Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Wechselbad der Gefühle mit Happy End

+A -A
Autor
Beitrag
Matze29
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Sep 2004, 07:02
Guten Tag allerseits,

ich habe nun seit mehr als einem halben Jahr die Canton ergo 1200. Ich fand sie von Anfang an bei vielen Musikstücken nicht sehr sauber. Besonders im Mitteltonbereich klang sie immer wieder "verschnupft", Stimmen klangen oft nasal. Es fehlte die Lebendigkeit bei Musik und die Mitten hatten keine Auflösung. Das Abnehmen der Lautsprecherabdeckung brachte genauso wie ein Verstärkerwechsel nicht viel. Im Geschäft hatte sie deutlich sauberer geklungen.
Gestern habe die großen Dinger nochmals umgestellt. Eine Box steht wie bisher "in" der linken Ecke, die andere jedoch nicht in der rechten Ecke, sondern an der langen rechten Wand. Damit stehen die Boxen noch weiter auseinander. Der Hörplatz befindet sich damit in der Nähe der linken Wand. Entgegen meinen Erwartungen klang sie Musik plötzlich luftig und sehr detailliert, völlig anders als zuvor. Endlich klingt es immer nach HiFi! Einzig die Ortbarkeit von Instrumenten und Stimmen ist nicht besonders gut (der Stereo-Effekt ist gut!), aber bei dieser Anordnung ist das auch kein Wunder. Ein weiterer Nachteil ist, das der Hörplatz stark eingeschränkt ist.
Vorher war der Bass im hinteren Teil des Zimmers nahezu ausgelöscht, was in der jetzigen Aufstellung nicht mehr auftritt.
Für mich ist klar: Diese Canton-Boxen können richtig gut spielen!!!
Allerdings sind Sie sehr kritisch in der Aufstellung!!!

Fazit: Experimentieren mit der Aufstellung!


Gruß
Matze
cambridga
Stammgast
#2 erstellt: 08. Sep 2004, 07:34
Schöne, aber manche Sachen verstehe ich nicht richtig. Du schreibst, dass der Stereo-Effekt gut sei, aber die Orbarkeit von Instrumenten usw. ist schlecht, das passt irgendwie nicht. Weiter schreibst du, dass vorher der Bass nahezu ausgelöscht war und er jetzt ganz fehlt.
Na ich weiss nicht, wie wäre es mit neuen Boxen?

cambridga
Matze29
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 08. Sep 2004, 08:12
@cambridga
Der Bass fehlte vorher im hinteren Teil des Raumes, jetzt ist er vorhanden!!
Mit Stereo-Effekt meine ich, das Unterschiede in den Kanälen deutlich hörbar sind. Bei Dance-Musik gibt es ja oft Links-Rechts-Effekte, die sehr gut wiedergegeben werden. Die ORTBARKEIT ist dagegen rel. schlecht.
Wenn dir der Unterschied STEREO-Effekt und ORTBARKEIT nicht klar ist, dann mache einfach mal fogendes:
Drehe deine Boxen um 90 Grad in die Mitte und setze dich genau zwischen deine Boxen (2 Boxen und du bilden jetzt eine Gerade.) Du wirst einen guten Stereo-Effekt hören, aber eine Ortung von Instrumenten wird sehr schwer.

Gruß
matze
Cantare
Stammgast
#4 erstellt: 08. Sep 2004, 08:43
Werden Instrumente überhaupt bei Dance-Musik benutzt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert kein "High-End" ?
rottwag am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 21.03.2004  –  42 Beiträge
MAXIMUM High-End
Mosel am 21.05.2005  –  Letzte Antwort am 21.05.2005  –  9 Beiträge
Können Selbstbauboxen mit HI-END Fertigprodukten mithalten?
Alfred_Schmidt am 30.01.2004  –  Letzte Antwort am 07.02.2004  –  13 Beiträge
high-end: alt gegen neu
markus3 am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  15 Beiträge
Zu wenig Low-End bei geschlossenen Boxen
Hoss77 am 09.11.2009  –  Letzte Antwort am 14.11.2009  –  22 Beiträge
High End Rundstrahler von "Klang und Kunst"
ochse am 12.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.03.2007  –  6 Beiträge
Suche high-end lautsprecher (Trier, Merzig, Luxbg)
berteh am 13.04.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  4 Beiträge
echtes high end II
AH. am 03.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  1031 Beiträge
wirkliches High-End
dave4004 am 29.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.10.2004  –  327 Beiträge
prototypen hi end lautsprecher
sustanon am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 33 )
  • Neuestes Mitgliedscholli123
  • Gesamtzahl an Themen1.345.211
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.233