Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Große Lautsprecherboxen in einem kleinen Raum - Wie wirkt sich das aus?

+A -A
Autor
Beitrag
htpc4ever
Stammgast
#1 erstellt: 22. Nov 2016, 14:42
Hallo,

ich habe dem Aspekt Raumgröße vorher nie große Bedeutung geschenkt, bin aber umgezogen, die Raumgröße hat sich geändert, die alten Lautsprecherboxen habe ich verkauft und will mir jetzt angemessenen Ersatz besorgen.
Ich liebäugle mit ein paar älteren Modellen aus der Canton Ergo Reihe.
Deshalb die Frage: Was ist im schlimmsten Fall zu befürchten, wenn für einen Raum zu große Lautsprecherboxen betrieben werden?
Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, das Top-Boxen wie die Canton Ergo in einem kleineren Raum schlecht klingen würden, sicherheitshalber frage ich besser mal die Experten hier:)

Viele Grüße
freak61
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Nov 2016, 14:52
Es kann sein, daß im Bassbereich stehende Wellen zu drönen führt.
Abhilfe durch Verstopfen des Bassreflexrohres.
Oder Regelmodul für die Box.
Ein Dsp hann das prima ausgleeichen.
htpc4ever
Stammgast
#3 erstellt: 22. Nov 2016, 14:56
Ich benutze eines älteren Yamaha AVR mit Einmessystem.
Das ist ja dann so etwas ähnliches wie ein DSP.
So wie sich das für mich bis jetzt anhört, muss ich nicht damit rechnen, dass großen Boxen, generell furchtbar in einem vielleicht etwas zu kleinen Raum, klingen?
Will nur beim Kauf keinen Fehler machen.


[Beitrag von htpc4ever am 22. Nov 2016, 14:56 bearbeitet]
Vinyl_Tom
Inventar
#4 erstellt: 22. Nov 2016, 14:57
Moin,
die Boxen werden weiterhin so klingen wie vorher.
Aber, die Raumakustik verändert den Klang natürlich sehr stark!
Ich habe zum Beispiel im Moment meine großen Infinity Standboxen übergangsweise im Kellerbüro stehen, weil der Dachboden ausgebaut wird.

Dachboden 60qm, Keller 10qm. Solange ich leise höre ist alles gut, drehe ich auf, werde ich von den Bässen regelrecht erschlagen! Das dröhnt wie neben einer Feldhaubitze!
8erberg
Inventar
#5 erstellt: 22. Nov 2016, 14:58
Hallo,

es kommt auch auf die Aufstellsituation an.
Pauschalieren kann man es nicht einfach.

Wenn möglich vereinbare mit dem Händler ein Testhören in dem Raum wo die Boxen später spielen sollen.

Peter
badera
Inventar
#6 erstellt: 22. Nov 2016, 15:01
Müssen es denn Standboxen sein oder kommen nicht vielleicht doch ein paar Regal-LS in Betracht?
htpc4ever
Stammgast
#7 erstellt: 22. Nov 2016, 15:21
Zum besseren Verständnis, habe ich mal eine Skizze des Raums angefertigt für den die Boxen bestimmt sind. Es sollen Frontboxen sein.
Ich bitte meine Zeichenkünste zu entschuldigen, ich bin in so etwas sehr schlecht:)
Der Raum hat eine Länge von ca. 5 Metern und eine Breite von ca.3,90 Metern.
Aufstellung der Lautsprecher, es geht hier um die Frontboxen, das sind auch die, die angeschafft werden sollen, wurde auf der Skizze vermerkt.

@badera

Eigentlich schon, da ich mit ein paar älteren Modellen aus der Canton Ergo Reihe liebäugle, die ich relativ günstig bekommen könnte.

edit: Raumskizze auf Wunsch des TE entfernt


[Beitrag von detegg am 10. Dez 2016, 14:21 bearbeitet]
badera
Inventar
#8 erstellt: 22. Nov 2016, 15:29
Hast Du denn schon Rears und Center oder sind die noch in Planung und folgen später?
Hintergrund meiner Frage: Die sollten schon klanglich alle zusammen passen.
htpc4ever
Stammgast
#9 erstellt: 22. Nov 2016, 16:27
Ist ein klassisches 5.1 System.
Ja, Rear, Center und Subwoofer sind schon vorhanden, es geht nur um Frontboxen.
Center: Canton AV 700
Rücklautsprecher seitlich auf Ständern neben der Couch (wie auf Skizze): Canton GLE 420.2
Subwoofer: Kleineres Modell von Quadral

