Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

CAT LEB 404 - 3 Wege Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
-GSF-JaEgErMeIsTeR
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Jul 2004, 13:30
was sagt ihr zu denen ?

CAT LEB 404 - 3 Wege Standlautsprecher

Technische Daten:


Impulsbelastbarkeit: 440 W
Musikbelastbarkeit: 310 W
Sinusleistung: 180 W
Hochtöner Impedanz: 6 Ohm
Höhe ca. 100 cm
Mitteltöner Übertragungsbereich: 20 - 20.000 Hz
2x Tieftöner (1 vorne + 1 seitlich)
Mittlerer Kennschalldruck: 91 dB
inklusive Schraubterminals, Lautsprecherkabel, Gummisiecke Membrane




was wären die wert ?
Master_J
Inventar
#2 erstellt: 20. Jul 2004, 13:36

was wären die wert ?

Gib' mir 50 Euro, dann nehme ich sie.

Gruss
Jochen
-GSF-JaEgErMeIsTeR
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Jul 2004, 13:37
war das ein ehrlicher preis also 50€?

achja sind NEU !


[Beitrag von -GSF-JaEgErMeIsTeR am 20. Jul 2004, 13:38 bearbeitet]
das_n
Inventar
#4 erstellt: 20. Jul 2004, 13:38
das holz aus dem sie sind. cat-lautsprecher sind das allerunterste aller lautsprecher, das weiss ich selbst, ich hatte mal welche (berlin 2004, heute CA-180)....
bitte tu es nicht! ich weiss zwar nicht, wi diese da sind, aber von cat hört man nur negatives.
taugt nur für hintergrundberieselung oder wenn die qualität eh egal ist.

wie teuer sind die denn?
anon123
Administrator
#5 erstellt: 20. Jul 2004, 13:39
Hallo Jägermeister,

in der Zeitschrift AUDIO gibt es genau einen Lautsprecher, der in der Unterklasse mit dem Testurteil "ungenügend" rangiert. Hersteller: Cat. Modell: Berlin 2001. Generell hat Cat ungefähr das gleiche Renomee wie Raveland, der Hersteller Deiner jetzigen LS. Nämlich: &%§§%!

Die Tips in Richtung Canton LE oder Magnat Vector, die man Dir in Deinem Schränkethread gegeben hat, gehen IMHO in die richtige Richtung, wobei die LEs qualitativ einiges mehr bieten sollten. Weniger sollte man nicht ausgeben, sonst kauft man zweimal.

Beste Grüße.
-GSF-JaEgErMeIsTeR
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jul 2004, 13:41
was wäre wenn ich die fürn 10er kriege? neu?
das_n
Inventar
#7 erstellt: 20. Jul 2004, 13:42
*zustimm*

mit magnat vector, canton le und anderen ls dieser preisklasse bist du schon ordentlich beraten und sie bieten schon hifi-sound, natürlich kein high-end, aber WeLtEn von Cat und anderem billigschrott entfernt.

bitte trotzdem alle ls vorher probehören!
das_n
Inventar
#8 erstellt: 20. Jul 2004, 13:43
versuch die mal für 10euro zu entsorgen........

naja für 10euro.......wenn dir die qualität reicht...bitte sehr............
-GSF-JaEgErMeIsTeR
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 20. Jul 2004, 13:46

wenn dir die qualität reicht...bitte sehr............


kenn die quali ja net

hm naja schlechter als meine raveland können se ja net sein ^^

aber für 10€... so fürn hintergrund oda so
Master_J
Inventar
#10 erstellt: 20. Jul 2004, 13:56

hm naja schlechter als meine raveland können se ja net sein ^^

Dazu müssten sie sich schon anstrengen.

Aber ein grosser Fortschritt sind sie auch nicht.

Gruss
Jochen
oliverkorner
Inventar
#11 erstellt: 20. Jul 2004, 14:36
fürn 10er kannste nix sagen.mit dem entsorgen kannste ja deinen kollegen schenken die nehmen das gerne an und die müssen sich dann um die entsorgung kümmern-mach ich immer so

aber die dinger taugen absolut nix....sieht vieleicht gut und teuer aus aber....naaaaaaaaaja...ich glaube meine boxen sind besser?ich weiß es nicht...

aber komisches design ham die:S der hochtöner sieht aus wie nen bändchen...ist aber garantiert keins


[Beitrag von oliverkorner am 20. Jul 2004, 14:38 bearbeitet]
alex_funny
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 20. Jul 2004, 14:57
OH man... das sind die letzten Dinger auf dem Markt

Im letzten Monat, glaube Stereoplay, Audio, oder sowas sind die total zerissen worden... selbt für einen Preis von 50,-- EUR, und das will schon was heissen !

