Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neumann KH 310 im Vergleich mit Focal SM9, Geithain etc?

+A -A
Autor
Beitrag
anton888
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Feb 2014, 10:28
Hallo,

ich habe heute intensiv die Focal SM 9 mit der Neumann KH 310 verglichen und mein (subjekives) Fazit ist:

1. Focal löst besser auf, klingt heller und man hört praktisch sämtliche Informationen, die auf dem Tonträger enthalten sind.

2. KH 310 klingt dumpfer, die Stimmen versinken in der Musik und werden nicht so klar herausgestellt wie bei der Focal. Ein ähnliches Ergebnis ergab ein Vergleich der KH 310 mit der O300. D.h. die O300 stellte Stimmen und einzelne Informationen klar heraus, wohingegen die KH 310 richtig "muffig" klang und bestimmte Informationen (fast) verschwieg, d.h. sie waren nur hörbar, wenn ich sie vorher auf der O300 ausgemacht hatte.
Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen (bzgl. Vergleich KH 310 mit O300) gemacht? Es herrscht nämlich allgemein die Meinung vor, daß beide gleich, oder zumindest ähnlich klingen, was ich absolut nicht bestätigen kann und es auch nicht verstehe, wie jemand dies behaupten kann.


Nun zur eigentlichen Frage:

Wie klingt die Neumann O 410 im Vergleich zur Focal SM 9? Hat jemand Vergleiche angestellt?
Klingt die O 410 eher wie eine große O 300, oder eher wie eine große KH 310 (und genau so dumpf)? Stellt sie den Gesang klar heraus, oder geht dieser auch in der Musik unter?
Wie klingt die O 410 im Vergleich zu Geithainmodellen (z.B. RL 901K)? Hat jemand verglichen?


Ich freue mich auf hilfreiche Antworten!

Gruß

A.
sealpin
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2014, 10:38
Hi,

ich kenne die O300, habe die O410 3 Monate gehabt, nutze jetzt die KH310 und kann überhaupt nicht bestätigen, dass die KH310 "muffig" klingt.

Gerade die Kh310 stellt bei mir mehr Details vom Musikdatenträger dar, als die Lautsprecher, die ich vorher hatte, außer der O410, nur kann ich die nicht stellen und die sind außerhalb meines Budgets. Die Unterschiede bei der O410 sind aber virnehmlich im Bassbereich...und der ist extrem stark vom Raum abhängig.

Ich habe die KH310 genommen, weil die lauter spielen können als die O300.

Was mir aufgefallen ist, die Hummeln klingen (für mich) in gleicher Umgebung alle recht ähnlich...

Gehört hatte ich auch Adam bei Hörzone gegen die O410, aber die haben mir nicht gefallen.

ciao
sealpin
anton888
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Feb 2014, 11:11
Danke für Deinen Beitrag. Ich hatte die O300 direkt mit der KH 310 verglichen (Anordnung übereinander, gleicher Hörabstand, beide auf neutral gestellt) und hier fiel (auch allen anwesenden) auf, daß die KH 310 eben Stimmen nicht so klar freistellte, wie die O300 und manche Information (z.B. leichte Beckenanschläge) nur identifizierbar waren, nachdem ich sie auf der O300 bereits ausgemacht hatte. D.h. die O300 klang irgendwie "klarer".
sealpin
Inventar
#4 erstellt: 22. Feb 2014, 11:18
Hmmm... widerspricht zumindest meiner pers. Hörempfindung...ich würde das daher zumächst nicht pauschalisieren...

Es gibt hier imForum einen Fred zu Aktiv LS. klickmich
Poste doch mal dort Deine Hörempfindung. Dort sind auch (semi) Profis aktiv.

Ich bin "nur" ambitionierter HiFi Freak


ciao
sealpin
Salinas
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Feb 2014, 13:20

anton888 (Beitrag #1) schrieb:
Hallo,



Nun zur eigentlichen Frage:

Klingt die O 410Stellt sie den Gesang klar heraus, oder geht dieser auch in der Musik unter?

Ich freue mich auf hilfreiche Antworten!

Gruß

A.


ich kann das so nicht mal ansatzweise nachvollziehen... natürlich hat jeder ein Recht auf seinen eigenen Höreindruck. Ich selbst habe die O 410 und ca 2000 CD´s überwiegend aus den Bereichen Jazz, Funk, Flamenco Tango" aber auch Pop und Popjazz" etc. etc. Darunter natürlich auch viel Gesang.... Da geht nichts unter , nirgendwo...

Stimmen werden klar herausgestellt und mit dem richtigen Timbre bzw "Bauch" im Raum abgebildet....

ich denke, das gilt für die O 300 bzw. O 310 sicherlich genauso. Wie gesagt, aus meiner Sicht ein krasses Fehlurteil, was ich so hier auch noch nie gelesen habe. Schon mit einem guten KH im Vergleich kann man feststellen, daß dieser Eindruck m.M. überhaupt nicht stimmen kann...

