Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


RC-L mit NAD 320BEE

+A -A
Autor
Beitrag
baerchen2304
Neuling
#1 erstellt: 22. Feb 2004, 09:59
Hallo miteinander.

meine Frage ist, ob die Canton RC- L mit dem NAD C320Bee gut kombinierbar ist. ( wegen der Leistung ). Ich bin eher jemand, der auf Klang mehr wert legt als auf Lautstärke ( Leistung ). Vorhanden ist bereits: NAD 320Bee, NAD C521BEE und Canton LE109 ( Die ich dann verkaufen werde ). Komplette Verkabelung ist von Phonosophie. ( Cinch, Lautsprecherkabel, Wanddose, Netzleiste ). Zimmergröße etwa 25qm.Verbesser ich mich mit der RC-L?
Meine Zweite Frage ist, wie man das mit dem "einschleifen macht".


[Beitrag von baerchen2304 am 22. Feb 2004, 10:58 bearbeitet]
bony2
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Feb 2004, 12:14
Hi,

ich denke schon, dass das eine Verbesserung ist. Der 320Bee sollte leistungsmäßig hervorragend geeignet sein (NAD fällt in diesem Bereich, in dem von vielen Herstellern gerne maßlos übertrieben wird, scheinbar ja ein wenig durch vornehmes Understatement auf). Wenn ich das richtig verstanden haben, ist beim 320 Vor- und Endstufe auftrennbar. Somit wäre er auch perfekt zum Einschleifen der Entzerrer-Einheit geeignet (diese wird zwischen Vor- und Endstufe angeschlossen).
anon123
Administrator
#3 erstellt: 22. Feb 2004, 12:22
Hallo baerchen2304,

der BEE ist ausgesprochen kräftig und sollte mit den meisten LS klarkommen. Welche Leistung aber bei den recht großen RC-L nötig ist, müßte man erfragen. Und vor allem ausgiebig Probe hören.

Sollen es "nur" die RC-L sein, oder durchaus auch etwas anderes? "Passend" zum BEE würden mir z.B. von Dynaudio die Audience 52 oder 122 einfallen, von B&W vielleicht die 309 (die Reihe 600 paßt eher nicht). Oder "muß" es Canton sein?

Beste Grüße.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Feb 2004, 13:30
Hallo,

technisch spielt das keine Rolle. Da ist es kombinierbar. Ob es dir persönlich in deinen eigenen vier Wänden "gefällt" kann nur ein Hörtest vor Ort belegen.

Sonst droht ein Fehlkauf und dadurch ein "klug kaufen".....

Markus
hakki99
Stammgast
#5 erstellt: 22. Feb 2004, 20:58
Hi,

ich hatte die RC-L bei mir zuhause stehen. Betrieben habe ich die über den BEE, Der Verstärker reicht dicke aus für die RC-L. Bedenke auch das die RCLs nicht so leistungshungrig sind wie andere LS.

Also müsste der BEE volkommen langen. Betreibe z.z. die Q5 an diesen, die doch mehr leistung brauchen, klappt mehr als wunderbar. Zum NAD 350C habe ich keine Unterschiede feststellen können.

Zur RCL. Ich war schlicht begeistert, diese spielt in einer eigenen Liga muss ich sagen. Sehr kräftig, tiefgehend, musikalisch. Für jede Musik meiner Meinung nach geeignet. Für mich war ein Punkt ausschlaggeben, die räumlichkeit, in dieser konnte sie mich nicht soooo begeistern. Ansonsten ein super LS.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternativen zur RC-L
AcidDemon am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 20.08.2004  –  56 Beiträge
Mordaunt Short 914 an NAD 320BEE ??
Ewan am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  2 Beiträge
Canton Ergo RC-L
naschinico am 09.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  7 Beiträge
Harman und RC-L
fast-mick am 20.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  4 Beiträge
Canton RC-L probehöhren
obko1 am 29.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  4 Beiträge
Canton RC-L 3OHM?
Apigale am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 25.05.2008  –  3 Beiträge
Canton RC-L
IN__FLAMES am 25.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  4 Beiträge
Canton RC-L
llcoola7 am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  13 Beiträge
canton rc-l mit BB?
olafalb am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  3 Beiträge
Canton Ergo RC S vs. RC-L
am2400 am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 17.06.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 22 )
  • Neuestes Mitgliedblu3scr3en
  • Gesamtzahl an Themen1.345.682
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.936