, la bouche, masterboy, snap, ...etc

irre, einfach irre .... äußerste natürlichkeit, bühnentreue, kristall klare höhen (dank veränderebarer weichen an den d870) und ein satter, fetter, warmtöniger bis weicher bass .... ... voll nach meinem geschmack

man muss natürlich viel ausprobieren, aber die ohren und das glücksgefühl werden überschwenglich belohnt.

.... hatte vor über 10 jahre schon vom prospekt her das gefühl, dass da was ganz besonderes dahinter steckt, aber ebend neu für mich unerschwinglich...

meine ausdauer des wartens und die motivation über ein lang gehüteten prospekt und dank ebay und vor allem dem jenigen, dem ich es für einen attraktiven preis abkaufen durfte, konnte ich mir diesen traum erfüllen

.... und das ist er, akustisch und auch optisch .... nicht nur red bull verleiht

gruß aus der lausitz
jamonky


[Beitrag von jamonky am 25. Feb 2013, 00:47 bearbeitet]
jamonky
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 01. Mai 2013, 19:39
hallo,

hab heut mal meine jamo d830 an meinen RFT V200 stereo-verstärker angeschlossen. dazu meine neueste errungenschaft bei ebay den RFT Tangentialplattenautomat HM-PA 1205 in betrieb genommen.

... in der kombination ist platten und stereo hören echt ein traum ...
da kommt echt was rüber, da bekommt man lust auf mehr, ... für heut sind mir die geliehenen platten ausgegangen ...., da werd ich mir wohl selbst ne sammlung zulegen...

gruß aus der lausitz
jamonky
Sachse!
Stammgast
#12 erstellt: 17. Sep 2014, 23:43
Hallo,

ich habe auch ein Paar Concert 11 nebst D8 Sub.
Eine sehr angenehme Kombination.
Spricht den Bauch an. Nix nervig analytisch mit aufdringlichen "detailreichen Höhen".
Und eine unglaubliche Verarbeitung. Feinstes Kirschfurnier, gebogen.
Patentierte, mit Sand gefüllte Schallwand. Gewebehochtöner. Über fünf (!) verschiedene Anschlussmöglichkeiten an die Raumakustik anpassbar. Wer bietet schon noch etwas derart Wichtiges?
Und eine Abdeckung, die sich dermaßen einfügt ins Gesamtbild sieht man auch nicht allzu oft.
Ich finde sie wunderschön.
Jamo ist nun nicht der High End Hersteller mit Sex Appeal. Aber dieses Set (Neupreis vor über 10 Jahren 5.000 €) ist etwas Besonderes.
Muss frei stehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schaltplan Frequenzweiche Jamo Concert 8 gesucht
vlad77 am 19.04.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  10 Beiträge
Die gute "antiquarische" Jamo concert 8
Nobody0699 am 19.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2016  –  15 Beiträge
Wert "Jamo Concert 590 Limited Edition"
rbrosig am 12.04.2013  –  Letzte Antwort am 12.04.2013  –  4 Beiträge
Vienna-Acoustics Beethoven Concert Grand?
Jeremy am 09.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  10 Beiträge
Frage zu Vienna Acoustics / Beethoven Concert Grand
eppe am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  3 Beiträge
Subwoofer im Stereobetrieb
Sandtiger_ am 23.07.2015  –  Letzte Antwort am 11.08.2015  –  37 Beiträge
JAMO ORIEL
essential am 09.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  5 Beiträge
Im Stereobetrieb ein oder zwei Lautsprecherpaare?
marcus.arminius am 17.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  7 Beiträge
Erfahrung mit jamo?
Levo7 am 11.06.2017  –  Letzte Antwort am 11.06.2017  –  9 Beiträge
Phonogen, Model Concert - Serial 0010
DV am 27.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.10.2007  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder820.830 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedBerti123
  • Gesamtzahl an Themen1.370.927
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.112.129