Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


bose 901 und klipsch rb 81

+A -A
Autor
Beitrag
kov866
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Mrz 2015, 00:46
habe die klipsch an einem pioneer lx 83 reciever zu hause, und jetzt zur probe die bose 901 geliehen.
muss sagen das die bose mir deutlich besser gefallen. weicher im hochton und abgerundeter, tiefer bass, einfach abgestimmt.
nur power ist die klipsch deutlich stärker, obwohl die bose an einer starken hk pa endsufe hängen.
das wundert mich etwas, na ja vielleicht ist die bose schon verheizt.
die bose ist innen komplett aus plastik, die chassis sehen auch voll billig aus, im gegensatz zur klipsch.
dominicmmm
Stammgast
#2 erstellt: 13. Mrz 2015, 00:50
Ist halt Bose

Und der "weiche bass" ist auch mehr schein als sein.

#NoHighsNoLowsItMustBeBose
kov866
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Mrz 2015, 00:56
ich bin auch verwundert, werde die bose kaufen, mal was anderes.
RocknRollCowboy
Inventar
#4 erstellt: 13. Mrz 2015, 11:15
Wenn die Bose Dir klanglich zusagen, spricht nix dagegen.
Ich halte die 901 auch für gute Partylautsprecher, wenn sie adäquat befeuert werden.
Der Equalizer muss halt dabei sein, sonst tönts nicht besonders gut.

Gruß
Georg
kinodehemm
Inventar
#5 erstellt: 13. Mrz 2015, 11:24
..die 901 in gutem Zustand und -wie geschrieben- dem enstprechenden Equalizing + Power-Endstufe ist -richtig aufgestellt- schon was interessantes.

Kein audiofiles Geträller, aber schon sehr brauchbar, wenn einem bei 'S' eher Slayer als Silbermond einfällt.
kov866
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Mrz 2015, 11:46
der typ will 800 scheine für die teile, ist die concerto hochglanz version, keine kratzer ausser am eq etwas verkratzt aber egal.
sehen wirklich gut aus und keine riesenteile, aber hätte mehr power erwartet.
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 13. Mrz 2015, 12:03
Ich weiß jetzt nicht welche Serie die Concertino war.
Schau Dir aber die Sicken genau an.
Bei den älteren Serien leiden die unter dem Sickenfraß.

Gruß
Georg
kov866
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Mrz 2015, 12:09
sicken sind wie neu, hab aber gelesen das die gummisicken von klangstark wohl etwas besser klingen sollen. vielleicht wechsel ich die aus.
CarstenO
Inventar
#9 erstellt: 13. Mrz 2015, 12:15
sind ja nur 18 Sicken ...

Viel Spaß mit der 901! Ich suche auch noch nach einem Paar inkl. EQ.
kov866
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Mrz 2015, 12:31
kein problem, tausche ich nicht selber, hab da nicht die gedult.
yahoohu
Inventar
#11 erstellt: 13. Mrz 2015, 12:43
Moin,

die Concerto ist die Klavierlackversion der 901-VI.

Bei richtiger Aufstellung/Aufhängung m.E. ein sehr gut Partylautsprecher.
Die Bedienungsanleitung mit den Aufstellungshinweisen kann man
bei Bose herunterladen.

Ich hatte die Teile mal, und jetzt kommt´s: Älterer Herr, hatte die Dinger in einem Regal
stehen, eine oben, eine unten, ohne Equalizer.

Zum Glück konnte ich mich beherrschen.

Gruß Yahoohu
kov866
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Mrz 2015, 12:53
gute idee, so stell ich die auch auf, und dann noch beide auf dem seben kanal, mono eben.
aber ich muss sagen dass ich garnicht viel unterschied höre ob die jetzt paar cm in der ecke stehen oder im raum.
wenn die nah an der wand stehen siind die eben etwas lauter und mittenbetont.
coreasweckl
Stammgast
#13 erstellt: 13. Mrz 2015, 13:13

yahoohu (Beitrag #11) schrieb:



Bei richtiger Aufstellung/Aufhängung m.E. ein sehr gut Partylautsprecher.


Ich hatte die Teile mal, und jetzt kommt´s: Älterer Herr, hatte die Dinger in einem Regal
stehen, eine oben, eine unten, ohne Equalizer.

Zum Glück konnte ich mich beherrschen.

Gruß Yahoohu


Party-bzw. Discolautsprecher trifft es exakt. Nicht umsonst waren die seinerzeit als unkaputtbare Lautsprecher in Discotheken am Start.
Sickenfraß war in einer dunklen Disco auch kein Thema...

Die Aufstellung bei dem älteren Herren klingt natürlich amüsant, finde ich aber nicht so tragisch, Den EQ sollte man allerdings schon einschleifen, auch wenn der ja eher eine Vergewaltigungskiste der Breitbänder darstellt, um aus einem Trabbi "oben" und "unten" zumindest einen Polo zu machen...

