Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Aktivlautsprecher Stecker an und ausmachen? Oder schädlich?

+A -A
Autor
Beitrag
MartyR2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Dez 2013, 01:34
Hallo Forum,

ich würde gerne meine Aktivlautsprecher Teufel B20 über
einen Netzstecker an und ausschalten, da die Boxen ein wenig
schwer erreichbar stehen. Normalerweise dreht man sie ja am
Drehrädchen am Gehäuse an und aus.

Wenn ich die Boxen eingeschaltet lasse, dann den Stecker ziehe, bzw.
wieder reinstecke (also Strom wegnehme und wieder herstelle)
gibt es immer ein unschönes Knacken/Ploppen von dem
ich mir nicht vorstellen kann, dass es gut für die Boxen
ist.

Oder täusche ich und kann nachwievor die Boxen anlassen
und dann einfach den Netzstecker ziehen und wieder reinstecken?
Dieses laute Knacken/Ploppen gänzlich unschädlich ist?

Bitte um Hilfe,
vielen Dank!
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 27. Dez 2013, 05:40
werden die ggf. mit anderen Geräten ausgeschaltet (Steckerleiste?).

Besorge dir eine (Zwischen-) Steckdose mit Schalter und schalte die Box einzeln. Immer v der Quelle zur Box die Geräte einschalten und umgekehrt ausschalten.
Mwf
Inventar
#3 erstellt: 27. Dez 2013, 12:16
Hi,
MartyR2 (Beitrag #1) schrieb:
...gibt es immer ein unschönes Knacken/Ploppen von dem
ich mir nicht vorstellen kann, dass es gut für die Boxen
ist.images/smilies/insane.gif ...

Anders als bei beliebig kombinierten LS - Verstärker sind im Fall des Aktiv-LS die Komponenten aufeinander angepasst bzw. entsprechenden Schutzeinrichtungen versehen und sollten praktisch unzerstörbar sein.
Wenn nicht, hätte der Hersteller einiges falsch gemacht

Auch filigrane Hochtonsysteme sind, wenn gefiltert, kurzzeitig (Impuls) sehr hoch belastbar.
Dynaudio hat zeitweilig mal 1000 Watt geworben.

kurzum:
Der Einschaltknall darf bei AKTIV-LS kein technisches Problem sein.

Gruss,
Michael


[Beitrag von Mwf am 27. Dez 2013, 12:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schädlich für Lautsprecher?
Durstig am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  14 Beiträge
Aktive per Steckleiste ausschalten schädlich?
BLND am 16.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  5 Beiträge
Aktivlautsprecher an Hifi Vollverstärker Pre.Aut, problematische Anschlusswerte
Leisehöhrer am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  6 Beiträge
Sinuston - Schädlich für Lautsprecher?
angschte am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  7 Beiträge
Aktivlautsprecher "Restek GK2"
boule am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  3 Beiträge
Aktivlautsprecher zur Squeezebox touch
OnNut am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 13.09.2012  –  15 Beiträge
Aktivlautsprecher für klassische Musik
loop33 am 28.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2012  –  3 Beiträge
Kabel für Aktivlautsprecher
matthias1050 am 01.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.12.2003  –  3 Beiträge
Aktivlautsprecher - Marktübersicht / generelle Frage
der.kaefer am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 21.07.2008  –  5 Beiträge
Canton Aktivlautsprecher an HK-Receiver Anschluss
trainspotter80 am 29.03.2014  –  Letzte Antwort am 29.03.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedBassSlaughter
  • Gesamtzahl an Themen1.344.825
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.554