Bass nur mit Loudness

+A -A
Autor
Beitrag
yanfa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Nov 2015, 23:21
Hallo,

so richtig kann ich mir nicht erklären, warum mein AVM-Verstärker den grummeligen Bass aus dem Batman-Soundtrack nicht wiedergibt. Aktiviere ich dann die Loudness-Funktion, (ohne den Bassbereich nochmals anzuheben,) ist endlich das Bassfundament sehr überzeugend an meinen Standboxen (NuLine284) zu hören.
Woran liegt das?
Gern möchte ich auf die Loudnessfunktion, aber nicht auf den Bass verzichten.

Danke im Voraus für die Beiträge!


PS: Auf einem sehr bekannten Videoportal gibt es eine 9:13min-Version des Titels "Why so serious". Ab 3:27 wird es interessant.
Jens1066
Inventar
#2 erstellt: 20. Nov 2015, 23:30
Das wäre jetzt reine Spekulation, da was zu behaupten. Wie sind denn Deine Räumlichkeiten, was für Lautsprecher hast Du?

Ein Bild wäre auch hilfreich.....
Mickey_Mouse
Inventar
#3 erstellt: 20. Nov 2015, 23:50
naja ganz einfach: hörst du mit einem mittleren Pegel von 85dB?
(als Hinweis: soviel ich weiß ist ab 85dB am Arbeitsplatz ein Gehörschutz vorgeschrieben!)
hörst du bei geringeren Lautstärken, dann muss man den Frequenzgang gehörrichtig korrigieren und das ist eine Loudness!
"Bessere Geräte" haben dafür auch eine Loudness die sich automatisch an die eingestellte Lautstärke anpasst, bei einfacheren muss man das manuell einstellen, ganz einfache haben halt nur einen Loudness On/Off Schalter, der nichts weiter ist als eine feste Bass-Betonung.
yanfa
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Nov 2015, 00:22
Anlage AVM 3.2A
Boxen Nubert NuLine284

Eine dynamische Loudnessanpassung an die Lautstärke sowie eine Bass-/Höhenregulierung ist vorhanden.
Dass die technischen Vorraussetzungen vorhanden sind, beweist ja der Loudnessmodus und der fulminante Bass.
Mir geht es nur darum, warum ich im Bypassmodus, also ohne sämtliche Beeinflussung des Musiktitels keinen dominanten Bass höre, obwohl der Künstler (in diesem Fall Hans ZImmer) genau dies hier wünscht. Ich nehme nur ein undefinierbares Klopfen wahr, aber eben kein leisen Bass (etwas unterhalb von 85dB .

Argh! Muss denn immer nur mit Loudness gehört werden?
Danke für die Antworten und einen schönen Abend noch!
Mickey_Mouse
Inventar
#5 erstellt: 21. Nov 2015, 00:48

yanfa (Beitrag #4) schrieb:
Eine dynamische Loudnessanpassung an die Lautstärke sowie eine Bass-/Höhenregulierung ist vorhanden.

AVM (und auch die Anleitungen) schweigen sich über die Funktionsweise ihrer Loudness aus, zumindest habe ich dazu nichts gefunden.

Wenn es sich tatsächlich um eine dynamisch und adaptive Loudness handeln sollte, dann liegt ja offensichtlich ein Defekt vor!
bei 85dB Abhörpegel dürfet die gar nicht mehr oder nur noch minimal in den Frequenzgang eingreifen!
das ist ja gerade der Trick bei einer dynamischen/adaptiven Loudness: hört man genau leise, dann wird der Frequenzgang stark beeinflusst (eben weil das Gehör da gerade beim Bass sehr unempfindlich ist) und je lauter man dreht, desto weniger wird korrigiert.
So eine Loudness kann man eigentlich immer eingeschaltet lassen, außer einen (oder jemand anderen ) stört die Bass-Anhebung beim ganz leise hören noch.
Jens1066
Inventar
#6 erstellt: 21. Nov 2015, 01:22

Argh! Muss denn immer nur mit Loudness gehört werden?

Müssen muss man gar nichts, wenn es einem aber besser gefällt, warum denn nicht?

Am Anfang meines HiFi Wiedereinstieg´s dachte ich auch, am Besten "Pure Direct", weil da darf ja nichts verfälscht werden.
Ich könnte jetzt noch viel mehr dazu schreiben, wie ich dahin kam, wo ich heute (einstellungsmäßig) stehe.

Nur noch so viel, für MICH ist es völlig egal, welche Einstellung gewählt ist und was auf dem Display steht. Gefallen muß mir, was aus den Lautsprechern kommt. Und wenn das mit Dynamic Volume, was ja auch nur ein anderer Name für Loudness ist passiert, dann wird es halt eingeschaltet.
Dadof3
Inventar
#7 erstellt: 21. Nov 2015, 03:35
Da gibt es mehrere Aspekte, die ursächlich sein können.

Zum einen spielen die NuLine 284 zwar tief, aber der Bass ist recht zurückhaltend. Das mag audiophilen Puristen gefallen, ist aber nicht jedermanns Sache.

Zum anderen ist das eine Frage der Lautstärke - wenn man den Ton ohne Korrektur unterhalb der Referenzlautstärke hört, fehlt da einfach Bass.