Die 0 410 ist das ganze Gegenteil repräsentiert Stimmen als das ganze Gegenteil von dumpf auch in meinem eher sehr bedampften WZ es sei denn ich lege eine Wolldecke über die LS, aber wer macht das schon?
TheBigW
Stammgast
#6 erstellt: 22. Feb 2014, 13:32

(Anordnung übereinander, gleicher Hörabstand, beide auf neutral gestellt)


erklaert es eventuell schon. Bei den KH ist die akkustische Mitte zwischen MT und HT. Je nachdem wie hoch Deine Ohren waren sicher die eine oder die andere im Vorteil.
Ist mir seinerzeit auch passiert: beim Thomann in der Monitorwand stand die KH300 ueber meinem Kopf. Das klang Mitten/Hoehenmaessig so bedeckt ads ich sie damals gleich aussortiert habe... um die KH120 zu kaufen die weiter unten richtig stand
thewas
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 22. Feb 2014, 16:14
In dem anderen Thread habe ich auch schon zwei mögliche Erklärungen dazu geschrieben:
http://www.hifi-foru...7&postID=15488#15488
http://www.hifi-foru...7&postID=15496#15496


[Beitrag von thewas am 22. Feb 2014, 16:15 bearbeitet]
Salinas
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 23. Feb 2014, 19:35
da hier vom Anton nichts mehr kam, waren die technischen Erklärungen danach evtl. für ihn einleuchtend.
Im Extremfall war´s einfach ein Troll....
anton888
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 23. Feb 2014, 21:57
Nichts da mit "Troll" , die Erklärungen waren einleuchtend, allerdings haben mir die Experten des Frankfurter Musikfachgeschäfts damals auch bestätigt, daß die O300 beispielsweise zum Mischen der Gesangsstimmen geeigneter sei als die KH 310, da sie diese eben besser "freistelle".
Also halte ich, trotz gegenteiliger Meinungen hier, an meinem Höreindruck fest, welcher sich beim Vergleich KH 310 mit Focal SM 9 auch nochmals bestätigte.
Salinas
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Feb 2014, 12:47

anton888 (Beitrag #9) schrieb:
Nichts da mit "Troll" , die Erklärungen waren einleuchtend, allerdings haben mir die Experten des Frankfurter Musikfachgeschäfts damals auch bestätigt, daß die O300 beispielsweise zum Mischen der Gesangsstimmen geeigneter sei als die KH 310, da sie diese eben besser "freistelle".
Also halte ich, trotz gegenteiliger Meinungen hier, an meinem Höreindruck fest, welcher sich beim Vergleich KH 310 mit Focal SM 9 auch nochmals bestätigte.


na gut, kein Troll und natürlich darfst du an deinem Eindruck festhalten....
da die Neumänner sehr neutrale LS sind, ist das eben dein ganz persönlicher Geschmack..

da hast du in Frankfurt wirklich Glück gehabt..

"Experten in Musikfachgeschäften" habe ichzumindest noch keine kennengelernt. Zumindest nicht für Monitore. Das fängt schon bei der lieblosen bzw. sinnlosen Präsentation vieler Monitore neben- und übereinander an und hört bei pseudofachlichem Quark auf... wie bei den meisten Hifi Händlern auch... Die Vokabel "....besser freistelle..." deutet allerdings auch in diesem Frankfurter Musikfachgeschäft wieder auf Verkäufer-Bullshit hin...

bez. auf die 0 410 ist mein Höreindruck eben das extreme Gegenteil und die Bez. "sumpfig" oder so. ähnlich ist aus meiner Sicht völliger Unsinn... aber lassen wir es einfach dabei....


[Beitrag von Salinas am 24. Feb 2014, 13:05 bearbeitet]
anton888
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 24. Feb 2014, 17:39
Genaugenommen handelte es sich bei dem Frankfurter "Musikfachgeschäft" um Cream Music und ich denke, die wissen schon, wovon sie reden.
Vielleicht ist das Klangbild der O410 aber auch demjenigen der O300 ähnlicher, als demjenigen der KH 310?
Darüberhinaus bin ich kein Experte, sondern nur ein Laie und habe versucht (mit eigenen Worten), meinen Höreindruck hier in Worten auszudrücken.
Zweck0r
Moderator
#12 erstellt: 24. Feb 2014, 19:13
Waren die Ortsfilter der Boxen gleich eingestellt ?
anton888
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 24. Feb 2014, 20:54

Zweck0r (Beitrag #12) schrieb:
Waren die Ortsfilter der Boxen gleich eingestellt ?



Jawohl, die Einstellung(en) war(en) identisch.
ick
Stammgast
#14 erstellt: 31. Aug 2014, 18:25
hallo

ich kann mir noch nicht so ganz vorstellen dass die focal nicht irgendwie gesounded ist..gibt es von der sm 9 freqeunzgangmessungen? finde nur welche wo sie eben nicht vollkommen neutral ist...aber die sind glaub von privat gemessen in nicht ganz schalltoten räumen?

spielt sie denn zeitrichtig trotz der nicht koxialen anordnung so wie die grimm? ist da ein dsp wo sie zeitrichtig macht?

ist sie phasenlinear?

gibt es deutsche tests mit frequenzgangmessungen?

geithain klang für mein ohr immer am richtigsten...wie kommt sie denn gegen eine geithain weg das würde mich mal interessieren?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neumann KH 310 A mit stand-by?
mojo-kk am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  3 Beiträge
Neumann 120 oder 310 ?
Lars1* am 25.02.2014  –  Letzte Antwort am 25.02.2014  –  2 Beiträge
Geithain Me25 im Vergleich zu aktiven Geithains
3Wetter_Taft am 18.07.2010  –  Letzte Antwort am 19.07.2010  –  14 Beiträge
neue Neumann - kh 420
Klyner am 16.09.2014  –  Letzte Antwort am 16.09.2014  –  3 Beiträge
Der Neumann KH Thread
-Hi-Fi- am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 03.12.2016  –  574 Beiträge
Suche Wandbefestigung für Studio Monitor: Neumann KH 120
floriko am 26.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  10 Beiträge
Focal vs. Nubert
lostinhifi am 10.09.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2011  –  18 Beiträge
Geithain ME100
xlupex am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  5 Beiträge
Geithain A/B-Vergleich fast unmöglich?
Srowis am 19.06.2016  –  Letzte Antwort am 19.06.2016  –  6 Beiträge
Geithain MO-2
xlupex am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Schwaiger
  • Grape

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedred_horse_man
  • Gesamtzahl an Themen1.345.226
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.559