Lautsprecher kindersicher stellen. Neue oder nicht?

+A -A
Autor
Beitrag
el_pro
Stammgast
#1 erstellt: 30. Aug 2017, 10:42
Hallo liebe Forengemeinde,

da eine neue Couch die Bude verschönern soll wollte ich mich da doch gleich mal um die Anlage kümmern.

Ich besitze derzeit ein paar größere Kompaktlautsprecher von Expolinear mit denen ich auch sehr zufrieden bin. Sie stehen auf den dazu gehörenden Ständern und machen mir viel Spaß. Seit kurzem sind wir aber auch stolze Eltern geworden und ich fürchte, dass sie da nicht mehr so sicher stehen, wenn der Nachwuchs erst anfängt zu krabbeln - wenn so ein Ständer mal umkippt ist "im besten Fall" dann nur die Box kaputt.

Also gibt es in Zukunft zwei Möglichkeiten: a) Kompakte auf einem Sideoard oder mit Wandhalterung und nicht mehr auf Ständern oder b) Standlautsprecher (die der Kleine hoffentlich nicht umschmeißt)

Um die Expolinear auf ein Sideboard zu stellen sind sie aber fast zu groß, da hätte die Dame des Hauses dann lieber etwas kleineres. Ich habe aber auch Zweifel, ob ich Standlautsprecher bei der vorliegenden Raumsituation sinnvoll stellen kann. Daher würde ich mich freuen, wenn ihr mir ein paar Anregungen geben könnt, wie ihr die Thematik angehen würdet. Wenn ihr eine Idee habt sie "unauffällig" zu stellen auch gerne her damit.

Vielleicht hat einer von euch ja genau die richtigen Lautsprecher für die gegebene Situation im Hinterkopf - Probehören ist natürlich Pflicht, aber ich müsste eben erstmal wissen in welche Richtung ich mich umschauen soll. Budget ist bis 2000 Euro, gerne auch gebraucht. Was ich an den Expolinear mag sind die wunderschöne Darstellung von Stimmen und der Klang bei akkustischen Instrumenten und klassischer Musik. Aber auch Rock macht richtig Spaß. Sie sind schön detailiert ohne zu analytisch zu klingen. Eigentlich geht es hier wirklich primär um die Optik und die Aufstellung, gefolgt natürlich von der allseits beliebten Neugier auf etwas neues.

Anbei eine Zeichnung des Raums mit "verstellbaren Möbeln" (Kommode kann auch weg) - Ich will nichts hören, dass hat Mutti sehr schön gebastelt!

Grundriss

Und noch die aktuellen Lautsprecher (damals noch in der Studentenbude)
30-08-_2017_12-36-43

Viele Grüße
Jockel100
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2017, 10:49
hi,

simpelste möglichkeit, sofern der standort fix ist:

die boxen mir den ständern verschrauben, den ständer wiederum im boden andübeln.


[Beitrag von Jockel100 am 30. Aug 2017, 10:50 bearbeitet]
el_pro
Stammgast
#3 erstellt: 30. Aug 2017, 10:57
Die Idee gefällt der Vermieterin leider nicht so gut.
Jockel100
Inventar
#4 erstellt: 30. Aug 2017, 11:14
warten bis sie mal nicht im haus ist und dann fix zwei 10er löcher gebohrt, feddisch

nicht gut?
ok, dann die nächste günstige alternative:

ständer nicht andübeln, sondern auf einer entsprechend großen stahlplatte anschweißen.

möglichkeiten das kippsicher zu gestalten gibts genug, alternativ zur stahlplatte und schicker ginge zb auch eine entsprechende granitplatte.
gibt es zb meist günstig bei bertieben die granit arbeitsplattn herstellen als reststücke von herdausschnitten zb.

wenn du mit deinen lautsprechern so zufrieden bist würde ich erstmal versuchen das kindgerecht/kippsicher umzuklöppeln.
möglichkeiten gibts mehr als genug, von simpel bis schick is alles machbar
el_pro
Stammgast
#5 erstellt: 30. Aug 2017, 11:42
Das stimmt, vielen Dank für deine Ratschläge! Da meine bessere Hälfte aber auch so schon mit der Optik unzufrieden ist werden diese weiteren Maßnahmen schwer durchzusetzen - die Ständer müssen wohl weg...

