Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Qualitätsniveau

+A -A
Autor
Beitrag
JanHH
Inventar
#1 erstellt: 01. Jun 2004, 01:08
Hallo,

ich besitze ein Paar Canton Karat M60DC und ein Paar Elac 209, und die Qualität dieser Boxen, die ja mehr oder weniger "mainstream" sind, ist ja schon recht hoch.. also deutlich höher als man vor einigen Jahren noch für ca. EUR 1100/Paar bekommen hat. Ich habe jedenfalls den Eindruck, dass sie den Ecouton LQL-200 meines Vaters nicht besonders stark unterlegen sind, stereoplay sagt das auch ;).

Was aber wenn man nun Lautsprecher haben will, die noch deutlich besser als Boxen aus dieser Elac/Canton-Klasse sind? Was muss man da investieren, und welche Modelle sind empfehlenswert? Also ich meine, nicht nur besser, sondern wirklich deutlich besser, so dass es sich z.B. lohnen würde, die Elac 209 dagegen auszutaushen? Mir gefällt ja die Dynaudio Evidence und Confidence sehr gut, aber das ist dann wohl doch etwas zu hoch gegriffen.. ;). Aber worauf lohnt es sich zu sparen und davon zu träumen?

Gruß
Jan


[Beitrag von JanHH am 01. Jun 2004, 01:10 bearbeitet]
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 01. Jun 2004, 21:04
Hallo,

vielleicht musst du ja gar nicht mehr ausgeben? Vielleicht bist du ja für deine Ansprüche und Umfeld am Ende !

Deine Frage kann man nie pauschal beantworten.

Markus
Joghurt007
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Jun 2004, 06:52

Ecouton LQL-200


In welcher Preisklasse liegt die denn? Hast du ein Bild davon?

Ralph
micha_D.
Inventar
#4 erstellt: 02. Jun 2004, 08:02
Hallo

Hör dir ersteinmal unterschiedliche Wandlerprinzipien an.....zB,TML,Magnetostaten,Elektrostaten..u.s.w..............dann erkennst du mehr Möglichkeiten,die deinen Vorstellungen vielleicht näher kommen...jedes Prinzip hat andere Eigenschaften..

Gruß Micha


[Beitrag von micha_D. am 02. Jun 2004, 08:03 bearbeitet]
JanHH
Inventar
#5 erstellt: 02. Jun 2004, 13:06
Die LQL-200 ist eine High-End-Box von Ende der 80er, wurde extrem von stereoplay gepushed, bis (sagte man mir hier) die Firma die Werbung in stereoplay eingestellt hat, seitdem hört man wenig davon, mittlerweile gibts die Firma nicht mehr. Die Boxen haben damals in der ersten Version DM 7000,- gekostet und in der zweiten Auflage DM 8000,-, sind furchtbar gross und klingen bzw. klangen damals extrem gut. Bild habe ich zur Zeit nicht, kann die von meinem Dad ja mal fotografieren.

Klar, bin selber ziemlich zufrieden mit meinen Boxen, ich dachte nur, man muss ja immer Ziele vor Augen haben, und dann sollte es schon was deutlich besseres sein als nächstes ;). Ich glaub echt, ich nehm mal die Dynaudio Confidence C4 als Traumziel, hab die auch schonmal gehört, nicht schlecht.. natürlich, wenn ich wirklich mal neue Boxen für so viel Geld kaufen sollte wird erstmal intensiv probegehört.
Der_Handballer
Inventar
#6 erstellt: 21. Apr 2005, 15:16

JanHH schrieb:
Die LQL-200 ist eine High-End-Box von Ende der 80er, wurde extrem von stereoplay gepushed, bis (sagte man mir hier) die Firma die Werbung in stereoplay eingestellt hat, seitdem hört man wenig davon, mittlerweile gibts die Firma nicht mehr. Die Boxen haben damals in der ersten Version DM 7000,- gekostet und in der zweiten Auflage DM 8000,-, sind furchtbar gross und klingen bzw. klangen damals extrem gut. Bild habe ich zur Zeit nicht, kann die von meinem Dad ja mal fotografieren.


Stimmt so nicht ganz - leider!!!
Fricke - Ecouton-Gründer, -Inhaber und -Entwickler - hat es eigentlich nie nötig gehabt seine Produkt durch gr0ßzügige Anzeigenschaltung zu pushen. Erstens sprache - und sprechen!!! - seine Produkt für sich selbst.
Zweitens ist er als "Mann der ersten Stunde" auch so mit allen bestens vertraut.
Sein Problem war wohl eher der allgemeine wirtschaftliche Rückgang 1993 (Knock-out für Luxusgüter) und seine eigene, kauzige Art mit Händlern umzugehen.
Ich selber habe ein Paar LQL-200 seit 1989, die 2003 zur "Finalen Edition" umgebaut wurden - von Fricke selbst (Klangmeister). Sie hängen, trotz schlechtem Wirkungsgrad, an relativ kleinen Röhren, wo sie einen einmalig warmen, natürlichen Klang produzieren. Auflösung und auch die Räumlichkeit kann auch mit Full-Range verglichen werden. Seit dem Umbau kann ich auch locker von meinem KH STAX Omega2 auf die Ecouton umsteigen, ich werde auch dann nicht enttäuscht.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ecouton
JanHH am 26.11.2003  –  Letzte Antwort am 12.06.2016  –  1600 Beiträge
Ecouton LQL 200 Ausbau
JanHH am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  27 Beiträge
ecouton
Chekov am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  14 Beiträge
Canton Karat M80 vs. Elac 209
JanHH am 05.01.2004  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  6 Beiträge
Ersatz für "Canton Karat 200"
Christian09 am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  11 Beiträge
Elac 209 oder 207.2?
dbeats am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  12 Beiträge
Boxen für ca. 400?/Paar
heinerman am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  23 Beiträge
Ecouton Lautsprecher updaten?
MusikMichel am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.03.2008  –  36 Beiträge
CANTON Karat-> ELAC 209.2 sinnvoll?
pitchblack am 08.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  2 Beiträge
Subwoofer oder zweites paar Boxen?
Bahamen am 23.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.803