Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ich freu mich

+A -A
Autor
Beitrag
Knarf
Stammgast
#1 erstellt: 31. Jan 2004, 10:13
Hab mir gestern (durch Zufall) mal die 703 und 704 von B&W angehört. Hab nämlich endlich einen Hifi-Laden gefunden, der "nur" eine Stunde entfernt liegt.

Eigentlich wollte ich mal hin, weil der auch Dynaudio im Sortiment hat. Die hab ich dann gegen einige aus der 600er Serie von B&W gehört. Und danach die beiden 700er. Gegen die 600er haben mir die Dynaudio wesentlich besser gefallen. In der Preisklasse der 700er hatte er leider keine Dynaudio da.

Was soll ich sagen. Eine 600er hätte ich mir nicht nochmal gekauft (Hab jetzt die kleinen 602), die klingen schlichtweg langweilig. Aber das ist mit den 700ern ganz anders. Beinahe hätte mich der Verkäufer eingelullt. Zum Glück hab ich das Geld im Moment noch nicht.

Sicher spielt bei der 700er Reihe auch der höhere Preis eine Rolle, aber bei den 600ern hat die 604 den gleichen (langweiligen) Charakter, wie die 602.

Die Jagt ist eröffnet. Ich muss Probehören und Sparen, sparen, sparen. Wenn es nicht anders geht, muss ich nach Berlin (250 km).

Frank
cajun
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 11. Feb 2004, 21:51
Hallo Frank,
war den ein Unterschied zwischen der 703 und der 704 zu hören. Der delta Preis sind wohl 800EUR.
Gruß
Gerald
neo171170
Stammgast
#3 erstellt: 11. Feb 2004, 22:03
@easyfun
habe letztes WE die 703 und 704 probegehört. man könnte meinen es handle sich um zwei völlig verschiedene lautsprecher unterschiedlicher anbieter. die 703 klingt IMHO sehr gut. knackiger bass, plastische mitten und ein seidiger hochtonbereich. die 704 hingegen bläst nur heiße luft aus, einfach nur grottenschlecht. die unterschiede waren sehr deutlich hörbar, da der händler immer zwischen beiden modellen hin und her geswitcht hat. sowohl der händler als auch umstehende interessenten waren regelrecht entsetzt von der 704. ich frage mich wie die 704 bei "audio" 83 punkte erhalten konnte, meine alten infinity alpha50 klangen da um welten besser.

also lieber finger weg und auf die 703 sparen!

grüße neo171170
Frankster
Stammgast
#4 erstellt: 12. Feb 2004, 11:37
sicher das die 704 richtig eingespielt waren?
sonst ist es ein unfärer vergleich. auch was viele nicht bedenken, bei produkten gibt es schwankungen. wenn z.b. ein lautsprecherpaar nicht optimal passt leidet deutlich der klang.

am besten nochmal in einem anderen laden gegenhören, die unterschiede scheinen mir zu krass.

grüße,
frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
neue 600er Serie von B&W in Kürze ?
vampirhamster am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.05.2007  –  14 Beiträge
700er Reihe von B&W
Wolf352 am 14.10.2003  –  Letzte Antwort am 22.07.2004  –  81 Beiträge
B&W 704
hogr am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 30.06.2005  –  6 Beiträge
B&W 600er Serie -> Update fällig?
OPatHF am 17.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  41 Beiträge
dynaudio contour 1.3 - 1.3se oder B&W 703
ufo2000 am 16.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.06.2004  –  25 Beiträge
B&W, KEF, Dynaudio Hörtest
placebo am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.08.2005  –  53 Beiträge
B&W bzw. Dynaudio und die Dachschrägen
Stefan90 am 24.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  7 Beiträge
Dynaudio Excite X36 - besser als die B&W CM9?
kai3011 am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.08.2011  –  20 Beiträge
B&W 704 versus CM9
baerchen am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  2 Beiträge
Was ist so dran an Dynaudio, B&W & Co. ?
ciorbarece am 16.05.2006  –  Letzte Antwort am 21.05.2006  –  57 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 64 )
  • Neuestes Mitgliedchchlo
  • Gesamtzahl an Themen1.346.145
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.434