Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Hab mich mal durchs Sortiment gehört!

+A -A
Autor
Beitrag
Filmscorefreak-patrick
Gesperrt
#1 erstellt: 17. Apr 2014, 03:44
Moin!

Hatte gerade eine Woche Urlaub und habe mich in verschiedene Hififachgeschäfte,Studios und diverse Märkte durchs jeweilige dort verfügbare Sortiment an Lautsprechern gehört und bin zu einem Überraschenden Ergebniss gekommen bzw. so überraschend nicht, denn dieser Verdacht keimte bereits vorher in mir, nun ist er gesprossen!

Ich habe daher bewusst für diese 3 Tage hören gehen unterschiedliche Musik Cd´s von mir mitgenommen und dafür gesorgt, das auch nur mit diesen Scheiben die Lautsprecher gehört wurden - 2 Beutel mit jeweils 4 extra ausgesuchten Cd´s. In einem Beutel befanden sich 4 extrem schlecht produzierte, gemasterte Scheiben und in dem anderen 4 wirklich sehr sehr gute produzierte Cds mit fantastischer Aufnahmequalität.

Dies wird keine Lautsprecherbewertung wie x klang so und y so, nein, werde auch Marken aus dem Spiel lassen, um Streit erst garnicht entstehen zu lassen.

Nur die Preisregion die verrate ich: Da ich nicht vor hatte Lautsprecher zu kaufen, mussten Die da ja nicht wissen, fing ich bei 500 Euro das Paar für Kompakte an und so ca. 800 euro das Paar für Standlautsprecher- nach oben keine Grenze, also bin ich jeweils bis dort gegangen, was die Läden zur Verfügung hatten und mir zur Verfügung stellen wollten. In diversen Märkten lag diese Grenze bei 3000 euro für ein Paar Stands und in einigen Profiläden bei 5000 euro das Paar für Kompakte, was sie aber niemals wert waren, vielleicht gerad mal so die Hälfte, wenn überhaupt)(oder doch nicht,lest weiter unten)

Ich bin zu dem Ergebniss gekommen und das möchte ich eigentlich sagen, das man Lautsprecher ja so verdammt falsch beurteilen kann, wenn man ihnen die falsche CD spendiert.

Wollen wir mal uns nur auf den Tausender Bereich für ein Paar beschränken und da sind mir 2 Paar ganz besonders in Erinnerung geblieben:

Einmal ein paar Kompakte für 1000 Euro das Paar und dann das besagte für 5000 Euro das Paar.
Beide fütterte ich erst mit Cds aus Beutel 1 und wenn ich nur diesen Beutel dabei gehabt hätte und auch sonst null Ahnung gehabt hätte, wäre ich wieder raus und hätte mir gedacht: mein Gott klangen die schlecht, die sind nicht mal 500 Euro wert, das ist Betrug am Kunden, so mies klangen die.

Für viele wäre hier wahrscheinlich schon Entstation gewesen und sie hätten diese beiden sau teuren lautsprecher in die Kategorie - das schlechteste was ich je hörte - gepackt.

Aber ich wollte ja auf etwas ganz bestimmtes hinaus und mein Vorkeimen bestätigt wissen oder nicht. Also fütterte ich diese beiden Böxlein mit Cds aus Beutel 2 - und siehe da- als wenn neue Lautsprecher,komplett neue, vor mir stehen würden.
Nun wurden sie dem Preis schon gerecht, wobei zwischen dem 1000 Euro Paar und dem 5000 Euro Paar nicht wirklich Unterschiede im Klang auszumachen waren, die 4000 Euro mehr gerechtfertigt hätten. Da waren ehr nur Unterschiede wie, die eine hat mehr Bass, wegen größerem Chassis usw, aber rein Klanglich, hätte man mit den 1000 euronen Dingern auch glücklich werden können.

