Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


4 Ohm 8 Ohm LS-Verteilung

+A -A
Autor
Beitrag
aklein
Neuling
#1 erstellt: 19. Apr 2004, 21:33
Hallo,

Ich habe bei mir in der Wohnung 2 LS in der Küche, 2 im Bad und die im Wohnzimmer geplant.

Es wird alles mit 2,5qmm angefahren.

Kann ich 8 Ohm und 4 Ohm LS mischen?

Küche habe ich 8 Ohm.
Für Bad tendiere ich auf 4 Ohm (Günstiger).

Kann ich zudem alle LS gleichzeitig spielen lassen?

In der Küche und im Bad habe ich LS-Leistungsregler installiert.

MFG
Aklein
hgisbit
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Apr 2004, 21:38
Klar kannst du das.
Du kommst auf 3 Ohm Gesamtlast, wenn Du die Lautsprecher an die Boxenausgänge A und B am Verstärker anschliesst.


[Beitrag von hgisbit am 19. Apr 2004, 21:42 bearbeitet]
ecker98
Stammgast
#3 erstellt: 20. Apr 2004, 10:54
Hallo Aklein

Mit dem Parallelschalten solltest Du vorsichtig sein.
Der Gesamtwiderstand/Impedanz der sich ergibt ist immer kleiner als der kleinste Einzelwiderstand/Impedanz. Der aufgedruckte Nennwert auf den Lautsprechern ist ein Mittelmass über den gesamten Frequenzbereich. Das könnte zur Folge haben, das bei einer bestimmten Frequenz die Parallel laufenden Lautsprecher ihr Minimum erreichen. Gesamtimpedanzen von 2ohm oder kleiner können Leistungsschwache Verstärker zur Schutzabschaltung zwingen. Haben deine Endstufen diese Schutzschaltung nicht könnte das den Verstärker verzerren lassen. Ein verzerrtes Signal besteht aus einem hohen Gleichstromanteil. Und der ist Gift für Deine Hochtöner, die sich dann schnell von dieser Welt verabschieden.
Das Problem erhöht sich doch immens, wenn Du noch ein drittes Paar parallel versorgst.

Ich empfehle Dir daher bei der Parallelschaltung auf Impedanzen von 6ohm besser 8ohm zu achten, und einen Leistungsfähigen Verstärker zu benutzen.

Gruss
Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Impendanz 4, 8 Ohm
boss123 am 25.06.2006  –  Letzte Antwort am 25.06.2006  –  2 Beiträge
LS mit 4-8 Ohm + LS mit 8 Ohm = ???
Breakshot am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.03.2005  –  13 Beiträge
4 oder 8 Ohm?
Pizzaface am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 29.06.2004  –  6 Beiträge
4-8 Ohm
fühler am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  4 Beiträge
4-8 Ohm oder 8 Ohm
michi.g. am 11.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.03.2009  –  3 Beiträge
6 ohm LS an Verstärker 4 ohm oder 8 ohm?
wüstegernmehr am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 05.05.2008  –  7 Beiträge
8 Ohm Passivlautsprecher an 4 Ohm Verstärker
paesce13 am 27.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  12 Beiträge
LS von 4 auf 8 Ohm ändern ??
CHICKENMILK am 12.09.2004  –  Letzte Antwort am 21.09.2004  –  17 Beiträge
6 Ohm oder 8 Ohm
khfranzen am 02.01.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2004  –  4 Beiträge
4-8 Ohm auf Lautsprecher ?
IF_I_HAD_A_HIFI am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 138 )
  • Neuestes MitgliedEsskuchen
  • Gesamtzahl an Themen1.344.939
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.325