Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


B&W 802 Nautlus und Röhre machbar ?

+A -A
Autor
Beitrag
george1#
Neuling
#1 erstellt: 29. Aug 2016, 11:13
Hallo ,

seit kurzem betreibe ich die 802 N und bin recht happy damit .

Momentan hängen diese an einem Yamaha AS 2100 .

Als Option ist mir eine Röhre der Wiener LS Manufaktur angeboten worden WLM Sonata 2x 30 Watt Röhre kann das gut gehen ?

Da ich noch nie eine Röhre hatte würde mich Intr. ob hier jmd ähnliche Versuche mit einer 802 unternommen hat , und welche Eindrücke entstanden.

Beste Grüsse und Danke
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2016, 07:16
Hi,

grundsätzlich glaube ich, dass besagte B&W eine gewisse verstärkerseitige Kontrolle benötigt.
Das Zusammenspiel zwischen Impedanzverlauf und (fehlender) verstärkerseitiger Dämpfung (einer Röhre) kann den Frequenzverlauf durchaus verbiegen. Ohne Kenntnis der Messwerte muss man das wohl ausprobieren. Zudem ist es wahrscheinlich auch eine Frage der Hörgewohnheiten, ob besagter Amp kräftig und laut genug aufspielt.
Meine Einschätzung: Ich vermute, dass die Kombi nicht ideal ist. Daher würde ich den Verstärker vor einem verbindlichen Kauf unbedingt ausprobieren.

Viele Grüße
Frank


PS: Es wäre absoluter Zufall, wenn jemand mit genau dieser Kombi praktische Erfahrungen haben sollte.


[Beitrag von Hüb' am 30. Aug 2016, 07:34 bearbeitet]
yahoohu
Inventar
#3 erstellt: 30. Aug 2016, 07:29
Moin,
die von Dir genannte Kombination halte ich für suboptimal.
Wie Hüb schon erwähnte, wenn Du testen kannst, probiers aus.

Meine Empfehlung für diese schönen Lautsprecher:
ASR Emitter oder Pathos Logos jeweils gebraucht.

Gru Yahoohu
Panzerballerino
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2016, 07:39
Der Kennschalldruck ("Wirkungsgrad") der Boxen liegt bei ordentlichen 91 dB spl (2,83 Volt, 1 m), womit du mit 30 Watt rechnerisch knappe 106 dB erreichen könntest.
http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-11.html
Aber bei welchem Klirranteil? Röhren-Amps mit ihren hohen Verzerrungen und verbogenen Frequenzgängen halte ich für anachronistischen Blödsinn, der mit Hifi nicht viel zu tun hat.


[Beitrag von Panzerballerino am 30. Aug 2016, 09:01 bearbeitet]
Anro1
Inventar
#5 erstellt: 30. Aug 2016, 08:18
Hallo Georg #1
dann sind die 802N ja wohl jetzt bei Dir eingezogen

Die für mich beste Vorführung der 802N erlebte ich als der Lautsprecher mit 2 X Kora Cosmos Endstufen befeuert wurde.

Das war nett anzuhören.

Die Betonung liegt auf befeuert, denn die 802N braucht IMHO jedes Quäntchen
an Zuspiel-Feuer welches sie nur kriegen kann.

Die Kora Röhrenamps sehen dann z.B. so aus:
Kora Cosmos Anlage_kl

An Röhrenverstärkern, will man auch mal mit Schmackes hören, geht IMHO alles was ein wenig
Kraft und Saft hat.

Convergent JL2, Audio Research VT100, oder VT200, Conrad Johnson Premier 8, oder 4,
Cary Audio CAD V12 etc. oder auch etwas einfacher und günstiger der
T.A.C 834, oder die kleinen Kora Titan Monos.

Würde bei einer Röhren Kombi immer versuchen diese zuerst Probe zu hören.
Der Teufel liegt hier im Detail der Kombination (Impedanzverlauf, persönliche Musikvorlieben,
Hörgewohnheiten)
Bei den Kora Cosmos z.B. gibts auch verschieden Version zum einen OTL (imho nicht so gut)
andere Version mit Ausgangsübertragern (sehr gut)

Wenn man langweiliges Gedudel will, dann geht natürlich auch vieles an anderen leistungsschwachen Glas-Verstärkern oder auch der alte ASR Emitter


[Beitrag von Anro1 am 30. Aug 2016, 10:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
B&W 802 Lebensdauer?
alterelektroniker am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  4 Beiträge
B+W 802
cooper75 am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  7 Beiträge
B&W 802 mit defekten HT
B&WFAN123 am 25.05.2008  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  14 Beiträge
neu aufstellung meiner B&W 802 , Hilfe
alterelektroniker am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  16 Beiträge
B&W 802 D mit Röhrenverstärker
V-Max333 am 19.01.2016  –  Letzte Antwort am 23.01.2016  –  9 Beiträge
Bassschwäche der B&W Matrix 802 S2.
Physikphilosoph am 24.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  6 Beiträge
Nachfolger B&W 802
barfuss007 am 22.02.2004  –  Letzte Antwort am 22.02.2004  –  2 Beiträge
B&W 601 S3 an Röhre?
Föcke am 24.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  8 Beiträge
B&W NAutilus 801 vs. 802. Wer kennt sich aus
Killkill am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 04.12.2006  –  23 Beiträge
B&W 800/802 Spike-Set / SSC Basis
nautilu$ am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Watson

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied_/dossi/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.172
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.412