Null Bass, ätzende Höhen, kaum Mitten...

Echt teures Feuerholz

Greetz, Alex.
VenoX
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 20. Jul 2004, 15:04
Für 10€ auf jeden fall! Dann schnappste dir einen fetten Verstärker ( wenns geht PA ), drehst voll auf, und dann kuckst du was passiert

Ne mal im Ernst, für 10€ würd auch ich sie nehmen, da kannste wirklich nix falschmachen.
Wraeththu
Inventar
#14 erstellt: 20. Jul 2004, 15:10
Das sind gar keine Standlautsprecher, das sind SCHRANZlautsprecher!

Wenn CAT immer noch so "gut" ist wie vor ein paar Jahren, dann gute Nacht.
hatte mal ein sog/Sub-Sat system von CAT...war damals sogar etwas teurer.

Wenn alle Chassis funktionieren hat man glück gehabt.
erwarte nicht, das die rechte Box auch nur annähernd so klingt wie die linke.
Leise klingen die boxen Schei...
Wenn man in normaler Lautstärker hören will sind die dinger schon am Anschlag und man muss den Verstärker sehr weit aufdrehen (wirkungsgrad 30 DB/W ???)...müllig klingen sie auch bei Zimmerlautstärke.
gehobene Lautstärken gehen gar nicht, denn dann sind die Teile auch schon kaputt.
Haltbarkeit: ca 1h bis max. eine Woche.

Das ist kein Gerede, sondern meine Erfahrung mit CAT

Mit Ravelandlautsprechern kann man vermutlich immerhin noch laut "hören"...
Andi78549*
Inventar
#15 erstellt: 20. Jul 2004, 16:01
Ich hatte mal so einen Bausatz von Cat mit einem 13cm Wooferchen + Hochtonkalotte. Alles schön zusammengebaut und "oh was ist denn das" das klang schlechter als mein Kofferradio. Keine Bässe und trotzdem schlagen die TT auf und es kommt ein stark verzerrter leiser Hochton aus dem Hochtöner. Ein paar Sekunden später waren beide HT durch und ein Bass hat angefangen zu kratzen.
Man muss dazu sagen, dass das bei gehobener Zimmerlautstärke passiert ist und der Amp NOCH LANGE NICHT IM CLIPPING war, mit dem Boxenpaar auf B, das ebenfalls 8 OHM hatte, hat man ganz normal Musik gehört und konnte noch viel (!) lauter drehen bevor es zum Clipping kam.
Die HT der Cat haben schon bei ganz leiser Musik im Hintergrund extrem verzerrt. Die Körbe der TT kann man von Hand (!) verbiegen und an einigen Stellen löst sich bereits die Sicke, bevor man sie ausgepackt hat. Zum letzten Mal: CAT BAUT DIE MIT ABSTAND SCHLECHTESTEN LAUTSPRECHER DER WELT, dagegen ist Raveland (!) High End !!!
Über die Gehäuse und FREQUENZWEICHEN der Fertigboxen will ich garnicht reden. Der HT bei den oben gezeigten Boxen sitzt auf einer Plastikplatte, die mit irgendeiner Art Leim auf dem 6 mm Pressspan (übelster Sorte) festgeklebt ist. Außerdem ist das da ein Konushochtöner, der aber stark an die Lautsprecher der Gegensprechanlage an der Haustür erinnert. Die Magneten der TT sind sehr, sehr klein, so winzig wie die eines 0,5 W POWERlautsprechers in der Mikrowelle, der piept, wenn die Milch warm ist.
Man kann sich vor lachen nicht mehr beherrschen, wenn man sich diese "LS" genauer ansieht. Selbst für 1 € würde ich mir solche nach Kleber stinkenden Pappkisten NIEMALS ins Zimmer stellen !!!
hadez16
Stammgast
#16 erstellt: 20. Jul 2004, 16:14
ich würde zu gern mal so CAT-dinger in meinem zimmer hören

krieg ich welche geschenkt??