Die Kommode werde ich weg machen, TV an die Wand. Dann bleiben also weiterhin die Möglichkeit Standboxen links und rechts, wie auf dem Bild zu plazieren (wenn das denn Sinn macht bei den Raumverhältnissen) oder ein Sideboard mit Kompakten. Die Expolinear auf den Boden stellen scheidet aus denke ich.

Ich überlege grade, ob das Thema nicht vielleicht auch im Akkustik-Forum gut aufgehoben wäre...


[Beitrag von el_pro am 30. Aug 2017, 11:59 bearbeitet]
Denon_1957
Inventar
#6 erstellt: 30. Aug 2017, 18:50
Standlautsprecher machen bei deinen Platzverhältnissen keinen Sinn.
Ein Sideboard und deine Kompakten darauf stellen das ist wohl zur Zeit am sinnvollsten.
el_pro
Stammgast
#7 erstellt: 08. Sep 2017, 12:59
Wird wohl tatsächlich nicht anders gehen. Ich danke euch für eure Anregungen!
Tron_224
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 08. Sep 2017, 13:04
Warum baust Du die vorhandenen Lautsprecher nicht zu Standboxen um?

Unten schön beschweren, dann kippen sie nicht um.
el_pro
Stammgast
#9 erstellt: 18. Sep 2017, 10:00
Ich würde ungern Löcher in die Lautsprecher bohren, um sie an den Ständern zu fixieren. Aber ich mache mich mal schlau, ob es alternative Verogehensweisen gibt.
JULOR
Inventar
#10 erstellt: 18. Sep 2017, 13:24
Was ist mit Wandhalterungen oder einem Regalbrett?
blackjack2002
Inventar
#11 erstellt: 18. Sep 2017, 16:40
Über das Thema gibt es schon ein paar Freeds.

Da geht es über extrastarkes Doppelklebeband (LS auf Ständer kleben) bis kleines Loch in die Wand bohren und die LS kippsicher mit der Wand verbinden (Kette), bzw über kleinen Winkel kippsicher mit der Wand verbinden usw. Schwere Bodenplatte kaufen und die Ständer dementsprechen darauf fixieren und, und, und...

Hifi und Kinder ist immer so ein Thema

LG, Werner
badera
Inventar
#12 erstellt: 19. Sep 2017, 05:55

blackjack2002 (Beitrag #11) schrieb:
Hifi und Kinder ist immer so ein Thema

Hifi und Hunde/Katzen auch.
el_pro
Stammgast
#13 erstellt: 20. Sep 2017, 12:03
<-- Kind und Katze(n!)

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Standboxen kindersicher machen??
rupip am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  11 Beiträge
Standlautsprecher mit Granitplatten kindersicher machen?
Taurui am 10.05.2020  –  Letzte Antwort am 12.05.2020  –  9 Beiträge
Wie mache ich meine Standlautsprecher kindersicher?
CD-Sammler am 25.09.2005  –  Letzte Antwort am 28.09.2005  –  24 Beiträge
Lautsprecher worauf stellen?
Sektionschef am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 08.02.2005  –  2 Beiträge
Lautsprecher auf Rollbrett stellen?
doc_relax am 10.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  19 Beiträge
Lautsprecher auf Sideboard stellen
marcelcar am 13.02.2017  –  Letzte Antwort am 15.02.2017  –  7 Beiträge
neue lautsprecher
electricxxxx am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  4 Beiträge
Neue Lautsprecher
Hummel84 am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 17.09.2004  –  11 Beiträge
Neue Lautsprecher
flxx am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  16 Beiträge
Neue Lautsprecher
Goodoldsound am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.12.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.756 ( Heute: 27 )
  • Neuestes Mitgliedoctagonium
  • Gesamtzahl an Themen1.483.340
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.204.896

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen