Denon SC-?

+A -A
Autor
Beitrag
Eyeman
Neuling
#1 erstellt: 20. Jul 2018, 12:35
Hallo Leute,

ich hab mich in letzter Zeit hier viel eingelesen und dachte mir, jetzt wirds Zeit für den ersten Beitrag !
Grund:
Neulich hab ich meinen alten Receiver (SONY - STR-DE585) wieder entdeckt. Gottseidank hat mich der TV-Sound eh schon angenervt... daher mussten gscheide Lautsprecher für das 2.0 System her.
Freigabe von der Freundin wurde gegeben...
...jedoch musste natürlich auf den entsprechenden WAF geachtet werden.
Also hier im Forum rumgeschaut und die kleinen Denons gesehen (Preiswert, klein, gute qualität und hoher WAF --> klingt doch TOP).
Dann gabs hier bei mir ums Eck auch noch nen super "gebraucht"-Angebot:
Eigentlich nagelneue DENON SC-M37, die lediglich zum anschauen aus dem Karton genommen wurden.
Zuhause gleich mal aufgebaut (natürlich im Regal, um den WAF aufrecht zu erhalten).
Anfang schon gemerkt, klingt zwar schon sehr gut, aber irgendwas stimmt nicht ganz. Nach jedem Einschalten des Receivers sprangen die LS erst ab einer gewissen Lautstärke an, aber dann kann man auch leiser hören. Lag aber bestimmt an der "Einspielzeit", von der hier häufig die Rede ist. Mittlerweile tritt dies fast nicht mehr auf.

Bin jedenfalls sehr Happy mit den kleinen süßen Lautsprechern und der Klang ist selbstverständlich kein Vergleich zum TV. Nicht nur bei höheren Lautstärken besser sondern auch der Stereo-Effekt ist endlich vorhanden, von dem ich echt sehr angetan bin.

Also erstmal ein großen Dankeschön an alle, die hier im Forum so gute Tips und Hinweise geben.

Nun ist es ja bei uns Männern so, dass wir, sobald wir mal begeistert von irgendwas sind, kaum mehr genug davon bekommen können und alles technsich mögliche auch nutzen wollen.
Tja, der Verstärker hat nunmal noch weitere LS-Ausgänge und hinter dem Sofa ist zufälligerweise auch noch Platz. Spricht also nichts gegen ein 4.0 System !

Da hier im Forum ja auch immer angepriesen wird, für die Rear am besten die gleichen oder zumindest ähnliche LS zu nutzen, suche ich natürlich schon nach Denon SC-?.
Mittlerweile gibts dazu ja einige Versionen: SC-M37 bis SC-M41 und SC-F109
Daher hier meine eigentliche Frage:
- Gibts denn wirklich unterschiede (abgesehen von den 2cm breiten F109) ?

Mir ist nämlich aufgefallen, dass die SC-M39 bis M41 & F109 scharfe Kanten haben, was mir optisch nicht gefällt. Da sind die schönen abgerundeten Kanten und Ecken der SC-M37 deutlich hübscher und wirken, zumindest gegenüber den Fotos der neueren Modelle, sehr viel hochwertiger.
Jedoch sind die 37er eben kaum mehr zu bekommen.

Daher würden mich eure Erfahrungen/Meinungen interessieren.
- Gibts denn abgesehen vom optischen weitere markante Unterschiede zwischen den SC-M37 und SC-M40 bzw. 41 ?
- Kämen noch andere LS für mein Vorhaben in Betracht ?

Danke vielmals...

PS: Falls ihr Fotos vom hübschen 37er sehen wollt, kann ich da gerne mal welche hochladen.
Dadof3
Moderator
#2 erstellt: 20. Jul 2018, 14:47
Leider kann ich dir zu den Denons nicht weiterhelfen.


Eyeman (Beitrag #1) schrieb:
Nach jedem Einschalten des Receivers sprangen die LS erst ab einer gewissen Lautstärke an, aber dann kann man auch leiser hören.

Das lag aber sicher nicht an den Lautsprechern. Eventuell ist der Verstärker defekt - vielleicht war es aber auch nur die übliche Einschaltverzögerung, während der du einfach lauter gedreht hast und dann gingen zufällig in dem Moment die Lautsprecher an.


Lag aber bestimmt an der "Einspielzeit", von der hier häufig die Rede ist.

Ziemlich unwahrscheinlich. Siehe https://av-wiki.de/faq#muss_ich_meine_neuen_lautsprec
Eyeman
Neuling
#3 erstellt: 24. Jul 2018, 08:26
Hey, danke für die Infos.

Das mit dem defekten Verstärker... kann schon sein, dass er mittlerweile ne kleine Macke hat. Teils führt er auch beim drücken der knöpfe auch andere funktionen aus.
Und zu dem Einspielen: wirklich interessanter Artikel.

Jetz noch ne andere Frage:
Ich hätte grad die Möglichkeit folgende Modelle zu erwerben:

-SC-F107
-SC-F109


Die 107er schauen sogar den M37, die ich bisher hab, sogar noch ähnlicher und hätten sogar größere TMT verbaut.
Aber hier im Forum ließt man eigentlich nur von den 109ern...
Die Rückseite schaut hingegen von den 109ern auch besser aus.

Welche würdet ihr mir denn eher empfehlen ?

Danke schonmal
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 System für TV
Psycho-T3DDy am 04.12.2006  –  Letzte Antwort am 06.12.2006  –  4 Beiträge
[Suche] Günstige 2.0 Laptop Lautsprecher
Frika137 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  8 Beiträge
Denon 1912 für 2.0/2.1-System einstellen
knogger am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 22.12.2011  –  2 Beiträge
Sony STR-DB 790QS Receiver und was für Front Lautsprecher
Stormtrooper am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  6 Beiträge
2.0 Boxen für PC + TV Positionieren möglich?
furryhamster am 20.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  10 Beiträge
Lautsprecher für Sony TAF606-ES
MOZO_alias_ZOSO am 21.02.2007  –  Letzte Antwort am 03.03.2007  –  8 Beiträge
Aktiven Sub (HECO Vogue510A) an Stereo-Receiver Sony STR-DE215?
micha0304 am 30.12.2006  –  Letzte Antwort am 30.12.2006  –  9 Beiträge
2.0 mittelhohe Lautsprecher
tommyknocker22 am 14.07.2007  –  Letzte Antwort am 16.07.2007  –  9 Beiträge
LS für Onkyo TX 8050? Denon SC 350S noch brauchbar?
conny1978 am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.03.2013  –  5 Beiträge
TV Sound aufwerten ohne Reciever?
dansel am 03.07.2018  –  Letzte Antwort am 03.07.2018  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.018 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedvota3
  • Gesamtzahl an Themen1.461.030
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.785.100

Hersteller in diesem Thread Widget schließen