ich seh auffer baustelle immer nur Bagger der Firma CAT stehen....
oliverkorner
Inventar
#17 erstellt: 20. Jul 2004, 16:36
geschenkt ist noch zu teuer ihr habt schon recht! lachen müsste ich über die einzelheiten die Andi erzählt hat rofldiekatz!!!!

was meint ihr warum die dinger bei ebay verramscht werden?die taugen nix garnix und überhaupt...
das_n
Inventar
#18 erstellt: 20. Jul 2004, 16:55
jo dass sich die sicken vom korbrand lösen hatte ich bei den mitteltönern meiner alten cats auch......
-GSF-JaEgErMeIsTeR
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 20. Jul 2004, 17:29
ich wurd überboten ^^ zum glück ^^
Andi78549*
Inventar
#20 erstellt: 20. Jul 2004, 17:33
Kommt Leute wir bieten jetzt alle fleißig mit, immer um 0,01 € mehr als der Bieter vor uns. Wer Pech hat kriegt die Cat ins Haus.
oliverkorner
Inventar
#21 erstellt: 20. Jul 2004, 17:39

ich wurd überboten ^^ zum glück ^^

merke:
erst fragen dann bieten

stell dir vor du hättest sie für sagen wa 90€ gekauft....nicht auszudenken!!!!
Taurui
Inventar
#22 erstellt: 21. Jul 2004, 07:16
Ich find das lustig, die gehen ab und zu für 5 Euro bei Ebay über den virtuellen Ladentisch.
Kann man sich ja mal kaufen um sie dann prollig zu verbrennen
Apalone
Inventar
#23 erstellt: 21. Jul 2004, 10:26

war das ein ehrlicher preis also 50€?

achja sind NEU !


Nee, das war nicht ehrlich, Jochen ist anscheinend preiswert zu haben! Mir müsstest du schon mind. 100 GEBEN, damit ich sie nehme. Ich würde die Treiber rausnehmen und als Höhle für Goldhamster verwenden.

cu
Marko
Master_J
Inventar
#24 erstellt: 21. Jul 2004, 11:27
Endlich hat's mal jemand verstanden.

Gruss
Jochen
Andi78549*
Inventar
#25 erstellt: 21. Jul 2004, 11:28

Ich würde die Treiber rausnehmen und als Höhle für Goldhamster verwenden.


Der/die Hamster würden an dem giftigen Kleber sterben...
BassMan_69
Stammgast
#26 erstellt: 21. Jul 2004, 12:53
Hey Leute,
ich hab da was gefunden, da dachte ich mir: Ist was für die "Sound-Fanatiker" Hier im Forum: Ist ne Beschreibung des CAT DDS 250 III Surround-Sets auf der InternetSeite von Galeria Kaufhof:

Das einzigartige Surround-Erlebnis mit dem DDS-250III verführt jeden, den Lautstärkeregler an seine Grenze zu führen. Soundqualität in cooler Perfektion,
die kein Limit kennt, absolut ungebunden und aus allen Richtungen kommend als wäre man live dabei. Bestechende Optik und ein unmissverständlicher
Leistungsanspruch setzen allen Grenzen ausser Kraft - ein gewagtes Spiel, das keine Schwächen akzeptiert. Wer aber das Risiko nicht scheut und den Regler jederzeit fest im Griff hat, sollte ihn ruhig wagen, den Einstig in die CAT DDS-Klasse.
Denn qualitativ gesehen besetzt der stolze CAT DDS-250 III Besitzer souverän einen der vordersten Plätze in der oberen Liga der Sound-Fanatiker!

(unglaublich...)

Ach ja: der Link dazu: http://www.galeria-k...T&Sub=66&ProdID=2991
Andi78549*
Inventar
#27 erstellt: 21. Jul 2004, 13:09
*cat4ever* das ist ja mal wirklich der Oberhammer !
Grzmblfxx
Stammgast
#28 erstellt: 21. Jul 2004, 13:18

einen der vordersten Plätze in der oberen Liga


...ich Idiot! Für 99eur komm in die obere Liga....

alles, was ich bisher gekauft habe, war also viel zu Teuer!


Andreas

P.S. Das sind die Sprüche, mit denen man so ein Zeug verkauft....
Master_J
Inventar
#29 erstellt: 21. Jul 2004, 13:26

Abbildung ähnlich, farblich sortiert in schwarz und silber (Auswahl nicht möglich)

Ist ja wie bei den Feuerzeugen beim Werbeartikelversand.

