Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ess amt eclipse M 102

+A -A
Autor
Beitrag
Mohrle9999
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 01. Mrz 2004, 15:13
Hallo, ich bin neu hier.
Habe bei ebay zwei alte gebrauchte Ess amt eclipse M 102 ersteigert mit defekten Bässen.Die Gummisicken sind zerbröselt. Wer kann mir da weiterhelfen? Habe desweiteren 2 "große" Heil airmotion transformer ersteigert, weil in der eclipse nur zwei "kleine" sind. Kann ich die einfach austauschen? oder muß da die Frequenzweiche geändert werden?
Taugen diese Boxen überhaupt etwas? Wer hat Erfahrung mit diesen Boxen? Bitte helft mir!
Bana
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Mrz 2004, 22:51
High,

ich kenn die ESS eclipse nicht(besitze aber die ESS Monitor), kann dir aber sagen, das du die großen ESS nicht einfach einsetzen kannst. Die Frequenzweiche muß geändert werden. Die großen ESS haben einen besseren Wirkungsgrad (sind Lauter). Weiterhin sind die großen schon bei tieferen Frequenzen einsetzbar.
Bei der Qualität der Lsp. ist eine neue Komplettabstimmung der Weiche notwendig. Alles andere wäre schade um die tollen Lautsprecher. Die defekten Sicken kann man bei Firmen reconen lassen. Bitte Suchfunktion hier im Forum.

Hast du denn ein Bild von der Eclipse ?

mfg Bana
Mohrle9999
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Mrz 2004, 10:01
hallo Bana,

vielen Dank für deine Nachricht. Ich habe das Bild, das in ebay war kopiert, habe jedoch Probleme, es hier abzubilden. Irgendwie funktioniert das kopieren und einfügen hier nicht. Kannst du mir diesbezüglich Nachhilfeunterricht geben?

Wer kann mir wegen der Frequenzweiche helfen?

mfG
Mohrle9999
Bana
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 02. Mrz 2004, 23:43
Hallo Mohrle9999,

das Bild habe ich bekommen.
An für sich sehen deine Ess garnicht so klein aus. Ich habe diese Sorte Ess noch nirgens gesehen.
Vielleicht solltest du es doch einfach mit dem austauschen probieren. Kaputt dürfte nichts gehen.

Zu einer neuen Weiche.
Das ist leider nicht so ganz einfach. Um eine zu den ESS passende Qualitätsstufe zu erreichen, müßte man die Daten der Tieftöner und zb. der alten Ess oder der neuen Ess haben. Von den alten Tieftönern wirst du keine Daten mehr bekommen. Also wirst du wohl neue andere Tieftöner mit bekannten Daten einsetzen müßen.Für die großen ESS gibt es Daten.
So eine Weiche ist leider nicht mal schnell entwickelt.

Mit einfachen Austausch der Lsp ohne neue Weiche kommt mit ziemlicher Sicherheit nur eine Zisch Bumms Box raus.

mfg bana
Bana
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 02. Mrz 2004, 23:46
Hallo Mohrle9999,

noch mal ich,

in welcher Gegend wohnst du denn?

bana
klingtgut
Inventar
#6 erstellt: 02. Mrz 2004, 23:55
Hallo Mohrle9999,

falls es sich um den großen AMT von ESS handelt gäbe es dazu einige erprobte Bauvorschläge die aufgrund vorhandener Bauanleitung und Frequenzweichenschaltung relativ problemlos nachgebaut werden können.
Infos zu den Bauvorschlägen findest Du unter anderem auf meiner Seite.

Die andere Möglichkeit wäre Du lässt die vorhandenen defekten Basslautsprecher über Herrn Hofmann von Audio Int'l(ESS Deutschlandvertrieb) in Frankfurt reconen.
Du erreichst Herrn Hofmann unter 069-503570.

Viele Grüsse

Volker
Bana
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 03. Mrz 2004, 21:59
Hallo Mohrle9999

tut mir leid, der Schwarzwald ist mir zu weit, da ich im Norden wohne.

Falls du die großen ESS einsetzen willst, würden sich erprobte Selbstbauboxen zb. von den Zeitschriften Klang+Ton oder Hobby-Hifi eignen.
Die Boxen sind fachgerecht abgestimmt und eingemessen worden.

mfg Bana
Mohrle9999
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 04. Mrz 2004, 08:49
hallo Bana,

ich habe inzwischen etwas im Hifi-Forum herumgestöbert und festgestellt,daß du ein richtiger Experte für die ess amt bist.

Als ich die defekten Lautsprecher ausgebaut hatte, mußte ich feststellen, daß die Boxen wohl recht schlecht verarbeitet sind. Da kamen mir doch tatsächlich "Klingeldrähte" entgegen. Sowohl der Baßlautsprecher, als auch der airmotion transformer sind mit ganz dünnen Drähten an die Weiche angeschlossen. Soll ich da etwas ändern? Ich meine schon öfters gelesen zu haben, daß die Lautsprecheranschlüsse zur Weiche auch mit dicken Kabeln ausgestattet werden sollen und sogar auch die Drähte auf der Weiche oder ist das alles Quatsch und bringt überhaupt nichts?

