Frage zu B&W S683 S2

+A -A
Autor
Beitrag
Slayerslayer
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Mai 2015, 06:48
Hallo zusammen,

interessiere mich für die B&W 683 S2 und ich denke wenn mir jemand weiter helfen kann dann ja wohl hier 
Mein „Problem“ ist eher ein optisches Detail. Auf sämtlichen Bildern die ich zu den LS im Netz finde sieht man dass dieser auf einem Sockel / Platte steht der etwas grösser ist als das reine LS Gehäuse.
Auf dem Testbericht-Video von sg-akustik auf youtube steht der LS jedoch direkt auf Spikes ohne Bodenplatte. Bin etwas verwirrt wie der LS jetzt tatsächlich kommt?!
Oder kann man alternativ beim Aufbau wählen ziwschen Sockelplatte oder direkt Aufstellung auf Spikes?!

Danke schon mal für Info vorab!!
müllkramer
Stammgast
#2 erstellt: 08. Mai 2015, 06:59
diese bodenplatten sind optional und sollen vermutlich eine eu-verordnung erfüllen.eine verordnung dahingehend,dass die eventuell im haushalt vorhandenen leibesfrüchte beim erklimm-versuch der schallwandler selbige nicht umreissen und ihnen (den früchten) leides geschieht.

hat man einen kinderfreien haushalt,kann man diese platten auch unmontiert im karton verrotten lassen.

ich habe sie dennoch montiert,damit beim jährlichen staubsaugen nicht den schallwandlern die bodendüse in die weichteile kracht.

noch ein hinweis...beim auspacken musste dich entscheiden,ob die platten angeschraubt werden,denn das ist die meiner ansicht nach beste gelegenheit dazu.stehen die kisten erstmal plattenlos,macht es sich hinterher deutlich schwieriger.

ganz nebenbei sind die oberflächen dieser bodenplatten mit derart mieser kratzempfindlichkeit gesegnet,dass selbst vorsichtigstes abwischen sofort und unmittelbar wischkratzer hinterlässt.


[Beitrag von müllkramer am 08. Mai 2015, 07:01 bearbeitet]
Slayerslayer
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Mai 2015, 08:10
Ahhhh…OK. Danke für den Hinweis!

Tja. Was nun? Ich habe 2 (kleine) Kinder und das ist ja in der Tat etwas heikel. Obwohl sie auch wissen, dass meine HiFi Komponenten / TV /Schallplattensammlung absolut Tabu sind und sie sich auch in der Regel daran halten.
Finde es halt optisch um einiges besser die LS nur auf Spikes zu stellen anstatt die Platte zum montieren. Sieht irgendwie so klobig aus auf den Bildern und passt überhaupt nicht zum restlichen Design der LS.
Die Tatsache, dass es aufgrund einer EU Verordnung Vorschrift ist erklärt hier natürlich einiges. Schade…macht halt optisch einiges kaputt finde ich. Aber vielleicht ist es ja in der Realität nicht soooo schlimm wie es auf den Bildern aussieht.
Unterleger sind nicht im Lieferumfang enthalten meine ich? Habe Parkett im WZ und da würde ich ungern die Spikes drauf stellen. Mal schauen. Vielleicht teste ich erst mal mit Spikes / Untelegern. Werden ja nicht sooo wackelig sein, dass sie beim ersten Luftzug durch die Bude fliegen.

Ansonsten bist Du zufrieden mit den 683 S2? Habe aktuell kompakte von Magnat (Quantum 603) und wollte mal ein wenig upgraden. Hatte schon die Teufel 40 MK 2 angetestet aber war total unzufrieden und hab sie wieder zurück gegeben.
Denke mal mit B&W fahre ich da vielleicht besser. Ausprobieren werde ich sie auf jeden Fall mal.

Danke und Gruß
müllkramer
Stammgast
#4 erstellt: 08. Mai 2015, 08:26
bei zwei kindern würde ich die platten wohl montieren.ich tat dies auch....als rammschutz für die boxen beim erwähnten staubsaugen.in der disziplin bin ich gobmotoriker und fürchte um die unversehrtheit der geräte.

ich habe die cm 10.... aber das prinzip ist das gleiche.

bei mir waren sowohl spikes als auch gummifüsse heigelegt und mit gummifüssen und bodenplatten stehen die kisten hier bei mir.und mir gefällt es mit den platten sogar besser als diese bleistiftdünnen stelen ohne.
TheBoyScout
Stammgast
#5 erstellt: 16. Dez 2015, 16:42
Hallo möchte mir auch die 683s2 zulegen in Weiss. Meine frage ist ob es für B&W Lautsprecher Schutzgitter aus Alu gibt, da in unserem Haushalt ein 2 jähriges Kind und eine Katze ihr unwesen treiben. Auf der B&W HP. wird solch ein Schutzgitter nicht angeboten ausser die Stoffgitter. Hoffe mir kann jemand ein Tipp geben.

MfG Jens
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W CM10 S2
C50 am 21.08.2014  –  Letzte Antwort am 16.11.2016  –  115 Beiträge
B&W boxen dm605 s2
JuliusMoses am 01.02.2004  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  2 Beiträge
B&W DM 603 S2
mrwhite am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  9 Beiträge
Hilfe B&W DM 601 S2 !!!!
Tobhehe am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 21.02.2005  –  6 Beiträge
Bassschwäche der B&W Matrix 802 S2.
Physikphilosoph am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  6 Beiträge
B&W 603 S2 - angemessener Preis
Hobst am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  5 Beiträge
B&W Cm6 S2 und Nuvero 60
Flo108 am 07.10.2017  –  Letzte Antwort am 01.12.2017  –  7 Beiträge
Spikes B&W 604
mlersch2107 am 21.06.2005  –  Letzte Antwort am 21.06.2005  –  5 Beiträge
Wertfrage B&W Boxen?
skywalker6 am 30.10.2006  –  Letzte Antwort am 30.10.2006  –  4 Beiträge
B&W Matrix 801 S2 Bitte um Erfahrungen
Stereo-Typ am 22.08.2007  –  Letzte Antwort am 23.08.2007  –  7 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.058 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedmarcel580
  • Gesamtzahl an Themen1.398.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.620.843

Hersteller in diesem Thread Widget schließen