Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Impedanz von Lautsprechern ändern

+A -A
Autor
Beitrag
prinzle
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2004, 21:21
hallo ihr alle,

wie kann ich, oder kann man überhaupt, hochohmige (800 ohm)Lautsprecher an Verstärker anschliessen, die eigentlich gerne 8 ohm hätten?

grüssle vom prinzle
raw
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Mrz 2004, 21:57
Hi

Sorry, aber so weit ich weiß, geht das nicht.
prinzle
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mrz 2004, 22:44
hi raw,

und wenn man durch parallelschaltung eines wiederstandes die impedanz ändert... kann dies funktionieren?

ralph
allgemeinheit
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Mrz 2004, 20:58
Sollte der Lautsprecher tatsächlich 800 Ohm Impedanz haben, sollte das Anschließen an einen beliebigen Verstärker überhaupt garkeine Probleme bereiten, außer: Maximale Lautstärke ist begrenzt.

Annahme: 100-Watt-an-8-Ohm-Verstärker wird mit 800 Ohm betrieben => kommt wahrscheinlich nur 1 Watt raus.

P=U^2/R => Max. Spannung ist "fix" => 100x größerer Widerstand => 100x kleinere Ausgangsleistung.

Ansonsten gibt's noch Übertrager ... aber da kenn ich mich nicht wirklich aus.


[Beitrag von allgemeinheit am 08. Mrz 2004, 20:58 bearbeitet]
prinzle
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 08. Mrz 2004, 21:06
Hi,

das mit den übertragern ist doch eher andersrum.
wenn ich einen 8ohm speaker an einen verstärker anschliesse,
der 800 ohm speaker braucht...?
mein elektromeister hat mir ausgerechnet, dass, wenn ich einen 8ohm wiederstand parallel zum lautsprecher anschliesse, müsste ich einen Gesamtwiederstand von 8ohm haben.
aber klingt ds ganze dann noch, und geht da nix kaputt?

grüssles prinzle
EWU
Inventar
#6 erstellt: 08. Mrz 2004, 22:38
welcher Verstärker braucht bitteschön 800 Ohm Boxen?Der muß ja mindestens 1000 Watt an 8 Ohm haben, damit überhaupt Töne aus den LS kommen.Wer baut überhaupt die 800 Ohm Boxen?
Doch wohl keiner, der des Schreibems und Rechnens mächtig ist.
prinzle
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Mrz 2004, 00:11
hallo ewu,

es gibt doch einige lautsprecher und auch verstärker, die mit 800 ohm impedanz laufen. da fällt mir auf die schnelle der alte Philips AG 9015 ein. der hat lautsprecherausgänge für 8-16ohm UND 800ohm !
und auch einige ELA-Anlagen haben hochohmige ausgänge...

grüssle
nico.$
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Mrz 2004, 01:41
Hallo Prinzle,
du hast wahrscheinlich einen Satz "Greencones" die sehr häufig hochohmig sind.
Diese wurden früher mit leistungsschwachen Röhrenverstärkern betrieben.
Röhrenverstärker benötigen Ausgangsübertrager(Trafo).
Diese hochohmigen LS haben in der Regel eine geringe Belastbarkeit aber einen sehr hohen Wirkungsgrad und sind auch heute noch sehr beliebt.
Teile uns doch mal mit was du für Modelle hast und was du damit anfangen willst.

Gruß,Horst.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Impedanz ändern?
yomogi am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  4 Beiträge
Impedanz ändern zum Leisehören?
calim am 01.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.08.2009  –  2 Beiträge
Impedanz
heinz1981 am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  4 Beiträge
Impedanz
Lord_Assie am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.09.2005  –  4 Beiträge
Impedanz
PostMortem am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  2 Beiträge
Impedanz??????
The_Ich am 02.10.2003  –  Letzte Antwort am 02.10.2003  –  5 Beiträge
Impedanz?
Magnus am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  3 Beiträge
Impedanz-Lautsprecher
db85 am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  7 Beiträge
Reihenschaltung von Lautsprechern
Tuborger am 21.01.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2007  –  6 Beiträge
Impedanz für neue Lautsprecher
etip am 06.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.10.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedNico2607
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.038