Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


danke allen teilnehmern, ich habe neue anlage

+A -A
Autor
Beitrag
track
Stammgast
#1 erstellt: 07. Okt 2004, 10:58
ich will mich bei allen die ihre fragen posten und allen die z.t. sehr kompetente antworten geben bedanken. meine kaufentscheidung hat sich im laufe der entscheidungsreifung grundlegend verändert, nach dem studium der beiträge dieses forums. ich habe erst wieder begreifen müssen was mir wichtig ist, so bin ich von harman&kardon - teufel bei einem NAD - DYNAUDIO system gelandet, leider hab ichs noch nicht zuhause. natürlich ist der persönliche geschmack entscheidend, gerade bei boxen sollte man ja in erster linie auf das eigene gehör achten. zum glück hat man dieses immer dabei.
der versuch sich über einschlägige zeitschriften zu informieren ist kläglich gescheitert. es gibt doch generell nur testsieger. besonders wenn vorgestellt wird wer von den vertretenden firmen mit mitarbeitern beim test dabei war scheint mir das ergebnis zweifelhaft. im allgemeinen lässt man sich wohl viel zu sehr von der werbung tragen, und das genau ist das problem bei dem versuch sich in fachzeitschriften zu informieren.

DANKE ALLEN TEILNEHMERN


[Beitrag von track am 07. Okt 2004, 12:13 bearbeitet]
frage
Stammgast
#2 erstellt: 08. Okt 2004, 22:09
Hallo,

erstmal Glückwunsch zu Deiner Entscheidung!

Mich würde aber mal interessieren, für welche Geräte Du dich genau entschieden hast.

Gruß
Frank
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 08. Okt 2004, 22:15
Hallo track,

viel Spass mit deiner neuen Anlage!!

Markus
DerOlli
Inventar
#4 erstellt: 09. Okt 2004, 13:21
Hi,

auch von mir viel Spaß. Wie immer eine sehr schöne
Kombination.
track
Stammgast
#5 erstellt: 10. Okt 2004, 13:06
hallo frank

entschieden habe ich mich für die serie audience von dynaudio, 2x audience 72, 2x audience 52 1x audience 42c, dazu den NAD L70.

der NAD ist wohl erstmal ein kompromiss. der DVD receiver ist ja schon fast eine kompaktanlage (wenn es diesen begriff überhaupt noch gibt). klanglich konnte er mich im hifi-laden meines vertrauens (wir wurden dort gut beraten denke ich) mit den angesprochenen lautsprechern aber überzeugen. insgesamt stellt das paket die obergrenze des momentan möglichen finanziellen rahmens dar. den gedanken an einen subwoover haben wir bis auf weiteres verdrängt.

das paket wird in einem 26m² grossen raum aufspielen dürfen und ich bin schon ganz websig darauf. meine nächsten kurzurlaube werden im keller stattfinden.

grüße matthias
frage
Stammgast
#6 erstellt: 10. Okt 2004, 22:24
Hallo Matthias,

Respekt, dass hört sich nach tollem Sound an. Wenn der NAD erstmal ein Kompromiss ist, dann aber ein sehr guter.

Und mit deinen Dynaudio hast Du ja den Grundstein für ein gutes Surroundset gelegt, wie immer die Zukunft aussehen wird.

Also viel Spaß damit...den wirst Du mit Sicherheit haben

Gruß
Frank
track
Stammgast
#7 erstellt: 12. Okt 2004, 09:02
hey frank,

mit kompromiss meinte ich leistung und vielseitigkeit dafür nur ein gerät im regal. klangmässig war ich im laden sehr überzeugt. optisch find ich das system auch nicht schlecht, meiner freundin gefällt´s auch (mitunter sehr wichtig).

grüße
matthias
natrilix
Inventar
#8 erstellt: 13. Okt 2004, 06:56
hmmm... zu den 72 den 42C...

ist meiner Ansicht nach etwas unterdimensioniert...

ich hatte genau die selbe Kombi wie du, habe aber nach ein paar Monaten den 42C zu einem 122C getauscht.
Die 72 haben einen höheren Dynamikverlauf und mehr Contour im Bassbereich, vor allem Stimmen klingen im Betrieb mit den 72 über die 42C einfach etwas schmalbrüstig
- nicht dass der Center schlecht ist, aber mit Lautsprechern über den 52 ist er einfach etwas zu klein dimensioniert.
z.B Dialog im Film: Sprecher geht von links nach rechts und Ton wandert über die 3 Front LS mit... über den 42C klingt es nicht ganz so füllig und etwas verhalten, das Klangvolumen fehlt - was einfach an seiner Größe liegt.
Mit dem 122C klingt es da wesentlich harmonischer.
Und dich wird das sicher irgendwann stören - jedenfalls lohnt sich auf längere Sicht die Investition in den 122er...
track
Stammgast
#9 erstellt: 17. Okt 2004, 11:01
hallo natrilix,

da hast du bestimmt recht. meine hauptintention war: endlich wieder schön entspannend musik hören zu können nachdem unser hund vor einem halben jahr die sicken aus meinen basslautsprechern rausgefressen hat. da die lautsprechen mehr als 20 jahre alt sind glaube ich nicht unbedingt daran das es sinnvoll ist die basslautsprecher zu ersetzen, auch die mitteltöner werden in den aufhängung bestimmt langsam spröde. musikalisch ist das neue set, glaube ich, auf alle fälle. der angebotspreis war auch nicht schlecht so dass ich den kleineren center erstmal verschmerze. wenn ich den ersetzen will, wie du sagst z.b. durch den 122 ér, dann werde ich bestimmt ein gutes plätzchen für den übriggebliebenen finden. das dachte ich mir bei dem kauf.

grüße
matthias
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Stereoanlage
mueller24 am 12.07.2009  –  Letzte Antwort am 30.07.2009  –  5 Beiträge
Alte Boxen an neue Anlage?
Chrombenz am 10.02.2013  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  12 Beiträge
neue Anlage ...brauche paar Tips :)
torcid am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.01.2004  –  33 Beiträge
Neue Boxen für Revox Elegance Anlage
revvot am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 15.05.2010  –  12 Beiträge
Komplett neue Hifi Anlage
Solaris am 27.07.2003  –  Letzte Antwort am 03.08.2003  –  11 Beiträge
Neue KEF Surround Anlage
bboymik am 05.07.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  3 Beiträge
Hi und neue anlage
Psyvoodoo am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 25.04.2012  –  16 Beiträge
Lohnen sich neue Boxen überhaupt?
Cheche09 am 02.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.10.2012  –  2 Beiträge
Neue Lautsprecher
flxx am 15.03.2004  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  16 Beiträge
neue Hochtöner
Staph_Aureus am 19.05.2004  –  Letzte Antwort am 22.05.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen

  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Dali
  • Heco
  • JBL
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedschlodi
  • Gesamtzahl an Themen1.346.080
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.439