Die Anschlußklemmen an der Rückwand sind leider auch defekt. Sie befinden sich auf der Weiche und sind dort angenietet. Diese Anschlußklemmen sind auch eher für Klingeldrähte ausgelegt. Ich werde das wohl ändern. Ich habe auch den Eindruck, daß die Box nicht richtig dicht ist insbesondere im Bereich der Weiche, die wohl einfach an einem Loch in der Rückwand angeschraubt oder angeklebt ist. Soll ich da etwas ändern oder muß die Box nicht 100%-ig dicht sein?

Die von dir angesprochenen Hefte erscheinen wohl regelmäßig. Kannst du mir sagen, in welchen Ausgaben sich die Bauanleitungen befinden oder mir vielleicht gar gegen Kostenerstattung die Unterlagen kopieren?

Übrigens eine Firma, die ich in Google wegen des reconens der Lautsprecher angeschrieben habe, hat das reconen aller 4 Bässe für 130 EUR angeboten. Ich denke, das ist ein guter Preis oder sollten die Lautsprecher eher für ein vielfaches dieses Preises bei ess in den USA recont werden, was wohrl mehrere Wochen dauern wird. Die Deutsche Firma macht das in wenigen Tagen

mfG
Mohrle
wolfi
Inventar
#9 erstellt: 04. Mrz 2004, 09:19
Hallo mohrle,
der " Klingeldraht " spricht nicht grundsätzlich gegen die ESS. Wer häufiger in solche Oldies hineinblickt, weiß, dass dünner Draht vor 20 oder 30 Jahren " state of the art " waren und sich kaum jemand um dickere Kabel bemühte. Dennoch sieht das Ganze bei Dir wohl eher nach einer Art " Neukonstruktion " aus, da solltest Du viel Geduld und Frustrationstoleranz besitzen.
Bana
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Mrz 2004, 22:03
Hallo Mohrle9999

Also die Klingeldrähte sind nicht Kriegs entscheidend.
Wie wolfi schon geschrieben hat, war das früher durchaus üblich. Die Fertigungsqualitäten der damaligen amerikanischen Boxen war in der regel sehr schlecht.
Dem Thema Boxenkabel wird nach meiner persöhnlichen Meinung sowieso eine zu große Bedeutung bemessen. Mit stärkeren oder anderen Kabeln wirst du kaum eine Verbesserung erzielen. Viel wichtiger ist es, das du eine "glückliche" Nacht hattest; dies wirkt sich besser auf das Hörvermögen aus.
Übrigens: In jeder Lautsprecherspule ist meterweise noch dünnerer Draht als der Klingeldraht.

Die Anschlußklemmen würde ich aus Stabiltätsgründen auf alle Fälle ändern. Bei einer Neuverdrahtung der Boxen würde ich normales 1,5 qmm oder bis 2,5qmm nehmen.(Zur Beruhigung des Gewissen`s)

Zur Dichtheit der Box:
Hier währe entscheidend, ob deine Box eine Bassreflexbox oder eine geschlossene Box ist. Bei einer Baßreflex sind kleine Undichtheiten nicht so schlimm, da die meisste Luft sowieso über die Reflexöffnung ausgetauscht wird.
Bei einer geschlossenen Box sollte das Gehäuse luftdicht sein.

Zum Reconen:
Falls du nicht komplett was neues baust, würde ich das Germany Angebot nehmen.

ESS Bausätze:
Ich suche dir mal die Hefte raus. Entweder mache ich Kopien oder ich scanne sie dir ab und dann per Mail.(Am Wochenende)

mfg Bana
Mohrle9999
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Mrz 2004, 09:17
hallo Bana,

vielen Dank für deine Antwort und deine Mühe.

mfG
Mohrle
bacherle
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Mrz 2006, 22:39
Hi, habe auch ein paar von denen. Das sind übrigends die zweit größten AMTs. Selten. Die Folie ist nur ein wenig kürzer wie bei den Großen. Der Dampf ist ähnlich wie bei den Großen. Halt nur nicht bidirektional. Ich habe meine Eclipse mit den 12" Bässen der Monitor ausgestattet. Irre. Fast besser wie die Monitor mit der gleichen guten auflösung.

Ich habe noch einen Satz Bässe für die Box. Einer hat bereits eine neue Schaustoffsicke. Der andere ist nagelneu. Original ESS. Zwei 10" passive habe ich auch noch. sind allerdings nicht ESS, aber die gleiche Bauart nur mir Stahlkranz.
Bei Interesse ruhig melden.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ESS AMT
am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  122 Beiträge
ESS AMT
bacherle am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  3 Beiträge
ess amt 10b
TB am 31.10.2003  –  Letzte Antwort am 01.11.2003  –  4 Beiträge
ESS amt 1B
schmuatzi am 26.06.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2007  –  16 Beiträge
ESS AMT Monitor
am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  9 Beiträge
ESS Heil AMT 1 - Basschassis
DJTouffe am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 28.10.2004  –  18 Beiträge
mal wieder" ESS amt 1b"-Boxen
schmuatzi am 01.07.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  3 Beiträge
ESS AMT 1b Box defekt! Reperatur?
Lexi2 am 16.02.2009  –  Letzte Antwort am 19.02.2009  –  3 Beiträge
Air Motion ESS AMT 1 + Kef B 139 + Kef B 110 . Kling das ?
azeiher am 02.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.04.2004  –  2 Beiträge
ESS AMT1, was tun mit den Chassis?
rolfbs am 22.11.2003  –  Letzte Antwort am 18.02.2007  –  14 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audiotop

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.574