Durch diesen mehr oder weniger "Wandprojektor" mit 8 nach hinten und 1 nach vorne kann man Abbildungstechnisch m.M. eh nicht viel erwarten.
(Ich hatte die als Jugendsünde auch mal, weiß wovon ich rede...) Ernsthaft Musik hören kann man aus meiner Sicht mit der Bose 901 leider nicht.
(mal ehrlich, um Hifi geht es doch bei der 901 auch gar nicht wirklich.. )

Auch in den Discos damals waren die ja meist auch irgendwie aufgehängt, es ging um Spaß: 901 verbunden mit großen Endstufen als Diffusstrahler
Ich behaupte allerdings aus heutiger Sicht: schon jede kompakte Mittelklasse PA kann alles besser als die 901 kann bzw. je konnte...

wenn ich Party machen will, geh ich zu Thomann und finde dort sehr brauchbares Zeug zu einem sehr günstigen Kurs...


[Beitrag von coreasweckl am 13. Mrz 2015, 13:41 bearbeitet]
kov866
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Mrz 2015, 13:46
also gerade paar kumpels zum probehören bestellt, keiner wusste welche boxen da stehen.
hörprobe super, dann als die sahen das es bose ist, ist es auf einmal scheisse, na ja.
also das bose zeug wird wohl sehr negativ gesehen, mir gefällt es trotzdem, obwohl nur billig zeug verbaut ist.
coreasweckl
Stammgast
#15 erstellt: 13. Mrz 2015, 18:14
hatte die, ich wiederhole mich, vor vielen Jahren ja selbst über ne gewisse Zeit. Es geht nicht nur um den Namen oder das Image, daß Bose hier im Forum hat. Es geht um das Konstruktionsprinzip.
Mit diesen Breitbändern der 901 kannste im Hochton keine Auflösung bzw tonale Richtigkeit erzielen...

Beispiel Drums: ne Snare kann die 901 aus meiner Erinnerung gut und druckvoll wiedergeben, liegt im Arbeitsbereich der Chassis, Basedrum funktioniert mit dem EQ auch ganz gut....
Aber spätestens dann, wenn die obere Abteilung ins Spiel kommt (Cymbals etc etc.) ist halt Schluß mit lustig. Da klingt dann einfach trotz EQ nur noch "dünn.." Wir hatten damals mal eine JBL TI 5000 grob mit einer Bose 901 verglichen. Das ist dann einfach nur noch bitter, was aus einer 901 rauskommt. Mein Kumpel meinte damals: gegenüber der TI 5000 wie ein besseres Kofferradio und er hatte damit den Nagel auf den Kopf getroffen

es gibt allerdings heutzutage sehr gute Breitbänder, die Breitbandspezialisten hier im Forum wissen da mehr.
kov866
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Mrz 2015, 18:29
ich sag ja nicht dass die bose der beste lautsprecher sind, aber fûr 800 scheine ok, die jbl sind mir zu gross, da können die klingen wie sie wollen.
die canton vento gefallen mir auch gut, ist nur nix zum laut hören.
coreasweckl
Stammgast
#17 erstellt: 13. Mrz 2015, 20:51
ja die TI 5000 sind massig, das stimmt schon...

"aber fûr 800 scheine ok" würde ich nicht unterschreiben wollen..

Gebraucht und für die Knete gibt es m.M. DEUTLICH besseres in der Bucht als die 901 , wenn es ums reine Musikhören geht....

schau dich mal nach alten Vintage 3 Wege Lautsprechern aus den 80er/90er Jahren um, so als kleiner Tip :prost
Bose hat einen sehr guten Wiederverkaufswert, was aus meiner Sicht nach wie vor in keinem Zusammenhang zur Produktqualität steht...

aber sie haben ein sehr geiles Marketing, deshalb glauben viele nach wie vor an Bose...


[Beitrag von coreasweckl am 14. Mrz 2015, 15:35 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
klipsch f10 oder rb-81?
amg_2 am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  2 Beiträge
Erfahrungsbericht Klisch RB 81
wichelmax am 13.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  2 Beiträge
Quadral Ultra 2 / Klipsch RB 81
hifi-linsi am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 21.04.2009  –  2 Beiträge
Klipsch RB-81 II wenig Bass?
deadbolt86 am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 30.11.2013  –  12 Beiträge
Klipsch RB 61 oder 81 für 6qm?
0byte am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  4 Beiträge
Klipsch RB-81 - Denon PMA-520AE
E-Lock am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 27.01.2014  –  4 Beiträge
Klipsch RB 81 oder doch RF 62
Torsten_87 am 04.10.2012  –  Letzte Antwort am 05.10.2012  –  4 Beiträge
Wie Klipsch Rb 81 Mark II anschließen?
Aaron_No5 am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 31.12.2013  –  3 Beiträge
Klipsch RB-81?
xPapst am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.01.2009  –  31 Beiträge
Klipsch Reference RB-81
donutman am 04.02.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedLocke1312
  • Gesamtzahl an Themen1.345.739
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.180