Zur Überbrückung sind zur Zeit als Frontboxen Quadral Platin X in Benutzung.
Selbige sollen wegen ihrem nicht gerade idealen Frequenzgang, gegen die genannten Canton Ergos ausgetauscht werden.
Nicht falsch verstehen, schlecht hören sich die Platin X nicht an.
Daten zur Quadral Platin X: http://www.hifi-wiki.de/index.php/Quadral_Platin-X


[Beitrag von htpc4ever am 22. Nov 2016, 16:32 bearbeitet]
htpc4ever
Stammgast
#10 erstellt: 11. Dez 2016, 18:49
Edit: Skizze nicht mehr notwendig.

Kurzes Update:

Mittlerweile wurden Lautsprecherboxen organisiert, die meine Erwartungen bei weitem übertroffen haben. Mag sein das sie für den Raum etwas überdimensioniert sind, ich bin aber von dem Klang begeistert.
Hätte nicht gedacht es mal mit Lautsprecherboxen zu tun zu bekommen, über die ich so eine klare Aussage treffen kann, denn ich schätze mich eher als kritisch ein;)

Vielen Dank für das innovative und freundliche Feedback!
badera
Inventar
#11 erstellt: 11. Dez 2016, 18:53
Meine Fresse immer das gleiche dämliche Spiel, dass man manchen Spezialisten die Infos wie Würmer aus der Nase ziehen muss.

Um welche LS handelt es sich denn nun dabei?
htpc4ever
Stammgast
#12 erstellt: 11. Dez 2016, 19:01
Oh entschuldige Bitte;)

Es sind Canton Ergo 902 DC.

Eine solche Lebendigkeit kannte ich bisher bei Lautsprecherboxen noch gar nicht. Die Teile bauen, je nach dem was man damit hört, buchstäblich vor einem eine Bühne auf. Die Transparent, Abdilungsstärke, Dynamik und Genauigkeit, haben mich vom ersten Höreindruck an in ihren Bann gerissen.
Ich hatte davor Infinity SM 125 die ich schon für nicht schlecht hielt, zwischen denen und den jetzigen Cantons, liegt jedoch doch ein ganzes Stück dazwischen.
Ich bin zur Zeit richtig happy:)

Viele Grüße


[Beitrag von htpc4ever am 11. Dez 2016, 19:02 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"vernünftige" StandLS für kleinen Raum?
mindscraper am 17.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  8 Beiträge
Ist das ein Defekt bzw. wirkt es sich negativ aus?
Paschoy am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  5 Beiträge
Kaputte Lautsprecherboxen
PeNau am 30.07.2006  –  Letzte Antwort am 05.08.2006  –  22 Beiträge
Lautsprecherboxen "einspielen"
jottweh am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 29.01.2004  –  16 Beiträge
sind meine Canton RC-L zu überdimensioniert (in einen 18 qm Raum), so das der Bass schwach wirkt!!!
Suby am 21.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  24 Beiträge
ELAC FS 208 im kleinen Raum
Schütze am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 20.10.2007  –  7 Beiträge
Lautsprecherboxen rauschen!!! Bitte um Hilfe...
glen_garioch am 18.06.2005  –  Letzte Antwort am 18.06.2005  –  3 Beiträge
Was spricht gegen den Anschluss von 4 Lautsprecherboxen?
donperignon1993 am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  14 Beiträge
Lautsprecher für kleinen Raum
Keksstein am 03.04.2012  –  Letzte Antwort am 10.04.2012  –  13 Beiträge
Lautsprecherboxen für kleine Räume
Pitter33 am 01.11.2010  –  Letzte Antwort am 04.11.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Quadral

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder814.399 ( Heute: 81 )
  • Neuestes Mitgliedyqnjaxgq8561a.
  • Gesamtzahl an Themen1.358.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.885.098