Impedanz??????

+A -A
Autor
Beitrag
The_Ich
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Okt 2003, 20:54
Hallo ihr Hifi-Erfahrenen.

ich haben eine Frage in Sachen Impedanz. Unzwar hat mein Verstärker eine Impedanz von 4Ohm und meine Lautsprecher 8Ohm. Ist dieser Unterschied schlimm? Was macht das aus? Lässt sich da noch was schrauben, dass beide gleich kommen? Impedanzkorektur - ist das, das was mir fehlt? Was ist besser 4 oder 8Ohm?? Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe.

The_Ich
Schlappohr
Inventar
#2 erstellt: 02. Okt 2003, 21:27
der unterschied ist nicht schlimm, heißt nur, dass deine Boxen den Verstärker nicht 100% 'ausnutzen'. Mit 4Ohm-Boxen würde er etwas mehr maximale Leistung bringen.

mit schrauben lässt sich da aber nicht viel dran ändern.

eine Impedanzkorrektur gibt es nur für einzelne Lautsprecherchassis auf Frequenzweichen. Sie 'begradigt' den Impedanzverlauf (die angegebenen 8Ohm sind ja nur ein Nennwert), aber sie senkt die Impedanz nicht komplett ab.

besser oder schlechter? weiß nicht.
High-ender sagen 8Ohm, weil dann weniger große Ströme in den Kabeln fließen, Selbstbauer sagen auch 8Ohm, weil man dann kleinere Spulen braucht, und die sind billiger;).
Bei car-hifi ist 4ohm standard, es gibt auch 2ohm, bzw. 1ohm, da man damit mehr Leistung aus kleineren Verstärkern rausholen kann.
HaPeWe
Stammgast
#3 erstellt: 02. Okt 2003, 21:28
Dein Verstärker hat nicht, er verträgt 4 Ohm ohne das seine Endstufen "überhitzen", weniger wäre nicht gut. Deine Boxen haben eine durchschnittliche Impedanz von 8 Ohm, das kann zwar nicht ausschließen, dass sie in einem bestimmten Frequenzbereich auch mal einen geringeren Widerstand haben, aber wenn dein Verstärker 4 Ohm; verträgt bist du doch auf der sicheren Seite.


[Beitrag von HaPeWe am 02. Okt 2003, 21:28 bearbeitet]
The_Ich
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 02. Okt 2003, 21:44
Danke,

nagut, hat oder verträgt, ich bin ja erst ein halb Anfänger. Meine Boxen sind nämlich selbst gebaut. Also ist es nicht schlimm und ich kann weiter unbesorgt Musik hören.
Habt ihr Ahnung wie man aus einem Stereosignal ein Monosignal macht und das Stereosignal nebenbei bestehen bleibt, für einen Sub der die restlich Frequenzen da ganz unten übernehmen soll. Danke schon mal.

The_Ich
ROBOT
Inventar
#5 erstellt: 02. Okt 2003, 23:33
Hi,


Habt ihr Ahnung wie man aus einem Stereosignal ein Monosignal macht und das Stereosignal nebenbei bestehen bleibt, für einen Sub der die restlich Frequenzen da ganz unten übernehmen soll.


Genau dieses wird bei aktiven Subwoofern gemacht, welche über LS-Eingänge verfügen. Solange an den LS-Ausgängen des Sub keine weiteren Satelliten angeschlossen werden, ist dieser Eingang relativ hochohmig und durch interne Massnahmen wird vermieden dass links und rechts sich zu nahe kommen beim Mixen in ein Mono-Signal, welches dann der Endstufe zugeführt wird.

Überlegungen, sowas rein passiv zu realisieren, würde ich an Deiner Stelle gleich wieder vergessen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Impedanz
PostMortem am 22.04.2004  –  Letzte Antwort am 22.04.2004  –  2 Beiträge
Impedanz?
Magnus am 12.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.11.2003  –  3 Beiträge
Impedanz
devilpatrick88 am 19.04.2004  –  Letzte Antwort am 20.04.2004  –  18 Beiträge
Impedanz
marvin101010 am 11.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  2 Beiträge
Verstärker 8Ohm - Lautsprecher 4Ohm
Magnus am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 22.11.2003  –  6 Beiträge
Impedanz 4 Ohm, Verstärker 8 Ohm
morpheus27 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  2 Beiträge
Impedanz
neweo am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  3 Beiträge
4ohm Subwoofer in 8ohm Lautsprecher!
soidberg am 24.01.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2007  –  6 Beiträge
Impedanz
heinz1981 am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 14.04.2004  –  4 Beiträge
Impedanz-Lautsprecher
db85 am 05.07.2004  –  Letzte Antwort am 05.07.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • DALI
  • Heco
  • Quadral
  • JBL
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder817.872 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedgreezoo
  • Gesamtzahl an Themen1.365.048
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.999.064