Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Spikes einschrauben oder kleben

+A -A
Autor
Beitrag
redmalte
Neuling
#1 erstellt: 24. Sep 2002, 18:05
Hallo Leute,

ich habe nicht ganz so viel Ahnung von dem Thema, deshalb meine Frage.
Ich möchte meine Lautsprecher gerne auf Spikes stellen. Nun gibt es ja die unterschiedlichsten Versionen, zum kleben oder schrauben. Um Spikes in die LS einzuschrauben muß da ja ein Gewinde drin sein. Hierfür gibt es ja Einschlagmuttern. Ist es denn gut wenn ich in meine LS diese Muttern in die Gehäuse einschlage? Kann das den LS nicht schaden?

Grüße
Robert
Gast
#2 erstellt: 24. Sep 2002, 22:51
...also ich würd's nicht tun.
lg
Robert
Holger
Inventar
#3 erstellt: 24. Sep 2002, 23:53
Ich hab's getan, bei meinen LS 3/5a.
Null problemo.
Viele Hersteller machen's serienmässig, warum soll's bei Lautsprechern, die keine serienmässigen Spikes haben, nicht nachträglich gehen ?
Interpol
Gast
#4 erstellt: 25. Sep 2002, 05:27

Hallo Leute,

ich habe nicht ganz so viel Ahnung von dem Thema, deshalb meine Frage.
Ich möchte meine Lautsprecher gerne auf Spikes stellen. Nun gibt es ja die unterschiedlichsten Versionen, zum kleben oder schrauben. Um Spikes in die LS einzuschrauben muß da ja ein Gewinde drin sein. Hierfür gibt es ja Einschlagmuttern. Ist es denn gut wenn ich in meine LS diese Muttern in die Gehäuse einschlage? Kann das den LS nicht schaden?

Grüße


hmm, muessen es denn spikes sein?
kleben wuerde ich lassen, scheint mir zu instabil.
auf die lautsprecher einschlagen wuerde ich auch nicht.

nimm doch einfach irgendwas anderes zum entkoppeln.
ich habe meine lautsprecher an allen 4 ecken auf kleine papptuermchen aus wellpappe gestellt. kann mir nicht vorstellen, dass spikes klanglich besser kommen.

mfg
UweM
Moderator
#5 erstellt: 25. Sep 2002, 08:11
Hi,

kommt darauf an, wie deine Spikes konstruiert sind. Meine haben eine Grundfläche von ca. 2 cm Durchmesser. Doppelseitiges Klebeband hält da so bombenfest, dass man sie wohl ohne eine Zange nicht mehr abkriegt.

Uwe
ehemals_hj
Administrator
#6 erstellt: 25. Sep 2002, 10:52
Hallo Redmalte,


brauchst Du die Spikes dringend an Deinen Lautsprechern? Das würde ich mir nämlich gründlich überlegen, bevor ich den Hammer schwingen würde! Spikes sind kein Muß und imho nur auf Laminat/Parkett/Fließen dringend zu empfehlen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sub Spikes kleben oder schrauben?
mc_east am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 27.01.2015  –  6 Beiträge
3 Spikes oder 4 Spikes? Kleben oder Schrauben?
Nordspeeee am 04.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.01.2009  –  11 Beiträge
Spikes
MD-Michel am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  12 Beiträge
entkopplung. spikes
XorLophaX am 05.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  3 Beiträge
Spikes oder Resonanzdämpfer?
Sausack am 02.09.2003  –  Letzte Antwort am 04.09.2003  –  10 Beiträge
Spikes oder Absorber?
Karoula am 01.05.2005  –  Letzte Antwort am 04.05.2005  –  11 Beiträge
Spikes oder (Gummi-)Resonanzdämpfer?
mille911 am 04.07.2006  –  Letzte Antwort am 12.11.2011  –  16 Beiträge
Spikes oder Gummifüße?
ChSi am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  7 Beiträge
Spikes oder Resonanzdämpfer
Boxenhalter am 02.12.2009  –  Letzte Antwort am 02.12.2009  –  4 Beiträge
Spikes oder Gummi
C50 am 07.02.2010  –  Letzte Antwort am 07.02.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2002

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.186