Gruss
Jochen
Grzmblfxx
Stammgast
#30 erstellt: 21. Jul 2004, 13:33

farblich sortiert in schwarz und silber


So kauf ich immer meine Autos...
CrashTestDummy
Neuling
#31 erstellt: 30. Jul 2004, 14:37
Wir (ich und nen Kumpel) haben uns heute die Dinger mal beim ProMarkt zum Spaß gekauft um zu sehen ob die evtl. für den Nürburgring ausreichen (Klang muss da oben ja nich sein )

Nun klingen die allerdings so beschissen das sie nichtmal für den Ring reichen. Danach hatten wir die glorreiche Idee einfach mal den Verstärker etwas weiter aufzudrehen, in der Hoffnung wir sind sie endlich los! Irgendwie ging das nicht.

Wir haben versucht:
1. Yamaha AX-2000 auf 2/3 Leistung
2. Kenwood KRF-V5020 auf Anschlag (keine Chance, die Boxen sind stärker)
3. Yamaha AX-396 ebenfalls keine Chance. Er schaltete sich ab, danach lief alles wieder normal!

Bzgl. eurer Argumente zum NICHTKauf können wir nur voll zustimmen! (Der Ohrenarzt freut sich über unseren Besuch)
Dajusch
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 30. Jul 2004, 19:13
Hallo,
Also fürn 10ner würd ich sie auch nehmen....
das_n
Inventar
#33 erstellt: 31. Jul 2004, 07:59
wenn ihr den ax-2000 voll aufgerissen hättet wärn die schrott.
BassMan_69
Stammgast
#34 erstellt: 12. Aug 2004, 06:40
Nehmt den *kleinsten* Verstärker, den ihr finden könnt und bringt ihn zun Clippen. Das dürfte die Hochtöner auf jeden Fall schrotten.

Fraglich ist nur, ob man einen Unterschied hört
Haben die Dinger überhaupt Hochtöner
Schili
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 12. Aug 2004, 06:59
Jungs - ihr rettet mir gerade den Tag, ich bepiss mich hier beim Lesen der Beiträge vor Lachen ... diese CAT-LS muß ich mir unbedingt mal holen und anschließen....was wären schon 10 oder 20 Euro für den Trash-Spass....

Gruß, Schili
wudycool
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 19. Mai 2010, 23:21
ich bin mir vollkommen bewusst das ich hier einen toten thread erwecke, aber ich habe mir für 10€ 2 berlin 2001er geholt, nur so zum spass.
toll sind sie nicht, aber das was geschrieben wurde á la:" nim den kleinsten verstärker den du nehmen kannst und sie sind hin" kann ich nicht bestätigen. ich habe nen hk 7300 den man nicht als klein betitteln kann. ich muss sagen ich habe auch nicht hoch aufgedreht aber auf gehobener zimmerlautstärcke haben die noch einiger massen gute musik gemacht so das ich sagen kann für 10€ war das preisleistungsverhältnis voll kommen okay. aber kein plan was die mal neu gekostet haben sollen.
( ich habe sie natürlich nach dem test weiterverkauft(mit gewinn, auch wenn nicht der rede wert) und meine nubert 122 wieder angschlossen, aber ein test wars wert. ich denke schon das sie für die nicht audiophile hausfrau ausreichen )
MadeinGermany1989
Inventar
#37 erstellt: 20. Mai 2010, 09:53
man bekommt Lautsprecher in der Regel leichter mit zu schwachen Verstärker kaputt, als mit zu starken, weil wenn man schwache Verstärker aufdreht kommen sie ins clippen, liefern also ein verzerrtes Signal, dass den Lautstprecher stärker belastet, vor allem den Hochtöner. Durfte mir gestern auch wieder 2 Lautsprecher von Cat anhören, relativ leise, Elektronik war alles von Technics, wurde aber nur Radio gehört. Klang war erträglich, hat irgendwie etwas an BOSE erinnert, eher Bassbetont aber nicht besser als Logitech oder n normales Autoradio.
Ändy89
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 29. Dez 2011, 15:20
nun grab ich es auch nochmal aus,hoffe ihr könnt mir verzeihen
habe im keller auch noch die cat leb 404 stehn,und hatte den gedanken die gegen die front speaker vom jbl scs 200.5 auszutauschen,oder sind die großen kisten auch schlechter als die kleinen satelliten?
bevor ich sie jetzt aus dem keller raus kram frag ich euch mal.

danke schonmal im vorraus
RocknRollCowboy
Inventar
#39 erstellt: 29. Dez 2011, 15:31
Billige Brüllwürfel gegen billige Standboxen.

