Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W 704

+A -A
Autor
Beitrag
hogr
Neuling
#1 erstellt: 29. Jun 2005, 11:44
Hallo zusammen,

bin noch recht neu hier, trau mich jetzt aber doch auch mal eine Frage zu stellen.

Auf der Suche nach LS habe ich bei einem Händler B&W 704 probegehört. Die hatten allerdings keinen schwarzen Papier/Keflar Tieftöner, sondern einen Metalbeschichteten wie aus der 600er Serie.
Ist das normal, oder eine gebastelte Variante ?

Wie ist der Unterschied zwischen 703 und 704. Der Händler empfahl mir die 704, da diese eine tiefere Übergangsfrequenz (150Hz) als die 703 hat. Was zum besseren Klang führen soll. Er hatte nun keine 703 da um beide zu vergleichen. Vielleicht deshalb die Empfehlung ...

Wie sind da die Erfahrungen ?

Viele Grüße
hifiaktiv
Inventar
#2 erstellt: 29. Jun 2005, 12:17
Dieser Händler scheint nicht zu wissen, wovon er spricht. Und was hat der da zusammengebastelt? Die Metallmembranen gibt es bei der 700er Serie nicht. Wahnsinn, was manche so treiben!

Die 703 ist die größere Box, mit zwei Tieftönern und einem besseren Mitteltöner. Siehst Du alles in der HP von B&W oder auch in meiner.

Gruß
David


[Beitrag von hifiaktiv am 29. Jun 2005, 12:18 bearbeitet]
hogr
Neuling
#3 erstellt: 29. Jun 2005, 12:47
danke für deine Antwort.
Das mit der Metallmembran schien mir auch etwas seltsam.

Interessante Seite hast du. Da muß ich mich bei Gelegenheit mal vertiefen. Wirklich gut gemacht.

Viele Grüße
Duncan_Idaho
Inventar
#4 erstellt: 30. Jun 2005, 10:52
Wäre interessant zu wissen welcher Laden das ist, wenn er solche Sachen bastelt, dann dürfte er nicht grad ein lizenzierter Händler sein.
hifiaktiv
Inventar
#5 erstellt: 30. Jun 2005, 12:45
Duncan_Idaho schrieb:

Wäre interessant zu wissen welcher Laden das ist, wenn er solche Sachen bastelt, dann dürfte er nicht grad ein lizenzierter Händler sein.

Schlimmer noch, sollte er lizenzierter Händler sein und B&W erfährt das, "fliegt" er - und zwar zu Recht. Gerade B&W sucht die Händler kritisch aus und legt großen Wert auf Kompetenz bzw. beste Präsentation ihrer Produkte.

Gruß
David
Duncan_Idaho
Inventar
#6 erstellt: 30. Jun 2005, 14:33
Das er keine 703 zur Vorführung hat macht mich noch mehr mistrauisch, dabei ist das doch der Butter und Brot LS in der Preisklasse.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 704 versus CM9
baerchen am 30.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  2 Beiträge
B&W 704 Angebot
sprutzle am 20.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  12 Beiträge
Bi-amping mit B&W 704 ?
van_loef am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 15.02.2006  –  2 Beiträge
Alternativen zu B&W 704
diktus am 04.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  17 Beiträge
B&W 704 oder T+A TAL X 2.1
wuwa am 14.03.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2008  –  7 Beiträge
B&W 704 VS B&W CM 6
jerricane am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  7 Beiträge
B&W 704 im "Bi-Amp"-Betrieb?
roman.kuechler am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 03.05.2006  –  2 Beiträge
B&W 704 günstiger geht nicht!
grizzli_35 am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 29.12.2008  –  10 Beiträge
Canton GLE 490 vs. B&W 704
nclmde am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  3 Beiträge
B&W 703 - welcher Verstärker
Airedale am 28.12.2003  –  Letzte Antwort am 13.03.2004  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedserge1857
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.435