Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker - LS; Wie nah ist gut?

+A -A
Autor
Beitrag
Monolith
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Apr 2004, 06:48
Hallo zusammen,

was mich bewegt ist die Frage, ob der Verstärker die LS eventuell beschädigen kann, oder ihren Klang verzerrt, wenn er beim spielen zu nah an ihnen steht.

Der Abstand von mindestens 50 cm zu einem Fernseher soll ja auch gewahrt werden - wegen des elektromagnetischen Feldes. Baut ein Verstärker nicht auch so eines auf?

Grüße,

Fabian
UweM
Moderator
#2 erstellt: 05. Apr 2004, 07:14

was mich bewegt ist die Frage, ob der Verstärker die LS eventuell beschädigen kann, oder ihren Klang verzerrt, wenn er beim spielen zu nah an ihnen steht.


Nein, im gegenteil, es kann sogar vorteilhaft, wenn man dadurch die Kabel kurz halten kann.


Der Abstand von mindestens 50 cm zu einem Fernseher soll ja auch gewahrt werden - wegen des elektromagnetischen Feldes. Baut ein Verstärker nicht auch so eines auf?


Der Abstand Box - Fernseher muss nicht wegen des elektrischen Feldes des Fernsehers eingehalten sondern wegen des magnetischen Feldes der box, welches die Bildröhre stören kann.

Keine Sorge also.

Grüße,
Uwe
Monolith
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Apr 2004, 15:01
Danke,

das gibt mir etwas mehr Möglichkeiten beim Aufstellen.

Fassen wir also mal zusammen - gefährlich kann Boxen folgendes werden:

-mechanische Beschädigungen, Schläge, runterfallen
-Clipping

Was vergessen..?

Schädigt es Lautsprecher langfristig, wenn sie mit ungewöhnlich lauter Musik betrieben werden, deren Signal aber innerhalb der Spezifikationen und Clipping-frei ist?
Mein kleiner Bruder musste ja unbedingt Metal auf doppelter Zimmerlautstärke hören...

Danke,

Fabian
Oliver67
Inventar
#4 erstellt: 05. Apr 2004, 15:12
Hallo Fabian,

vergleichen wir es mit einem Auto: es schadet nicht, wenn Du oft schnell über die Autobahn rast, aber länger hält es, wenn Du nur mit 120 fährst.

Eine Qualitätsbox sollte es mindestens 10 Jahre aushalten, laut Musik zu machen. Die größte Gefahr für eine Box geht wahrscheinlich vom Hörer aus, der aus Unzufriedenheit eine neue kauft

Oliver
Monolith
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Apr 2004, 17:17
Danke für eure Hilfe.

Wenn man sich für so viel Geld neue Boxen kauft kommt schon mal auch bei mir der Mutter-Instinkt durch.

Vielleicht sollte ich die beiden wirklich etwas mehr fordern.

Fabian
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brummen aus LS nah am Fernsehn
Möller am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  13 Beiträge
Kabellänge Verstärker/LS
bob2504 am 01.10.2003  –  Letzte Antwort am 03.10.2003  –  28 Beiträge
Neue LS - alter Verstärker
Dr.Holleck am 02.11.2010  –  Letzte Antwort am 03.11.2010  –  19 Beiträge
Aktive LS an (Vor-)Verstärker, wie ?
Limbo am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 08.12.2006  –  8 Beiträge
Wie Thomson BiWire- LS an Verstärker anschließen?
mechanikles am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 16.05.2013  –  14 Beiträge
LS Kabel anschliessen, aber wie?
Oceanblue am 30.12.2003  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  14 Beiträge
LS in dachbodenwohnung, wie aufstellen?
jakob_hue am 07.05.2009  –  Letzte Antwort am 08.05.2009  –  7 Beiträge
LS-Ständer - speaker wie befestigen?
ganderhead am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 05.06.2005  –  4 Beiträge
Anfänger sucht LS - Tips?
TomMunich am 11.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.08.2005  –  21 Beiträge
Anschluss meiner LS an diesen Verstärker
lotr0301 am 12.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedAs84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.433