Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4 oder 8 Ohm Einstellung wählen ?

+A -A
Autor
Beitrag
Karl78
Neuling
#1 erstellt: 30. Jan 2014, 00:04
Hallo Gemeinde,

da mein Sony-Verstärker nach ca. 23 Jahren seinen Dienst quittiert hat habe ich mir einen Yamaha R-N 500 Receiver bestellt, der morgen geliefert werden sollte. Beim Stöbern in der Bedienungsanleitung habe ich gelesen, dass man eine Einstellung für die Lautsprecherimpendanz wählen kann. 4 oder 8 Ohm.

Welche Einstellung wähle ich jetzt, wenn auf den Lautsprechern: Impendanz 4 - 8 Ohm steht ?

Ich habe bereits ca. 1 Stunde in verschiedenen Themen gesucht, aber irgendwie nicht die richtige Antwort gefunden.

Im Voraus vielen lieben Dank !
Dr._Quincy
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jan 2014, 00:06
Nimm die 4 Ohm Einstellung. Damit bist auf der sicheren Seite
Karl78
Neuling
#3 erstellt: 02. Mrz 2014, 19:14
Hallo,

erstmal ein verspätetes Danke für die Antwort und ein Sorry für den nicht erfolgten früheren Dank.

Ich war etwas im Stress und dann hat sich der Laptop verabschiedet, daher war ich anderweitig beschäftigt und zeitweise öffline.

Und mit den Einstellungen habe ich dann doch noch was gefunden nachdem ich auf die 4 OHM Einstellung gewählt hatte.

Gruß
MacPhantom
Inventar
#4 erstellt: 03. Mrz 2014, 08:02
Hintergrundinfo: je tiefer die Impedanz, desto mehr Strom fliesst durch den Stromkreis. Ein Verstärker hat aber immer irgendwo einen Flaschenhals (Endstufentransistoren, Netzteil, etc.), bei dem die maximal abgegebene Strommenge entweder limitiert ist oder zu Überhitzung führen kann. Manche Verstärker wie dein Yamaha bieten deshalb am Netzteil zwei Trafowicklungen, und je nach Impedanz wird eben die eine oder andere angezapft. Bei der vier Ohm-Einstellung ist die Trafowicklung kürzer – das führt zwar zu einer geringeren Versorgungsspannung, aber eben auch zu einer höheren Stromlieferfähigkeit.

Noch etwas: wenn ein Lautsprecher mit "4-8 Ohm" angegeben ist, dann ist es schlichtweg ein 4 Ohm-Lautsprecher. Das Ding wird niemals *exakt* vier Ohm haben; stattdessen ist die Impedanz stark frequenzabhängig (man nennt die Impedanz denn auch "Nennscheinwiderstand" und nicht einfach nur "Widerstand").
Crazy-Horse
Inventar
#5 erstellt: 04. Mrz 2014, 20:53
Diese anpassbarkeit ist dank der CE Norm begründet, denn hier werden die Endstufen unter verwendung von Festwiederständern auf Maximum betrieben und dann darf die Oberfläche nicht so heiß werden das man sich verbrennen kann..

Total Hirnverbrannt, also machte sich die Audio mal dran das zu testen und siehe da alle getesteten Modell konnten im 8 Ohm Betreib deutlich mehr Leistung abrufen als im 4 Ohm Betrieb ohne das es dem Amp schadet.

Als lasse 8 Ohm eingestellt und fertig.

Meine LS habe auch ein Minimum von 3,2 Ohm und ich habe meinen Okyo auf 8 Ohm laufen, der wird es dann warm, wenn ich es bei -0db im Stereo 1 Stunde richtig knallen lasse, bei -16db und einem Film ist dem völlige Entspannung sicher.

Aber wenn ich die Leistung mal brauche, dann steht diese zur Verfügung, z.B. bei kurzen Impulsspitzen, wo mal eben die 10 Fache Leistung abgegeben werden muss, das schafft er im 4 Ohm Modus nicht, da die Versorgungspannung reduziert wird. Hier ist jedoch eine kurze Spannungsspitze gefragt und das ist bei einer höheren Versorungsspannung für die Endstufen leichter als wenn die reduziert ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4 oder 8 ohm einstellen???
vkvg am 14.12.2003  –  Letzte Antwort am 14.12.2003  –  4 Beiträge
6 oder 8 Ohm
QuinterX1 am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  4 Beiträge
4 oder 8 Ohm?
Pizzaface am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  6 Beiträge
8 Ohm oder 4?
Big_Cole_M_C_Trickel am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  10 Beiträge
Impedanz-Wahlschalter 4 oder 8 Ohm
chicamacomico am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 01.07.2004  –  8 Beiträge
4 Ohm oder 8 OHM
rainer_ge am 11.05.2015  –  Letzte Antwort am 13.05.2015  –  8 Beiträge
4-8 Ohm oder 8 Ohm
michi.g. am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  3 Beiträge
Schalter am Amp 4 oder 8 Ohm bei LS mit Angabe 4-8 Ohm ???
Breakshot am 27.03.2005  –  Letzte Antwort am 28.03.2005  –  3 Beiträge
Impedanz: 4 . 8 Ohm
ChrisAB am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 24.02.2007  –  3 Beiträge
Impedanz 4/8 Ohm
Wolfchen am 19.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedBronco74
  • Gesamtzahl an Themen1.345.495
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.570