Standlautsprecher Gold Note A6

+A -A
Autor
Beitrag
HumanSaurusRex2
Stammgast
#1 erstellt: 27. Apr 2015, 22:29
Hallo liebe HiFi-Gemeinde!

Heute wurde mir ein Paar GoldNote A6 XO recht günstig angeboten und ich bin versucht zuzuschlagen.
Leider konnte ich nur sehr wenig Informationen über die Lautsprecher von Gold Note bzw. Golde Note.

Zwar konnte ich herausfinden, dass die Marke in Sachen Verstärker, AVR, usw. recht gute Produkte anbietet, aber zu den LS konnte mir niemand so recht weiterhelfen.
Was ich herausgefunden habe ist folgendes: Die A6 X0 ist die verbesserter Version der A6 aber nicht die A6 XL.

Hier noch 2 Links zu den Lautsprechern:

http://www.klangstudio-trauner.at/goldenotea-6.htm
http://www.klangstudio-trauner.at/lautsp.htm

http://allegro.pl/bl...-5a-i5289087743.html


Kennt die LS jemand bzw. kann sie mir anderen vergleichen? Spricht vielleicht zufällig jemand polnisch?

Ich bedanke mich schon mal sehr herzlich für eure Hilfe!!!


Beste Grüße,
Alex
Giustolisi
Inventar
#2 erstellt: 28. Apr 2015, 09:41
Ich zitiere mal aus dem ersten Link:

Das furnierte Gehäuse aus echtem Mahagoni ist unter Verwendung der Lautsprecher-Resonator ™-
Technologie konstruiert, was eine hohe Steifigkeit des Gehäuses verspricht. Die Wandstärken sind
unterschiedlich stark aufgebaut, eben so wie ein "Geigen" Resonator. Das ermöglicht der Musik
durch die Lautsprecher zu "atmen".

Das liest sich nicht wie die Beschreibung eines Lautsprechers, der auf Neutrale Wiedergabe hin entwickelt wurde.
Musik atmet nicht. Der Lautsprecher hat nur die Aufgabe, das Eingangssignal mit möglichst geringen Abweichungen in Schall umzuwandeln. Ein Hifi Lautsprecher ist einfach kein Musikinstrument.
Teilweise steht einfach nur Bullshit in der Beschreibung

mit Neodym-Magneten für rasches Impulsverhalten.

Das Magnetmaterial hat nichts mit dem Impulsverhalten zu tun

Durch die integrierte magnetische Abschirmung der Stradivare, kann auch in schwierigen Heimkino-
Installationen, in denen die Lautsprecher in der Nähe von Fernsehapparaten platziert werden
müssen, eine ausgezeichnte audiophile Wiedergabe erreicht werden.

Wer hat denn noch Röhrenbildschirme im Heimkino? Nur dort bringt die magnetische Abschirmung auch was.

Mich würde schon die Beschreibung davon abhalten, den Lautsprecher zu kaufen.
HumanSaurusRex2
Stammgast
#3 erstellt: 01. Mai 2015, 15:14
Danke Giustolisi für deinen Beitrag!
Nach deiner Ausführung sind mir die Lautsprecher ziemlich suspekt und ich werde vom Kauf absehen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Note 7 oder Note 9 von ALR
vossi75 am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 13.07.2004  –  2 Beiträge
ALR Note 3
Towny am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.05.2005  –  3 Beiträge
Alternative zu Audio Note?
puremusiconly am 22.04.2013  –  Letzte Antwort am 08.05.2013  –  11 Beiträge
Samson Resolv A6 beschädigt?
tterrafan am 02.05.2013  –  Letzte Antwort am 03.05.2013  –  6 Beiträge
Isophon Vertigo / Vertigo Gold
Sheik_Yerbouti am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.12.2017  –  14 Beiträge
Quadral Phonologue Gold Korun
OJ71 am 26.12.2006  –  Letzte Antwort am 07.04.2016  –  7 Beiträge
Heco Gold Monitor - infos?
2eared am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  6 Beiträge
Castle Trent Gold ?
Dima# am 30.09.2014  –  Letzte Antwort am 01.10.2014  –  2 Beiträge
ALR Note 5 und 7
_iam_charly am 14.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  34 Beiträge
Monitor Audio - Silver/Gold Serie ?
Marion am 16.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.485 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedSilke1Schwarz
  • Gesamtzahl an Themen1.410.359
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.849.647

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen