Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ist Hitzeentwicklung vom Pc-Monitor schädlich für Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
odysseusll
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Sep 2004, 23:30
nAbend,

mir ist grad aufgefallen, dass mein rechter Lautsprecher - sobald ich den passenden Verstärker habe - direkt über meinem PC-Monitor stehen wird.
Der Monitor ist so ein riesiger 21-Zoll-Dinosaurier (mehr als 1/2m tief), ich denke ihr kennt die Dinger noch und der macht ordentlich Dampf, wie ihr euch vorstellen könnt. Der Monitor steht auf dem Schreibtisch im Eck und darüber verlauft (1 cm Abstand) ein Regalbrett. Auf diesem würde dann der rechte Lautsprecher stehen. Leider ist es in meinem Zimmer ziemlich eng (12qm) und es lässt praktisch keine ander Aufstellung zu.
Kann der Lautsprecher durch die Wärmeentwicklung des Monitors grundsätzlich (langfristig) beschädigt werden? Wenn zumindest das nicht der Fall ist - HOFFENTLICH!!!!! - wird sich denn etwas am Klang bemerkbar machen und ändert sich das sobald auch der linke Lautsprecher Betriebstemperatur hat?

OK, ich glaube ihr wisst welche Antwort ich erwarte!
.....nee Quatsch, soll schon ehrlich sein, aber ich hoffe, dass ihr mich beruhigen könnt.

Danke, schon mal!
Bernd
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Sep 2004, 07:17
Das ist dem Lautsprecher ziemlich egal. Was aber nicht egal ist, wenn der Monitor zu wenig Luft hat. èber dem Monitor sollten wenigstens 5 cm frei sein, damit es keinen Wärmestau im Monitor gibt, es sei denn, Du möchtest ihn warm entsorgen (er könnte immerhin in Flammen aufgehen), was dann aber mit Sicherheit der Lautsprecher auch nicht überstehen würde.
suiroton
Stammgast
#3 erstellt: 28. Sep 2004, 07:49
Hallo,

1cm Abstand zwischen Regalbrett und Monitor? M.E etwas zu wenig.

Aber was anderes: Falls Deine Lautsprecher nicht magnetisch abgeschirmt sind (was auf den Großteil der Lautsprecherboxen zutrifft), "saugt" er das Bild vom Bildschirm, was wiederum dem Bildschirm nicht besonders gut tun wird und auch die Lesbarkeit erheblich beeinträchtigen könnte

Ich hab übrigens auch einen 21" Klotz in einem 11 qm-Zimmer stehen. Und deswegen steht der Schreibtisch nicht an der Wand, sondern ragt in den Raum hinein.

Ergonomische Monitoraufstellung lautet übrigens: Oberkante Monitor etwa auf Augenhöhe. Wenn man jetzt davon ausgeht, dass Deine Ohren etwa auch auf Augenhöhe sind und der hochtöner der Box auf Höhe der Ohren sein soll, dann wirst Du feststellen, dass Deine Aufstellungsidee etwas "suboptimal" ist. Und das gleich wegen mehrerer genannter Faktoren

Grüße,

suiroton


[Beitrag von suiroton am 28. Sep 2004, 07:51 bearbeitet]
Taurui
Inventar
#4 erstellt: 28. Sep 2004, 08:54
Wenn das keine (geschirmten) PC-Boxen sind, sollten sie ca. 60 cm entfernt vom Bildschirm stehen. Sonst treten nämlich nicht nur unschöne Verzerrungen auf, der Monitor würde wahrscheinlich auch einen unschönen Tod erleben...
jaywalker
Stammgast
#5 erstellt: 28. Sep 2004, 10:00
Der Monitor erleidet von den Verzerrungen durch das Magnetfeld eher keinen Tod, es sieht halt nur scheusslich aus und wenn man die Lochmaske gescheit magnetisiert, kann es dauern, bis es wieder weg geht...
Problematischer ist wirklich das Regalbrett 1cm über den Monitor... Keine Ahnung, ob ältere 21"-Schirme eine standardmässig eine Temperatursicherung haben.
Andererseits gibt es auch viele weibliche Computerbenutzer, die dann zur Zirde ein Tuch über den "schrecklichen Klotz" legen, was meistens auch gut geht. Habe nur einmal eine Klage diesbezüglich gehört über einen sich ständig abschaltenden Monitor...
Aber zurück zur eigentlichen Frage: Der Box macht die Abwärme wohl nichts aus.

Grüße
Heiner
odysseusll
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Sep 2004, 11:00
Hallo,

also wegen Wärmestau ist der Monitor nicht gefährdet. Ich habe mich evtl. etwas missverständlich ausgedrückt, denn der Monitor wird von dem Regalbrett nicht komplett überdeckt. Das Regal ist etwa 25cm tief und verlauft an beiden Wänden ums Eck herum. Der Monitor ist halt etwas daruntergeschoben, aber 70% der Kühlöffnungen sind frei. Der wird auch schon mehr als 2 jahre so betrieben.
Hm, abe ihr habt Recht, die Box könnte den Monitor Probleme bereiten,obwohl ich auch nicht glaube, dass er davon gleich "stirbt". Mit meiner Billig-Kompaktanlage hatte ich bisher keine Probleme, aber die ist auch kein Maßstab. Naja ich werds ausprobieren (müssen), mein Zimmer lässt wie gesagt kaum ene andere Aufstellung zu.

Und dem Lautsprecher(Membran, Sicke, evtl. irgendwelche Kleber,...??) macht das echt nichts? Ich will nur ganz sicher gehen. Der Lautsprecher ragt etwa 1cm über das Regal hinaus über die Kühlöffnungen vom Monitor. Die Warme zirkuliert also "schön" an ihm vorbei.

Gruß
Bernd
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Monitor?
Udo am 28.10.2002  –  Letzte Antwort am 29.10.2002  –  12 Beiträge
Klangregelung schädlich für LS?
Richard3108 am 13.10.2010  –  Letzte Antwort am 14.10.2010  –  9 Beiträge
Schädlich für Lautsprecher?
Durstig am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  14 Beiträge
Sinuston - Schädlich für Lautsprecher?
angschte am 02.11.2004  –  Letzte Antwort am 02.11.2004  –  7 Beiträge
ist das nicht schädlich für den fernseher?
hemn2 am 02.04.2003  –  Letzte Antwort am 04.04.2003  –  6 Beiträge
PC-Lautsprecher ausreichend?
Conradis am 15.11.2016  –  Letzte Antwort am 15.11.2016  –  3 Beiträge
Passive Lautsprecher von PC?
cico1980 am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 10.04.2011  –  3 Beiträge
kompakt-ls für neben den pc-monitor
valdezz am 25.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  7 Beiträge
suche lautsprecher für pc
ActiveX am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.02.2005  –  10 Beiträge
Ab welchem Klima wirds schädlich für Lautsprecher?
Maschinenbau am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.954
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.508