Warum hast du ein Problem mit der Loudness? Dieser Purismus ist wie Kochen ohne Gewürze. Klar kann man der Meinung sein, dass die den wahren Geschmack des Gemüses oder Fleisches oder was auch immer verfälschen. Aber wenn es einem doch besser schmeckt?
Jens1066
Inventar
#8 erstellt: 21. Nov 2015, 14:54

Warum hast du ein Problem mit der Loudness? Dieser Purismus ist wie Kochen ohne Gewürze. Klar kann man der Meinung sein, dass die den wahren Geschmack des Gemüses oder Fleisches oder was auch immer verfälschen. Aber wenn es einem doch besser schmeckt?

meine Rede.....
thewas
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Nov 2015, 01:11
Die meisten stellen ihre Lautsprecher auch in einem Abstand von der Rückwand der ein schönes Loch im Bassbereich verursacht
http://www.genelec.c...setup_guide_2015.pdf (Seiten 9-10)
http://www.neumann-k...rs_551671_201302.pdf (Seite 22)


[Beitrag von thewas am 22. Nov 2015, 01:13 bearbeitet]
MasterKenobi
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 22. Nov 2015, 03:06
Einer der Bass stärksten Stücke aus the Dark Knight rises zb von Hans Zimmer ist der Song Gothams Reckoning. Dieses Stück ist dermaßen mit Bass zugepumpt, dass ich das selbst schon über das Kűchenradio, PC Boxen oder ganz normale Kompakt boxen wahr nehme. Man hört auf jeden Fall den enormen Bass. Über Standboxen müsste das Lied gerade zu explodieren, egal ob mit oder ohne Loudness. Eigentlich ist der gesamte Batman Ost von Hans Zimmer gewaltig Bass lastig abgemischt.
ATC
Inventar
#11 erstellt: 22. Nov 2015, 12:19
Moin,

man kann hier viel spekulieren, ohne eine Messung wird alles Spekulation bleiben,

z.B. ob die von thewas angesprochenen Auslöschungen bzw. Frequenzeinbrüche ursächlich sein könnten,
also ob der Raum hier alles verursacht,
oder ob die Hörgewohnheiten/vorlieben so gestrickt sind das eben eine deutliche Basserhöhung gewünscht ist (hat die 284 von Haus aus nicht) und du diese ohne Loudness nicht erreichst.

Der AVM ist ein klasse Teil, wenn dir das mit der Loudnessfunktion auf Dauer nicht gefällt da es nicht bei jeder Musik "fehlt" oder bei manchen "zu viel " wird (ist bei raumakustischen Problemen der Fall),
dann kann man über die Prozessorschleife auch ein DSP oder nen EQ einschleifen,
um das ganze harmonischer gestalten zu können.

Gruß
tom3003
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Jan 2016, 02:42
@thewas

Guten Abend!

Diese Abstandsregeln würden aber den Angaben in

http://www.audiophysic.de/aufstellung/regeln.html

widersprechen, dort steht:
"Regel 1

Der Abstand der Lautsprecher zu allen Wänden sollte so groß wie möglich gewählt werden..."

Was soll man davon halten? Ich würde nat. eher den von Dir genannten Profi-Firmen glauben...
Teillweise kann man die Auslöschung der Bässe auch mit dem Hunecke-Raumrechner nachvollziehen


Grüße Tom
Dadof3
Inventar
#13 erstellt: 04. Jan 2016, 03:05
Diese Abstandsregeln sind für Hifi-Lautsprecher ohne Frequenzkorrektur.

Wenn man die Möglichkeit hat, den Lautsprecher zu entzerren (insbesondere durch die eingebauten Filter bei Aktivmonitoren oder ein Raumkorrektursystem), kann eine wandnahe Aufstellung besser sein als etwas halbgares mit 50 cm Abstand.


[Beitrag von Dadof3 am 04. Jan 2016, 03:07 bearbeitet]
thewas
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 04. Jan 2016, 10:03
Genau so ist es!
tom3003
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 04. Jan 2016, 11:26
Wenn ich Dirac nutze, trifft das ja zu.
Leuchtet ein.
Danke!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
loudness :-)
einie am 26.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  34 Beiträge
nur 2 meter bass
mclompi am 31.05.2003  –  Letzte Antwort am 31.05.2003  –  2 Beiträge
Probleme mit dem Bass
marantzpaul am 21.10.2003  –  Letzte Antwort am 21.10.2003  –  13 Beiträge
Problem mit Bass / Raum
hadez16 am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  7 Beiträge
Günstige Standboxen mit gutem Bass
Bassbone am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  26 Beiträge
wo ist nur der bass geblieben?
einie am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  21 Beiträge
Bass drückt nur bei einseitiger Balance
TeAtEam am 08.02.2003  –  Letzte Antwort am 08.02.2003  –  3 Beiträge
bass wummert nur. was kann ich tun?
öli am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 07.10.2004  –  31 Beiträge
Wenig Bass Teilweise.
Hardstyle92 am 26.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  46 Beiträge
Infinity Renaissance- kein Bass
28.10.2002  –  Letzte Antwort am 03.12.2003  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2015
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.697 ( Heute: 12 )
  • Neuestes Mitgliedruhivarma
  • Gesamtzahl an Themen1.380.235
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.290.709

Hersteller in diesem Thread Widget schließen