Aber wie gesagt: Nach den Cd´s aus Beutel 2 klangen diese Lautsprecherpaare einfach nur fantastisch, traumhaft, ein wahrer Genuss und ein Unterschied wie Tag und Nacht, als sie noch mit Cds aus Beutel 1 bespielt wurden, so ein großer Unterschied, als hätte man neue Lautsprecher vor sich...
Dieses Ergebniss zog sich durch alle 3 Tage meines Hören, in allen verschiedenen Preisklassen usw, natürlich mal mehr, mal weniger!

Deswegen kann ich jedem nur Raten, achtet darauf beim Probehören mit welcher Cd ihr das tut- die Lautsprcher könnten nämlich sonst komplett falsch eingestuft werden

Und ich will garnicht wissen, wieviele Testberichte hier im Forum von Lautsprechern stehen, die komplett Falsch sind, nur weil die Leute zb CDs aus Beutel 1 beim Probehören dabei hatten.
Zaianagl
Inventar
#2 erstellt: 17. Apr 2014, 04:32
Oder weil sie nur CDs aus Beutel 2 dabei hatten, und son bißchen Plingpling nahezu jeden LS glänzen läßt.
Oder weil sie nur in fremder Umgebung ohne Kenntnis der akustischen Eigenheiten des Raumes gehört haben.
Oder weil n aufgeblähter, mit Badewannencharakter und besserem Wirkungsgrad ausgestatteter Hallsoßenwerfender im direkten und vordergründigen Vergleich immer besser weg kommt.
Oder...
aleisterc666
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 17. Apr 2014, 13:00

Und ich will garnicht wissen, wieviele Testberichte hier im Forum von Lautsprechern stehen, die komplett Falsch sind, nur weil die Leute zb CDs aus Beutel 1 beim Probehören dabei hatten.


ein formidabler beitrag zum thema "was für einen unsinn verzapfe ich nur in den ferien?"
naja, gelacht habe ich trotzdem...

ps.: hierzulande packt man cds in hüllen- vielleicht ist das ja in australien anders.....
hifrido
Stammgast
#4 erstellt: 29. Apr 2014, 18:52
... welch ein durchbruch...

aber so ist es ja, gute lautsprecher entlarven nun mal schlechte aufnahmen.
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 29. Apr 2014, 19:26
ziemlich sinnlos einen solchen Beitrag zu schreiben, ohne auch nur annähernd darauf einzugehen, was denn nun "sehr schlecht" und "extrem gut" gemasterte CDs sind...
Zumindest Beispiele sollte man nennen!
Z.B. habe ich hier die "Open Season: Remixes & Collabs" von Feist. Die ist an mehreren Stellen dermaßen übersteuert/verzerrt, dass es schon in den Ohren weh tut. Die "Seeds we saw" von Lindsey Buckingham geht in dieselbe Richtung, geniale Musik, technischer Schrott!
Aber das höre ich auch auf recht einfachen LS (so richtigen Schrott tue ich mir nicht an, ich sage mal so Canton CD220 Klasse). Inside+Out kann man sich wirklich nicht anhören!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ich freu mich
Knarf am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  4 Beiträge
Wer hat diesen Lautprecher schon mal gehört???
TechnicsRaver2004 am 31.01.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  10 Beiträge
KS Digital C5 Tiny - schon mal wer gehört?
xlupex am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  3 Beiträge
Tidal, schon mal gehört?
Egg_Shaker am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  3 Beiträge
Dynaudio Audience 82 schon gehört???
ernst99 am 05.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.02.2013  –  13 Beiträge
Hat jemand die POLK LSi7 schonmal gehört?
unplayed am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  5 Beiträge
CM9 gehört?
chrisstereo am 20.01.2009  –  Letzte Antwort am 21.03.2009  –  3 Beiträge
Wer hat diese Boxen schon gehört?
aulit am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  2 Beiträge
PMC Monitor TB2S schon mal gehört ?
Ingo_He am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  26 Beiträge
audes Lautsprecher High end?schon mal gehört?
blackkurgan am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  60 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.436 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedHosenstall
  • Gesamtzahl an Themen1.352.509
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.788.602