Da bin ich gespannt.

Hol die CAT aus dem Keller und probier´s aus.

Deine Meinung dazu würde mich sehr interessieren.

Schönen Gruß
Georg
Ändy89
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 29. Dez 2011, 21:35
hab sie nun angeschlossen,und nach TV,PS3 und Musik betrieb bin ich net überzeugt werds mir wahrscheinlich morgen nochmal anhören und dann wieder umbauen.ein versuch war es ja wert
gammelohr
Inventar
#41 erstellt: 29. Dez 2011, 21:39
ich bin sicher, die Cat´s werden dich morgen auch nicht überzeugen, solange du nüchtern hörst

RocknRollCowboy
Inventar
#42 erstellt: 29. Dez 2011, 21:47
Ich hab´s mir fast gedacht, aber eigentlich doch nicht glauben können.

Hab die CAT leider schon gehört aber die JBL Satelliten noch nie.

Hätte den CAT Standlautsprechern aber doch mehr als den Brüllwürfeln zugetraut.

So kann man sich täuschen.

Danke für den Test und schönen Gruß
Georg
Ändy89
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 30. Dez 2011, 10:20
vielleicht sollte ich sie mir dann morgen nochmal anhören dann klingen sie bestimmt super
gammelohr
Inventar
#44 erstellt: 30. Dez 2011, 12:00
Das kann sein aber net das du dann zum Dauersäufer wirst

Ändy89
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 24. Jan 2012, 21:41
hatte sie doch noch bis heute stehn gehabt,aber jetzt sind die hochtöner hin,das sagt ja alles
gammelohr
Inventar
#46 erstellt: 24. Jan 2012, 21:50
Man killt oft Hochtöner wenn man seinen Verstärker zu weit aufreisst (clipping).
Ändy89
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 24. Jan 2012, 22:08
hmm...so gequält hab ich sie jetzt auch net halten einfach nix aus
gammelohr
Inventar
#48 erstellt: 24. Jan 2012, 22:10
Okay, aber wie weit haste deinen Verstärker aufgedreht?

Was ist da fürn Verstärker dran?
Ändy89
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 24. Jan 2012, 22:23
ist der AVR 158 von Harman hmm.. also lauter als -25db nicht und das dann auch eher die seltenheit
gammelohr
Inventar
#50 erstellt: 24. Jan 2012, 22:25
naja die Cat´s sind nun gar, das ist auch gut so

Ich rate dir, wenn du neue Boxen kaufen solltest, hol dir welche mit nem guten Wirkungsgrad, dann musst du deinen AVR net so schroten.
Ändy89
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 24. Jan 2012, 22:33
werde jetzt auch vorne wieder die sateliten vom JBL SCS 200.5 dran machen,aber bin schon am ersatz für die cat´s am suchen,standlautsprecher sehn vorne schon besser aus,weiß bloß noch nicht was es werden soll
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LEB 404 Standlautsprecher (Media Markt)
Peter_Pan am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 13.05.2004  –  10 Beiträge
Cat LEB 404
Blueskymd am 10.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  8 Beiträge
Cat Leb-404 Hammer
Drummer2009 am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.05.2011  –  64 Beiträge
Was dekt Ihr über Standlautsprecherpaar CAT LEB 404
HamburgBoy am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 31.08.2004  –  41 Beiträge
CAT Boxen
mullins am 13.04.2004  –  Letzte Antwort am 27.05.2008  –  27 Beiträge
Cat LEB 401 Preis? Garagenlautsprecher.
homecinemahifi am 07.10.2012  –  Letzte Antwort am 08.10.2012  –  7 Beiträge
Standlautsprecher
DME am 08.10.2005  –  Letzte Antwort am 09.10.2005  –  16 Beiträge
CAT Leb 401 Hochtöner durch Titan Hochtöner ersetzt
forumzapper am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 27.06.2008  –  3 Beiträge
CAT LEB 401 - Was habe ich hier vor mir ?
Red-Soldier666 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  3 Beiträge
3 oder 2 wege
philipp16 am 18.03.2004  –  Letzte Antwort am 19.03.2004  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • CAT
  • Heco
  • Harman-Kardon
  • Yamaha
  • Kenwood
  • JBL
  • Focal
  • Perixx

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedRoger33
  • Gesamtzahl an Themen1.345.434
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.417