Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2 verschiedene Lautsprecher Systeme an 1 Verstaerker?

+A -A
Autor
Beitrag
Maxmax007
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Jan 2013, 18:32
Hallo liebe Musik, Video und HighTech Gemeinde.

Ich steh mal wieder vor einem Raetsel.

Ich besitze einen Pioneer VSX-921 Verstaerker und ein knapp 10 Jahre Altes Canton Movie II 5.1 Lautsprecher System. Da ich der Meinung bin, durch zu laute Musik, die Boxen etwas in Mitleidenschaft gezogen zu haben, dachte Ich mir, Ich koennte mich mal nach neuen LS umhoeren.

Dabei stosse Ich ja immer wieder auf die Nubert LS. Vom Geldbeutel her, wuerde mir die nuBox Serie im Rahmen meiner Moeglichkeit passen, da Ich baulich bedingt auf kleinere Lautssprecher bzw. duenne Standlautsprecher ausweichen muesste.

Daraufhin habe ich mir aber die Frage gestellt, ob Ich nicht die Canton's, zum Filme schauen und ab und an ein Spielchen spielen, behalten soll und mir einfach zusaetzlich 2 schoene und Gut Klingende LS kaufen sollte und die zusaetzlich anschliessen koennte?!
Schliesslich hat der Reciever 2 Zonen zum anspielen.


Nun meine Fragen:
1/ Lohnt es sich ueberhaupt dann 7 Boxen im Raum zu haben?
2/ Hat es Soundtechnische Unterschiede wenn ich Musik ueber die 2.te Zone laufen lasse?
3/ Hat sonst jemand irgendwelche Vor und Nachteile zu bieten?

Fuer jede Art von Anregungen und Meinungen bin ich dankbar

Gruss
Maxmax007
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 10. Jan 2013, 09:46
Hat keiner eine Idee?
Amperlite
Inventar
#3 erstellt: 10. Jan 2013, 17:23
Ich gehe davon aus, dass das Budget begrenzt ist und nicht mehr als zwei neue Lautsprecher zulässt.
Daher würde ich vorschlagen, die Haupt-Lautsprecher [vorne links] und [vorne rechts] mit guten Kompaktlautersprechern zu ersetzen. Im Stereobetrieb arbeiten diese allein.

Wenn das Brüllwürfelsystem und der AV-Receiver sowieso schon vorhanden sind, dann kann man dieses zum Filme schauen erst mal behalten. Die Cantons [vorne links] und [vorne rechts] klemmt man dann einfach ab.

Den Center würde ich ebenso entfernen, der Receiver kann sein Signal auf [vorne links] und [vorne rechts] umleiten. Das ergibt ein homogeneres Bild, zumindest für die Front.

Vielleicht hast du nach einiger Zeit doch noch etwas Geld übrig und kannst dir dann hinten noch zwei Rearspeaker und einen kleinen Subwoofer kaufen.
Maxmax007
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Jan 2013, 21:31
Hallo Amperlite

Danke für die Rückantwort.
Hast Du ein paar Boxen im KOpf, oder redest Du auch von den Nubert LS?
Amperlite
Inventar
#5 erstellt: 21. Jan 2013, 21:56

Maxmax007 schrieb:
Hast Du ein paar Boxen im KOpf, oder redest Du auch von den Nubert LS?

Mit einer Nubert machst du sicher nichts falsch, ich bin von diesem Hersteller selbst sehr angetan. Es gibt aber sicher auch zahlreiche Alternativen am Markt.
Für einen in Deutschland gefertigten Lautsprecher mit einer echt guten Verarbeitungsqualität und hochwertiger Materialien ist auch das Preis-Leistungsverhältnis absolut in Ordnung.
Falls du später doch noch weitere Lautsprecher dazukaufen willst, wären für dich sicher auch längere Produktzyklen interessant, damit man auch einige Monate später noch ein optisch/klanglich passendes Modell bekommt.
RalphK
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 21. Jan 2013, 21:57
Moin,
Letztens gelesen (nicht gehört ), aber eventuell interessant?
Kenwood

Gruß, Ralph
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
1 Lautsprecher an 2 Verstärker ?
beutel am 21.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
Verschiedene Fragen
linard am 27.05.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  3 Beiträge
1 Paar Lautsprecher an 2 Verstärker: Umschalter?
DasBrot am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.03.2008  –  6 Beiträge
1 Paar Lautsprecher an 2 Verstärker anschließen
screenpowermc am 01.04.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  6 Beiträge
1 Paar Lautsprecher - 2 getrennte Lautstärkeregler?
masta24 am 01.05.2003  –  Letzte Antwort am 01.05.2003  –  3 Beiträge
1 Lautsprecher - 2 Kanäle ?
Buntspecht am 27.06.2003  –  Letzte Antwort am 30.06.2003  –  6 Beiträge
lautsprecher an zwei verschiedene quellen anhängen????
dreale am 26.05.2005  –  Letzte Antwort am 26.05.2005  –  2 Beiträge
2 Lautsprecher + Subwoofer an 2Kanal Verstärker ?
Unterlippenkrieger am 09.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2010  –  5 Beiträge
2 paar lautsprecher kombiniert
jan am 30.03.2003  –  Letzte Antwort am 30.03.2003  –  3 Beiträge
2 Front- + 1 Center-Lautsprecher
Seuziker am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 96 )
  • Neuestes Mitgliedsanderf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.618
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.750